finanzen.net
01.01.2020 01:00

Hier stimmt was nicht! eBay unterm Hammer

Euro am Sonntag deckt auf: Hier stimmt was nicht! eBay unterm Hammer | Nachricht | finanzen.net
Euro am Sonntag deckt auf
Drei, zwei, eins - verkauft. Mit Online-Versteigerungen hat sich der US-Internetkonzern eBay einen Namen gemacht. Nun könnte der Konzern selbst unter den Hammer kommen.
€uro am Sonntag
von Jörg Lang, Euro am Sonntag

Aus­gehend von Auktionen, hat die Internet-Ikone das Geschäft auf andere Bereiche ausgeweitet. Heute kaufen und verkaufen 180 Millionen aktive Kunden auf den verschiedenen Plattformen. Weil die Profitabilität nicht mitgewachsen ist, entwickelte sich die Aktie zurückhaltend, vor allem nach der Abspaltung vom Bezahldienst Paypal. Anfang des Jahres nutzten die ak­tivistischen Investoren Elliott Management und Starboard Value die niedrigen Kurse zum Einstieg. In der Folge forderten sie Maßnahmen, um den Wert zu heben. Bereiche wie Ticketvermarktung oder das Kleinanzeigengeschäft fänden im Börsenkurs keinen Eingang, lautete die Kritik. Allerdings hat sich wenig im Kurs getan, seitdem Elliott seinen Einstieg gemeldet hatte.

Das könnte sich nun ändern. Im September trat Firmenchef David Wenger zurück, der die Aktivisten kritisierte. eBay ernannte den Finanzchef Scott Schenkel zum Interims-Nachfolger. Der Finanzprofi scheint sich die Agenda der Aktivisten eher zu ­eigen gemacht zu haben. Ende November wurde Ticketvermarkter StubHub für rund vier Milliarden Dollar an den Schweizer Wett­bewerber Viagogo verkauft. Der Verkaufspreis entsprach der Mitte der von Elliott veranschlagten Bewertung von 3,5 bis 4,5 Milliarden Dollar. Als nächster Verkaufskandidat gilt das Kleinanzeigengeschäft, das hierzulande unter "mobile.de" unterwegs ist.

Laut Elliott könnte der Bereich das Doppelte bis das Dreifache des Wertes von StubHub bringen, also rund zehn Milliarden Dollar, wenn man auch hier die Mitte der Elliott-Bewertung ansetzt. Spätestens wenn der Verkauf dieses Bereichs gemeldet wird, dürften die Investoren noch mal nachrechnen. An der Börse wird eBay mit 28 Milliarden Dollar bewertet. Zieht man die Einnahmen aus den Verkäufen ab, bleiben weniger als 15 Milliarden Dollar übrig. Unterm Hammer gibt’s dafür wohl viel mehr.

Unser Kolumnist Jörg Lang beschäftigt sich seit 1988 mit dem Thema Aktien.







___________________________
Bildquellen: goldenangel / Shutterstock.com, Gil C / Shutterstock.com

Nachrichten zu eBay Inc.

  • Relevant
    1
  • Alle
    1
  • vom Unternehmen
  • Peer Group
  • ?
Wertvolle Sammlerstücke
Mit diesem alten Spielzeug kann man jetzt Geld verdienen
Manche Anschaffungen aus der Vergangenheit können sich als unbewusste Kapitalanlage entpuppen. Dies ist auch bei alten Spielzeugen der Fall. Als Besitzer sollte man sich deshalb genau informieren, bevor man solche Gegenstände einfach entsorgt.
14.02.20

Um Ihnen die Übersicht über die große Anzahl an Nachrichten, die jeden Tag für ein Unternehmen erscheinen, etwas zu erleichtern, haben wir den Nachrichtenfeed in folgende Kategorien aufgeteilt:

Relevant: Nachrichten von ausgesuchten Quellen, die sich im Speziellen mit diesem Unternehmen befassen

Alle: Alle Nachrichten, die dieses Unternehmen betreffen. Z.B. auch Marktberichte die außerdem auch andere Unternehmen betreffen

vom Unternehmen: Nachrichten und Adhoc-Meldungen, die vom Unternehmen selbst veröffentlicht werden

Peer Group: Nachrichten von Unternehmen, die zur Peer Group gehören

Analysen zu eBay Inc.

  • Alle
  • Buy
  • Hold
  • Sell
  • ?
28.01.2020eBay UnderperformJefferies & Company Inc.
22.10.2019eBay HoldDeutsche Bank AG
11.10.2019eBay OutperformCredit Suisse Group
04.09.2019eBay NeutralUBS AG
18.07.2019eBay OutperformCredit Suisse Group
11.10.2019eBay OutperformCredit Suisse Group
18.07.2019eBay OutperformCredit Suisse Group
18.07.2019eBay BuyAegis Capital
24.04.2019eBay BuyThe Benchmark Company
30.01.2019eBay BuyThe Benchmark Company
22.10.2019eBay HoldDeutsche Bank AG
04.09.2019eBay NeutralUBS AG
22.10.2018eBay NeutralMonness, Crespi, Hardt & Co.
19.10.2018eBay NeutralJP Morgan Chase & Co.
14.09.2018eBay NeutralWedbush Morgan Securities Inc.
28.01.2020eBay UnderperformJefferies & Company Inc.
12.01.2018eBay verkaufenMorgan Stanley
19.10.2017eBay UnderweightMorgan Stanley
08.08.2017eBay UnderperformMizuho
21.07.2017eBay UnderweightMorgan Stanley

Um die Übersicht zu verbessern, haben Sie die Möglichkeit, die Analysen für eBay Inc. nach folgenden Kriterien zu filtern.

Alle: Alle Empfehlungen

Buy: Kaufempfehlungen wie z.B. "kaufen" oder "buy"

Hold: Halten-Empfehlungen wie z.B. "halten" oder "neutral"

Sell: Verkaufsempfehlungn wie z.B. "verkaufen" oder "reduce"
mehr Analysen
Werbung
Werbung
Börse Stuttgart Anlegerclub

Die richtige Strategie für die Börsenkrise

Stecken Sie nicht den Sand in den Kopf, sondern kaufen Sie die richtigen Aktien. Erfahren Sie im aktuellen Anlegermagazin mehr über attraktive Qualitätsaktien und zyklische Aktien
Kostenfrei registrieren und lesen!

Heute im Fokus

DAX stabil -- Allianz plant nach Gewinnsteigerung höhere Dividende -- Gericht: Tesla darf Rodung fortsetzen -- RHÖN-KLINIKUM, Dr. Hönle, T-Mobile US, Sprint, LPKF im Fokus

BASF will mehr Frauen in Führungspositionen bringen. China senkt Zinsen im Kampf gegen Folgen der Virus-Epidemie. Schwaches Jahr dämpft Einkommen der Daimler-Vorstände. Huawei gewinnt 5G-Verträge bei 47 europäischen Providern. AUDIs e-tron-Fabrik fehlt Nachschub: Kurzarbeit in Brüssel. Kaufempfehlung von Commerzbank treibt KWS SAAT-Aktie an.

Die 5 beliebtesten Top-Rankings

Diese Aktien hat Warren Buffett im Depot (Q4 2019)
Die Änderungen unter den Top-Positionen
Rohstoffe: Die Gewinner und Verlierer in KW 7 2020
Welcher Rohstoff macht das Rennen?
Big-Mac-Index 2020
In welchen Ländern kostet der Big Mac wie viel?
DAX 30: Die Gewinner und Verlierer in KW 7 2020
Welche Aktie macht das Rennen?
KW 20/7: Diese Aktien empfehlen Analysten zum Kauf
Diese Aktien stehen auf den Kauflisten der Experten
mehr Top Rankings

Umfrage

Ein Gericht hat die Rodung für die Tesla-Fabrik in Brandenburg gestoppt. Wie finden sie diese Entscheidung?

Online Brokerage über finanzen.net

finanzen.net Brokerage
Handeln Sie für nur 5 Euro Orderprovision* pro Trade aus der Informationswelt von finanzen.net!

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln
Kontakt - Impressum - Werben - Pressemehr anzeigen
Top News
Beliebte Suchen
DAX 30
Öl
Euro US-Dollar
Bitcoin
Goldpreis
Meistgesucht
NEL ASAA0B733
TeslaA1CX3T
Ballard Power Inc.A0RENB
PowerCell Sweden ABA14TK6
Wirecard AG747206
Plug Power Inc.A1JA81
Deutsche Bank AG514000
Allianz840400
Daimler AG710000
Varta AGA0TGJ5
Deutsche Telekom AG555750
ITM Power plcA0B57L
Microsoft Corp.870747
Apple Inc.865985
SteinhoffA14XB9