27.07.2021 17:03

Raytheon Technologies-Aktie steigt: Raytheon Technologies hebt Jahresziele erneut an

Erholung der Luftfahrt: Raytheon Technologies-Aktie steigt: Raytheon Technologies hebt Jahresziele erneut an | Nachricht | finanzen.net
Erholung der Luftfahrt
Folgen

Börsenspiel Trader: Clever handeln und Jaguar I-PACE gewinnen. Jetzt anmelden! -W-

Der Rüstungs-, Luftfahrt- und Technologiekonzern Raytheon Technologies schraubt dank einer Erholung im Fluggeschäft seine Erwartungen an 2021 weiter nach oben.
Werbung
Der Umsatz soll jetzt mindestens 64,4 Milliarden US-Dollar (54,6 Mrd Euro) erreichen und damit eine halbe Milliarde mehr als bislang, wie der Mutterkonzern des Triebwerksbauers Pratt & Whitney und des Luftfahrt-Zulieferers Collins am Dienstag in Waltham (US-Bundesstaat Massachusetts) mitteilte. Der um Sondereffekte bereinigte Gewinn je Aktie soll nun bei 3,85 bis 4,00 Dollar liegen. Zuletzt hatte das Management 3,50 bis 3,70 Dollar angepeilt. Bereits im April hatte das Unternehmen seine Ziele leicht angehoben.

Im zweiten Quartal erzielte Raytheon Technologies einen Umsatz von 15,9 Milliarden Dollar, rund 13 Prozent mehr als im coronageprägten Vorjahreszeitraum. In allen Sparten ging es aufwärts. Unter dem Strich stand ein Gewinn von 1,03 Milliarden Dollar, nachdem im Zuge der Fusion von Raytheon mit Teilen des US-Konzerns United Technologies (UTC) vor einem Jahr ein Verlust von 3,8 Milliarden Dollar angefallen war. Ohne Sondereffekte wie eine Abschreibung auf Firmenwerte hätte der Gewinn im fortgeführten Geschäft bei knapp 1,6 Milliarden Dollar gelegen.

Zu Raytheon Technologies gehören der Triebwerksbauer Collins Aerospace sowie das Rüstungs-, Sicherheits- und Raumfahrtgeschäft des früheren Raytheon-Konzerns. Im Zuge der Fusion, die Anfang April 2020 über die Bühne ging, wurden die frühere UTC-Aufzugtochter Otis und die Kühltechniksparte Carrier abgespalten. Die Synergien aus der Fusion sollen mit 1,5 Milliarden Dollar nun noch einmal 200 Millionen Dollar höher ausfallen als im April in Aussicht gestellt.

Die Raytheon Technologies-Aktie notiert an der NYSE derzeit 3,37 Prozent im Plus bei 88,85 US-Dollar.

/stw/men/eas

WALTHAM (dpa-AFX)

Bildquellen: viewimage / Shutterstock.com

Nachrichten zu Raytheon Co

  • Relevant
  • Alle
  • vom Unternehmen
  • Peer Group
  • ?

Um Ihnen die Übersicht über die große Anzahl an Nachrichten, die jeden Tag für ein Unternehmen erscheinen, etwas zu erleichtern, haben wir den Nachrichtenfeed in folgende Kategorien aufgeteilt:

Relevant: Nachrichten von ausgesuchten Quellen, die sich im Speziellen mit diesem Unternehmen befassen

Alle: Alle Nachrichten, die dieses Unternehmen betreffen. Z.B. auch Marktberichte die außerdem auch andere Unternehmen betreffen

vom Unternehmen: Nachrichten und Adhoc-Meldungen, die vom Unternehmen selbst veröffentlicht werden

Peer Group: Nachrichten von Unternehmen, die zur Peer Group gehören

Analysen zu Raytheon Co

  • Alle
  • Buy
  • Hold
  • Sell
  • ?
29.03.2018Raytheon Equal WeightBarclays Capital
26.01.2018Raytheon BuyStifel, Nicolaus & Co., Inc.
29.09.2017Raytheon BuyDeutsche Bank AG
12.01.2017Raytheon OutperformRBC Capital Markets
28.10.2016Raytheon HoldDeutsche Bank AG
26.01.2018Raytheon BuyStifel, Nicolaus & Co., Inc.
29.09.2017Raytheon BuyDeutsche Bank AG
12.01.2017Raytheon OutperformRBC Capital Markets
06.10.2016Raytheon OutperformRobert W. Baird & Co. Incorporated
29.04.2016Raytheon Top PickRBC Capital Markets
29.03.2018Raytheon Equal WeightBarclays Capital
28.10.2016Raytheon HoldDeutsche Bank AG
02.05.2016Raytheon Equal WeightBarclays Capital
30.11.2015Raytheon Equal WeightBarclays Capital
13.09.2012Raytheon neutralUBS AG
22.03.2007Raytheon DowngradeGoldman Sachs
07.04.2006Update Raytheon Co. (B): UnderperformCredit Suisse First Boston

Um die Übersicht zu verbessern, haben Sie die Möglichkeit, die Analysen für Raytheon Co nach folgenden Kriterien zu filtern.

Alle: Alle Empfehlungen

Buy: Kaufempfehlungen wie z.B. "kaufen" oder "buy"

Hold: Halten-Empfehlungen wie z.B. "halten" oder "neutral"

Sell: Verkaufsempfehlungn wie z.B. "verkaufen" oder "reduce"
mehr Analysen
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung
Börse Stuttgart Anlegerclub
Werbung

Heute im Fokus

DAX geht unter 15.500 Punkten ins Wochenende -- US-Börsen schließen schwächer -- Cerberus: Interesse an Commerzbank-Staatsanteil -- Vonovia, Deutsche Wohnen, Biotest im Fokus

Drägerwerk: Aussicht auf höhere Dividende. Weiter verschärft: Daimler Truck leidet unter Halbleiter-Engpässen. Tesla-Chef Musk kommt zum Tag der offenen Tür nach Deutschland. Deutsche Bank-Aktie: Sewing entschuldigt sich für scharfe Kritik in Analysten-Studie. HOCHTIEF-Tochter CIMIC erhält Auftrag für Western Sydney Airport. Stimmung der US-Verbraucher hellt sich im September auf. E.ON-Chef setzt auf Netze als Treiber der Energiewende.

Die 5 beliebtesten Top-Rankings

Diese Jobs werden künftig Roboter übernehmen
Billiger als der Mensch.
Bei diesen Unternehmen gibt es in Deutschland das höchste Gehalt
Bei diesen Unternehmen gibt es in Deutschland das höchste Gehalt
Rohstoffe: Die Gewinner und Verlierer im August 2021
Welcher Rohstoff macht das Rennen?
Die 30 weltgrößten Unternehmen
Es gibt hunderte milliardenschwere Unternehmen. Die Top 30.
Jobs mit Zukunft und hohem Gehalt
Hier wird man auch künftig noch gut bezahlt
mehr Top Rankings

Umfrage

Wenn morgen Bundestagswahl wäre, wen würden Sie wählen?

finanzen.net zero
finanzen.net zero

Oskar

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln