11.02.2020 14:36

Verdacht auf Insidergeschäfte bei Verkauf des Zulieferers Grammer

Durchsuchungen: Verdacht auf Insidergeschäfte bei Verkauf des Zulieferers Grammer | Nachricht | finanzen.net
Durchsuchungen
Folgen
Bei der Übernahme des oberpfälzischen Autozulieferers Grammer durch den chinesischen Konzern Ningbo Jifeng besteht der Verdacht illegaler Insidergeschäfte.
Werbung
Die Staatsanwaltschaft Frankfurt hat dazu am Dienstag bundesweite Durchsuchungen veranlasst.

Beschuldigt werden fünf Verdächtige im Alter zwischen 35 und 70 Jahren, wie die Behörde mitteilte. Ihnen wird vorgeworfen, entsprechende Insider-Informationen über den bevorstehenden Deal gewinnbringend für Aktien- und Derivategeschäfte verwendet zu haben. Einer der Beschuldigten steht zudem im Verdacht, bei vier weiteren Aktiengesellschaften aus dem In- und Ausland Informationen aus Übernahmeverhandlungen zu eigenen Zwecken genutzt zu haben.

Zusätzlich führt die Staatsanwaltschaft ein Bußgeldverfahren gegen das Unternehmen Grammer in Amberg und drei ehemalige Vorstände. Ihnen wird vorgeworfen, im Jahr 2018 eine entsprechende ad-hoc-Mitteilung verspätet veröffentlicht zu haben. Das Unternehmen erklärte im Anschluss an die Durchsuchung, dass man mit den Ermittlern im vollen Umfang kooperiere. Man halte sich an sämtliche Regeln des Börsengesetzes, erklärte ein Sprecher.

Den Ermittlern zufolge wurden seit Dienstagmorgen insgesamt 16 Privatwohnungen, Arbeitsplätze und Firmengeschäftsräume durchsucht. Zudem wurden Vermögenswerte arrestiert, um mögliche illegale Gewinne abzuschöpfen. An der Aktion im Rhein-Main-Gebiet, München und Berlin seien rund 60 Beamte der Justiz und der Polizei sowie der Bundesanstalt für Finanzdienstleistungsaufsicht (Bafin) beteiligt gewesen.

/ceb/DP/jha

FRANKFURT/AMBERG (dpa-AFX)

Bildquellen: Grammer AG

Nachrichten zu Grammer AG

  • Relevant
  • Alle
  • vom Unternehmen
  • Peer Group
  • ?

Um Ihnen die Übersicht über die große Anzahl an Nachrichten, die jeden Tag für ein Unternehmen erscheinen, etwas zu erleichtern, haben wir den Nachrichtenfeed in folgende Kategorien aufgeteilt:

Relevant: Nachrichten von ausgesuchten Quellen, die sich im Speziellen mit diesem Unternehmen befassen

Alle: Alle Nachrichten, die dieses Unternehmen betreffen. Z.B. auch Marktberichte die außerdem auch andere Unternehmen betreffen

vom Unternehmen: Nachrichten und Adhoc-Meldungen, die vom Unternehmen selbst veröffentlicht werden

Peer Group: Nachrichten von Unternehmen, die zur Peer Group gehören

Analysen zu Grammer AG

  • Alle
  • Buy
  • Hold
  • Sell
  • ?
31.03.2021Grammer HoldWarburg Research
29.04.2019Grammer NeutralOddo BHF
09.11.2018Grammer HoldBaader Bank
15.10.2018Grammer HoldBaader Bank
27.09.2018Grammer HaltenDZ BANK
25.09.2018Grammer buyOddo BHF
09.08.2018Grammer buyOddo BHF
30.05.2018Grammer buyWarburg Research
30.05.2018Grammer buyBaader Bank
29.05.2018Grammer buyWarburg Research
31.03.2021Grammer HoldWarburg Research
29.04.2019Grammer NeutralOddo BHF
09.11.2018Grammer HoldBaader Bank
15.10.2018Grammer HoldBaader Bank
27.09.2018Grammer HaltenDZ BANK
10.11.2016Grammer ReduceOddo Seydler Bank AG
11.08.2016Grammer ReduceOddo Seydler Bank AG
01.04.2016Grammer ReduceOddo Seydler Bank AG
19.02.2016Grammer ReduceOddo Seydler Bank AG
20.10.2015Grammer ReduceOddo Seydler Bank AG

Um die Übersicht zu verbessern, haben Sie die Möglichkeit, die Analysen für Grammer AG nach folgenden Kriterien zu filtern.

Alle: Alle Empfehlungen

Buy: Kaufempfehlungen wie z.B. "kaufen" oder "buy"

Hold: Halten-Empfehlungen wie z.B. "halten" oder "neutral"

Sell: Verkaufsempfehlungn wie z.B. "verkaufen" oder "reduce"
mehr Analysen
Werbung

Meistgelesene Grammer News

Keine Nachrichten gefunden.
Weitere Grammer News
Werbung
Werbung
Werbung
Börse Stuttgart Anlegerclub
Werbung

Heute im Fokus

Dow letztlich tiefer -- DAX schließt mit herben Verlusten -- Sixt erwartet 2021 mehr Gewinn -- Lufthansa startet Milliarden-Kapitalerhöhung -- BioNTech, Drägerwerk, BMW, VW, Vonovia im Fokus

Konsortium reicht Übernahmeangebot für Europcar bei AMF ein. BAWAG will Gewinn und Dividende steigern. Vestas schließt Windturbinenwerk in Lauchhammer in Brandenburg. Banken-Aktien leiden unter Evergrande-Krise. Aurubis-Werk nimmt Betrieb nach Hochwasser wieder auf. Allianz-Vorständin Hunt nach Hedgefonds-Affäre vor Aus. ING Deutschland baut auf Zustimmung von Kunden zu Gebühren.

Die 5 beliebtesten Top-Rankings

Diese Jobs werden künftig Roboter übernehmen
Billiger als der Mensch.
Bei diesen Unternehmen gibt es in Deutschland das höchste Gehalt
Bei diesen Unternehmen gibt es in Deutschland das höchste Gehalt
Rohstoffe: Die Gewinner und Verlierer im August 2021
Welcher Rohstoff macht das Rennen?
Die 30 weltgrößten Unternehmen
Es gibt hunderte milliardenschwere Unternehmen. Die Top 30.
Jobs mit Zukunft und hohem Gehalt
Hier wird man auch künftig noch gut bezahlt
mehr Top Rankings

Umfrage

Würden Sie es für richtig halten, wenn Gastronomie und Veranstaltungen nur noch Geimpften und Genesenen offen stehen?

finanzen.net zero
finanzen.net zero

Oskar

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln