19.03.2020 14:52

Koenig & Bauer will nach Gewinnrückgang Kosten senken - Aktie profitiert

Dividende gestrichen: Koenig & Bauer will nach Gewinnrückgang Kosten senken - Aktie profitiert | Nachricht | finanzen.net
Dividende gestrichen
Folgen
Der Druckmaschinen-Hersteller Koenig & Bauer will nach einem schwachen Jahr die Kosten senken.
Werbung
Bis 2024 sollen die Kosten um mehr als 70 Millionen Euro niedriger liegen, wie der SDAX-Konzern am Donnerstag in Würzburg mitteilte. Sinken sollen vor allem die Herstellungskosten im Neumaschinengeschäft, dazu gehörten Einsparungen im Einkauf sowie weitere Maßnahmen. Für das Programm veranschlagt Koenig & BauerVorstandschef Claus Bolza-Schünemann Einmalkosten von 30 bis 40 Millionen Euro.

Im vergangenen Jahr schrumpfte der Umsatz um 0,6 Prozent auf 1,22 Milliarden Euro, das Ergebnis vor Zinsen und Steuern brach um gut ein Drittel auf 56 Millionen Euro ein. Unter dem Strich stand ein Gewinnrückgang um 40 Prozent auf 38,4 Millionen Euro. Die Dividende für das vergangene Jahr soll wegen der Unsicherheiten um die Coronakrise ausgesetzt werden.

Bereits im Dezember hatte das Management die Prognosen senken müssen, weil erwartete Aufträge nicht kamen und die Kosten stiegen. Zusätzlich kostete die eingeschlagene Wachstumsoffensive für die kommenden Jahre viel Geld. Rivale Heidelberger Druck (Heidelberger Druckmaschinen) hat kürzlich ebenfalls einen scharfen Sparkurs eingeschlagen und will 2000 Stellen streichen.

Die Auswirkungen der Coronavirus-Krise auf die Geschäftsentwicklung des laufenden Jahres seien vollkommen offen, hieß es. Die Planung sehe einen zum Vorjahr weitgehend stabilen Umsatz vor. Beim operativen Ergebnis nimmt sich das Unternehmen ebenfalls einen Wert auf Vorjahresniveau vor, wenn die für das Sparprogramm voraussichtlich dieses Jahr anfallenden 10 Millionen Euro herausgerechnet werden.

Aktuell klettert die Aktie im XETRA-Handel um 8,02 Prozent auf 17,11 Euro.

/men/jha/

WÜRZBURG (dpa-AFX)

Bildquellen: Koenig & Bauer AG

Nachrichten zu Koenig & Bauer AG

  • Relevant
  • Alle
  • vom Unternehmen
  • Peer Group
  • ?

Um Ihnen die Übersicht über die große Anzahl an Nachrichten, die jeden Tag für ein Unternehmen erscheinen, etwas zu erleichtern, haben wir den Nachrichtenfeed in folgende Kategorien aufgeteilt:

Relevant: Nachrichten von ausgesuchten Quellen, die sich im Speziellen mit diesem Unternehmen befassen

Alle: Alle Nachrichten, die dieses Unternehmen betreffen. Z.B. auch Marktberichte die außerdem auch andere Unternehmen betreffen

vom Unternehmen: Nachrichten und Adhoc-Meldungen, die vom Unternehmen selbst veröffentlicht werden

Peer Group: Nachrichten von Unternehmen, die zur Peer Group gehören

Analysen zu Koenig & Bauer AG

  • Alle
  • Buy
  • Hold
  • Sell
  • ?
24.03.2021KoenigBauer HoldKepler Cheuvreux
26.02.2021KoenigBauer buyWarburg Research
19.02.2021KoenigBauer buyWarburg Research
03.12.2020KoenigBauer buyHauck & Aufhäuser Privatbankiers KGaA
12.11.2020KoenigBauer buyWarburg Research
26.02.2021KoenigBauer buyWarburg Research
19.02.2021KoenigBauer buyWarburg Research
03.12.2020KoenigBauer buyHauck & Aufhäuser Privatbankiers KGaA
12.11.2020KoenigBauer buyWarburg Research
11.11.2020KoenigBauer buyWarburg Research
24.03.2021KoenigBauer HoldKepler Cheuvreux
11.11.2020KoenigBauer HoldKepler Cheuvreux
30.09.2020KoenigBauer HoldKepler Cheuvreux
08.05.2020KoenigBauer HoldKepler Cheuvreux
07.05.2020KoenigBauer HoldKepler Cheuvreux
20.03.2020KoenigBauer ReduceCommerzbank AG
10.08.2009Koenig & Bauer verkaufenNorddeutsche Landesbank (Nord/LB)
18.05.2009Koenig & Bauer verkaufenNorddeutsche Landesbank (Nord/LB)
14.11.2008Koenig & Bauer verkaufenNorddeutsche Landesbank (Nord/LB)
26.09.2008Koenig & Bauer sellWestLB AG

Um die Übersicht zu verbessern, haben Sie die Möglichkeit, die Analysen für Koenig & Bauer AG nach folgenden Kriterien zu filtern.

Alle: Alle Empfehlungen

Buy: Kaufempfehlungen wie z.B. "kaufen" oder "buy"

Hold: Halten-Empfehlungen wie z.B. "halten" oder "neutral"

Sell: Verkaufsempfehlungn wie z.B. "verkaufen" oder "reduce"
mehr Analysen
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung
Börse Stuttgart Anlegerclub
Werbung

Heute im Fokus

DAX leicht im Plus -- Sartorius übertrifft Erwartungen -- Netflix verdient mehr als erwartet -- Apple, METRO, Commerzbank, Boeing im Fokus

Tesla in China unter Druck: Entschuldigung nach Protest auf Automesse. Carrefour steigert Erlöse zum Jahresstart - Aktienrückkauf geplant. Starker Jahresstart beflügelt die Erwartungen von ASML. Gamer-Chat Discord stoppt wohl Gespräche mit Microsoft - möglicher Börsengang. BioNTech-Aktie: "Noch Luft nach oben" bei Produktionsausbau. Uber bringt Essenlieferdienst Eats nach Deutschland.

Top-Rankings

In diesen Städten leben die meisten Milliardäre
In diesen Städten leben die meisten Milliardäre
Die erfolgreichsten Filme aller Zeiten (Stand März 2021)
Welcher Blockbuster spielte den größten Umsatz aller Zeiten ein?
In diesen Sportarten verdient man richtig viel Geld
Mit diesen Sportarten kann man reich werden

Die 5 beliebtesten Top-Rankings

Die ewige DAX-Liga
Welche Aktien sind von Beginn an im deutschen Leitindex notiert?
James Bond und seine Autos
Welcher Sportwagen gehörte zu welchem Bond-Film?
Die 10 beliebtesten Serien laut IMDb
Diese Serien haben die besten User-Bewertungen.
Rohstoffe: Die Gewinner und Verlierer in Q1 2021
Welcher Rohstoff macht das Rennen?
Rentendauer in Europa: So viel Zeit hat man, um die Rente zu genießen
Lohnt sich die Rente
mehr Top Rankings

Umfrage

Die STIKO hält Impfangebote für alle bis zum Ende des Sommers nach wie vor für realistisch. Würden Sie dieses - gleichgültig welcher Impfstoff - annehmen?

Online Brokerage über finanzen.net

finanzen.net Brokerage
Handeln Sie für nur 5 Euro Orderprovision* pro Trade aus der Informationswelt von finanzen.net!

Oskar

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln