finanzen.net
18.08.2020 10:16

Rohstoffkonzern BHP mit etwas weniger Gewinn im Gesamtjahr - Aktie fällt

Erwartungen verfehlt: Rohstoffkonzern BHP mit etwas weniger Gewinn im Gesamtjahr - Aktie fällt | Nachricht | finanzen.net
Erwartungen verfehlt
Folgen
ückstellungen für die Kündigung von Stromverträgen haben beim australischen Rohstoffkonzern BHP im abgelaufenen Jahr (per 30. Juni) auf den Gewinn gedrückt.
Werbung
Hinzu kamen Kosten im Zusammenhang mit der Corona-Pandemie sowie Entschädigungszahlungen wegen der Staudammkatastrophe in Brasilien. Der Gewinn schrumpfte im Geschäftsjahr 2019/20 um vier Prozent auf knapp acht Milliarden US-Dollar (rund 6,75 Mrd Euro), wie BHP am Dienstag in Melbourne mitteilte. Damit verfehlte BHP die Erwartungen der Analysten.

Der um Sondereffekte bereinigte Gewinn nach Steuern verharrte hingegen mit knapp 9,1 Milliarden Dollar etwa auf dem Niveau des Vorjahres. Die Aktionäre sollen für das Gesamtjahr eine Dividende von 1,20 US-Dollar je Aktie erhalten und damit rund 10 Prozent weniger als ein Jahr zuvor. Analysten hatten hier etwas mehr auf dem Zettel.

Konzernchef Mike Henry zeigte sich mit dem Verlauf des abgelaufenen Geschäftsjahrs zufrieden. BHP habe ein starkes Ergebnis erzielt, sagte er laut Mitteilung. Trotz der Herausforderungen wie die Corona-Pandemie, den sozialen Unruhen in Chile und der Volatilität bei den Rohstoffpreisen sei das Unternehmen sicherer, zuverlässiger und kostengünstiger gewesen.

Für das laufende Geschäftsjahr erwartet der BHP-Chef, dass die meisten großen Volkswirtschaften stark schrumpfen werden, wobei China dabei eine Ausnahme sei. Die Erholung werde von Land zu Land sehr unterschiedlich ausfallen. Das Ziel, die Eisenerzförderung auf 290 Millionen Tonnen pro Jahr zu erhöhen, will Henry auch ohne große zusätzliche Investitionen erreichen.

Die an der Londoner Börse notierte BHP-Aktie verliert am Dienstag zeitweise 2,8 Prozent auf 17,89 Pfund.

Für die Jefferies-Analysten fiel das EBITDA leicht über ihren Schätzungen aus, aber leicht unterhalb des Konsens. Die Dividende für das zweite Halbjahr in Höhe von 0,55 Dollar je Aktie sei niedriger als erwartet. Den angekündigten Plan zum Ausstieg aus der Kraftwerkskohle werten sie als längerfristig positiv. Auch RBC zeigt sich von der Dividende enttäuscht.

/mne/eas/jha/

MELBOURNE (dpa-AFX)

Bildquellen: BHP

Nachrichten zu BHP Group plc

  • Relevant
  • Alle
  • vom Unternehmen
  • Peer Group
  • ?

Um Ihnen die Übersicht über die große Anzahl an Nachrichten, die jeden Tag für ein Unternehmen erscheinen, etwas zu erleichtern, haben wir den Nachrichtenfeed in folgende Kategorien aufgeteilt:

Relevant: Nachrichten von ausgesuchten Quellen, die sich im Speziellen mit diesem Unternehmen befassen

Alle: Alle Nachrichten, die dieses Unternehmen betreffen. Z.B. auch Marktberichte die außerdem auch andere Unternehmen betreffen

vom Unternehmen: Nachrichten und Adhoc-Meldungen, die vom Unternehmen selbst veröffentlicht werden

Peer Group: Nachrichten von Unternehmen, die zur Peer Group gehören

Analysen zu BHP Group plc

  • Alle
  • Buy
  • Hold
  • Sell
  • ?
15.07.2020BHP Group overweightJP Morgan Chase & Co.
09.10.2019BHP Group NeutralUBS AG
04.09.2019BHP Group HoldDeutsche Bank AG
29.08.2019BHP Group NeutralUBS AG
27.08.2019BHP Group neutralIndependent Research GmbH
15.07.2020BHP Group overweightJP Morgan Chase & Co.
27.03.2019BHP Group buyUBS AG
14.08.2018BHP Billiton kaufenCitigroup Corp.
18.07.2018BHP Billiton buyUBS AG
18.07.2018BHP Billiton buyGoldman Sachs Group Inc.
09.10.2019BHP Group NeutralUBS AG
04.09.2019BHP Group HoldDeutsche Bank AG
29.08.2019BHP Group NeutralUBS AG
27.08.2019BHP Group neutralIndependent Research GmbH
12.02.2019BHP Group NeutralGoldman Sachs Group Inc.
29.03.2019BHP Group UnderweightJP Morgan Chase & Co.
20.07.2017BHP Billiton UnderweightJP Morgan Chase & Co.
19.06.2017BHP Billiton UnderweightJP Morgan Chase & Co.
17.05.2017BHP Billiton UnderweightJP Morgan Chase & Co.
27.04.2017BHP Billiton SellGoldman Sachs Group Inc.

Um die Übersicht zu verbessern, haben Sie die Möglichkeit, die Analysen für BHP Group plc nach folgenden Kriterien zu filtern.

Alle: Alle Empfehlungen

Buy: Kaufempfehlungen wie z.B. "kaufen" oder "buy"

Hold: Halten-Empfehlungen wie z.B. "halten" oder "neutral"

Sell: Verkaufsempfehlungn wie z.B. "verkaufen" oder "reduce"
mehr Analysen
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung
Börse Stuttgart Anlegerclub

Die richtige Strategie für die Börsenkrise

Stecken Sie nicht den Sand in den Kopf, sondern kaufen Sie die richtigen Aktien. Erfahren Sie im aktuellen Anlegermagazin mehr über attraktive Qualitätsaktien und zyklische Aktien
Kostenfrei registrieren und lesen!
Werbung

Heute im Fokus

DAX fällt -- Bayer meldet Fortschritte bei Glyphosat-Vergleichen in USA -- VW optimistisch über Erholung in China -- BMW einigt sich mit SEC und zahlt Millionen-Strafe -- adidas & PUMA im Fokus

Lufthansa-Aktien unter Corona-Verlierern die Schwächsten. Kritiker von Apples App Store organisieren sich. Swiss Re ändert rechtliche Organisationsstruktur. Bayer meldet deutliche Fortschritte bei Glyphosat-Vergleichen in USA. Veolia hält sich bei Suez alle Optionen offen. Gericht: US-Regierung soll Download-Stopp für TikTok begründen. Wie die BVB-Aktie die Corona-Saison überstanden hat.

Umfrage

Wie zufrieden sind Sie mit den staatlichen Corona-Schutzmaßnahmen?

Online Brokerage über finanzen.net

finanzen.net Brokerage
Handeln Sie für nur 5 Euro Orderprovision* pro Trade aus der Informationswelt von finanzen.net!

Oskar

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln
Top News
Beliebte Suchen
DAX 30
Öl
Euro US-Dollar
Bitcoin
Goldpreis
Meistgesucht
TeslaA1CX3T
NEL ASAA0B733
BioNTechA2PSR2
Deutsche Bank AG514000
Apple Inc.865985
Daimler AG710000
NikolaA2P4A9
Amazon906866
BayerBAY001
Lufthansa AG823212
CureVacA2P71U
Deutsche Telekom AG555750
Airbus SE (ex EADS)938914
Microsoft Corp.870747
Allianz840400