finanzen.net
18.09.2019 17:53
Bewerten
(5)

Wirecard-Aktie beflügelt: Wirecard und Softbank besiegeln Kooperation und Beteiligung

Dokumente unterzeichnet: Wirecard-Aktie beflügelt: Wirecard und Softbank besiegeln Kooperation und Beteiligung | Nachricht | finanzen.net
Dokumente unterzeichnet
Die im Frühjahr angekündigte Kooperation des Zahlungsdienstleisters Wirecard mit dem japanischen Technologiekonzern Softbank ist in trockenen Tüchern.
Wie der DAX-Konzern aus Aschheim bei München mitteilte, wurden die finalen Dokumente für die strategische Kooperation sowie die Ausgabe und Zeichnung der Wandelschuldverschreibungen unterzeichnet. Im Rahmen der Zusammenarbeit wird sich Softbank an Wirecard letztlich mit 5,6 Prozent über den Weg einer Wandelschuldverschreibung beteiligen.

Mithilfe von Softbank will der Zahlungsdienstleister seine Expansion nach Japan und Südkorea vorantreiben. Außerdem wird Wirecard mit Softbank-Gesellschaften bei Themen wie digitale Zahlungen und digitale Kreditvergabe zusammenarbeiten. Softbank wird mit dem Einstieg in die Riege der Großaktionäre von Wirecard aufsteigen.

Die Aktionäre von Wirecard hatten die Ausgabe der Wandelschuldverschreibung unter Ausschluss des Bezugsrechts der Aktionäre auf der Hauptversammlung im Juni gebilligt. Das Papier im Gesamtnennbetrag von 900 Millionen Euro hat eine Laufzeit von fünf Jahren und ist mit Wandlungsrechten auf gut 6,9 Millionen Wirecard-Aktien verbunden.

Mit dem Erlös will Wirecard in sein Geschäft investieren, bestehende Kredite zurückführen und möglicherweise Aktienrückkäufe durchführen.

Daneben sieht Wirecard nach dem besiegelten Einstieg von Softbank langfristig bessere Chancen im laufenden Geschäft. "Wir werden die Vision 2025 entsprechend anpassen", sagte Vorstandschef Markus Braun am Mittwoch der Finanz-Nachrichtenagentur dpa-AFX. Mit konkreten neuen Zielen will sich das Unternehmen bis zu einer Investorenveranstaltung am 8. Oktober Zeit lassen.

Bisher standen für das Jahr 2025 ein Transaktionsvolumen auf der eigenen Plattform von mehr als 710 (2018: 124,9) Milliarden Euro im Plan, woraus sich Wirecard einen Umsatz von mehr als 10 (2018: 2,02) Milliarden Euro ausgerechnet hatte. Vor Zinsen, Steuern und Abschreibungen wurden mehr als 3,3 Milliarden Euro Gewinn erwartet (2018: 560,5 Mio Euro). Analysten hatten mit höheren Langfristzielen im Rahmen des Softbank-Einstiegs gerechnet.

Analystenlob für Softbank-Deal treibt Wirecard an DAX-Spitze

Die Wirecard-Aktien haben nach der Verschnaufpause vom Dienstag wieder an ihren sehr guten Wochenauftakt angeknüpft. Dank positiver Analystenkommentare und überwiegend guter Nachrichten zogen die Anteilsscheine des Zahlungsdienstleisters am Mittwoch an der Spitze des freundlichen Leitindex DAX um 3,60 Prozent auf 158,30 Euro an. Dies ist das höchste Niveau seit Anfang September. Bereits am Montag hatten optimistische Analysteneinschätzungen die Anteilsscheine um gut 2,5 Prozent angetrieben.

Von der Kooperation mit Softbank verspricht sich Analyst Simon Bentlage von der Privatbank Hauck & Aufhäuser unter anderem Vorteile im Zugang zum breiten weltweiten Beteiligungsnetzwerk der Japaner und in der Entwicklung neuer Produkte. Experte Hannes Leitner von der Schweizer Großbank UBS ergänzte, mit der Ausgabe der Wandelanleihe sei die Schulden-Umstrukturierung des Zahlungsabwicklers abgeschlossen.

Am Mittwochmittag hatte derweil ein Vorab-Bericht der "Zeit" die Bilanzvorwürfe gegen den Zahlungsabwickler wieder kurz in Erinnerung gerufen. Die Anteilsscheine von Wirecard reduzierten daraufhin ihre Gewinne auf gut 1 Prozent, erholten sich aber wieder schnell.

In dem Bericht der Wochenzeitung hieß es, der im Zusammenhang mit einer Anleiheemission veröffentlichte Prospekt werfe neue Fragen zur Geschäftspraxis auf. Im Gegensatz zu früheren Aussagen soll es darin geheißen haben, die Tochterfirma Card Systems Middle East aus Dubai sei in den Jahren 2017 und 2018 nicht durch einen Wirtschaftsprüfer kontrolliert worden. Laut der "Zeit" erklärte Wirecard dies so, dass die Prüfung im Rahmen der Konzernabschlüsse stattgefunden habe und jetzt erst als eigenständige Firma.

FRANKFURT (Dow Jones) / FRANKFURT (dpa-AFX Broker)

Werbung

Aktuelle Zertifikate von

NameTypWKNHebel
WAVE Unlimited auf WirecardDC54AG
WAVE Unlimited auf WirecardDC53ZY
Den Basisprospekt sowie die endgültigen Bedingungen und die Basisinformationsblätter erhalten Sie hier: DC54AG, DC53ZY. Beachten Sie auch die weiteren Hinweise** zu dieser Werbung.
Bildquellen: Anton Garin / Shutterstock.com, winhorse/iStock

Nachrichten zu Wirecard AG

  • Relevant
    5
  • Alle
    8
  • vom Unternehmen
  • Peer Group
  • ?

Um Ihnen die Übersicht über die große Anzahl an Nachrichten, die jeden Tag für ein Unternehmen erscheinen, etwas zu erleichtern, haben wir den Nachrichtenfeed in folgende Kategorien aufgeteilt:

Relevant: Nachrichten von ausgesuchten Quellen, die sich im Speziellen mit diesem Unternehmen befassen

Alle: Alle Nachrichten, die dieses Unternehmen betreffen. Z.B. auch Marktberichte die außerdem auch andere Unternehmen betreffen

vom Unternehmen: Nachrichten und Adhoc-Meldungen, die vom Unternehmen selbst veröffentlicht werden

Peer Group: Nachrichten von Unternehmen, die zur Peer Group gehören

Analysen zu Wirecard AG

  • Alle
  • Buy
  • Hold
  • Sell
  • ?
15.10.2019Wirecard kaufenDZ BANK
10.10.2019Wirecard kaufenNorddeutsche Landesbank (Nord/LB)
10.10.2019Wirecard buyDeutsche Bank AG
10.10.2019Wirecard buyWarburg Research
10.10.2019Wirecard Conviction Buy ListGoldman Sachs Group Inc.
15.10.2019Wirecard kaufenDZ BANK
10.10.2019Wirecard kaufenNorddeutsche Landesbank (Nord/LB)
10.10.2019Wirecard buyDeutsche Bank AG
10.10.2019Wirecard buyWarburg Research
10.10.2019Wirecard Conviction Buy ListGoldman Sachs Group Inc.
09.10.2019Wirecard NeutralUBS AG
08.10.2019Wirecard NeutralJP Morgan Chase & Co.
07.10.2019Wirecard NeutralJP Morgan Chase & Co.
02.10.2019Wirecard NeutralUBS AG
25.09.2019Wirecard NeutralUBS AG
09.10.2019Wirecard UnderperformMerrill Lynch & Co., Inc.
09.05.2019Wirecard SellCitigroup Corp.
08.05.2019Wirecard VerkaufenIndependent Research GmbH
25.04.2019Wirecard VerkaufenIndependent Research GmbH
27.03.2019Wirecard VerkaufenIndependent Research GmbH

Um die Übersicht zu verbessern, haben Sie die Möglichkeit, die Analysen für Wirecard AG nach folgenden Kriterien zu filtern.

Alle: Alle Empfehlungen

Buy: Kaufempfehlungen wie z.B. "kaufen" oder "buy"

Hold: Halten-Empfehlungen wie z.B. "halten" oder "neutral"

Sell: Verkaufsempfehlungn wie z.B. "verkaufen" oder "reduce"
mehr Analysen
Werbung
Werbung
Börse Stuttgart Anlegerclub

Die richtige Strategie für die Börsenkrise

Stecken Sie nicht den Sand in den Kopf, sondern kaufen Sie die richtigen Aktien. Erfahren Sie im aktuellen Anlegermagazin mehr über attraktive Qualitätsaktien und zyklische Aktien
Kostenfrei registrieren und lesen!

Heute im Fokus

DAX wenig bewegt -- Asiens Börsen uneinheitlich -- Gewinnwarnung bei WACKER CHEMIE -- ASML steigert Gewinn deutlich -- Beiersdorf, Infineon, Encavis im Fokus

EU will angeblich kartellrechtliche Maßnahmen gegen Broadcom einleiten. Pharmakonzern Roche hebt Jahresprognose erneut an. Lufthansa-Tochter Swiss lässt gesamte A220-Flotte am Boden. United Airlines hebt Jahresziele trotz 737-Max-Krise an. Pharmakonzerne verhandeln anscheinend Schmerzmittel-Milliardenvergleich.

Die 5 beliebtesten Top-Rankings

In diesen Berufen bekommt man das höchste Gehalt
Mit welchem Beruf kommt man am ehesten an die Spitze?
Big-Mac-Index
In welchen Ländern kostet der Big Mac wie viel?
Das sind die bestbezahlten Schauspieler 2019
Wer verdiente am meisten?
Die Performance der Rohstoffe in in Q3 2019.
Welcher Rohstoff macht das Rennen?
Die Performance der TecDAX-Werte in Q3 2019.
Welche Aktie macht das Rennen?
mehr Top Rankings

Umfrage

Die Bundesregierung erlaubt anscheinend Huawei-Technik bei Aufbau des 5G-Netzes. Was halten Sie davon?

Online Brokerage über finanzen.net

finanzen.net Brokerage
Handeln Sie für nur 5 Euro Orderprovision* pro Trade aus der Informationswelt von finanzen.net!

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln
Kontakt - Impressum - Werben - Pressemehr anzeigen
Top News
Konjunktur/Wirtschaft
10:00 Uhr
Trader 2019 - Mit Power an die Börse
Beliebte Suchen
DAX 30
Öl
Euro US-Dollar
Bitcoin
Goldpreis
Meistgesucht
Wirecard AG747206
Daimler AG710000
Deutsche Bank AG514000
NEL ASAA0B733
Amazon906866
Aurora Cannabis IncA12GS7
Apple Inc.865985
Microsoft Corp.870747
BASFBASF11
Volkswagen (VW) AG Vz.766403
Infineon AG623100
CommerzbankCBK100
BayerBAY001
Deutsche Telekom AG555750
TUITUAG00