finanzen.net
11.08.2018 12:00
Bewerten
(1)

Linde-Praxair-Fusion: Die Zeit rennt davon

Euro am Sonntag-Meldung: Linde-Praxair-Fusion: Die Zeit rennt davon | Nachricht | finanzen.net
Euro am Sonntag-Meldung
DRUCKEN
US-Kartellbehörden haben die Hürden höher gesetzt, die Fusion droht zu platzen. Spielräume sind knapp, der Druck ist hoch.
€uro am Sonntag
von Annika Kintscher, €uro am Sonntag

Der geplante Zusammenschluss von Linde AG und seinem US-Konkurrenten Praxair zum weltgrößten Gasekonzern droht zu platzen. Nachdem die US-Kartellbehörde Federal Trade Commission (FTC) die Anforderungen für die Fusion noch mal erhöht hat, müssen die Konzerne möglicherweise mehr Unternehmens­teile veräußern als erwartet. Daran könnte das Geschäft jetzt scheitern. "Linde und Praxair haben die vergangenen zwei Jahre auf die Fusion hingearbeitet. Sollte der Deal platzen, wäre das eine mittlere Katastrophe", sagte Analyst Eggert Kuls von Warburg Research gegenüber €uro am Sonntag.


Die Gasekonzerne haben sich vorbehalten, die Fusion abzublasen, falls sie mehr als 3,7 Milliarden Euro Umsatz oder 1,1 Milliarden Euro operativen Gewinn abgeben müssten. Erst einmal sei das eine Kann-Grenze, wahrscheinlich seien auch größere Desinvestments möglich, vermutet Kuls. Im Juli hatte Linde den Verkauf eines großen Teils seines Amerika-Geschäfts mit einem Umsatzvolumen von 1,4 Milliarden Euro bekannt gegeben. Käufer sind der deutsche Konkurrent Messer und der Finanzinvestor CVC, die gemeinsam für 2,8 Milliarden Euro Firmenanteile in den USA, Kanada, Brasilien und Kolumbien übernehmen sollen. Linde prüft nun, ob zusätzlich noch weitere Teile des US-Geschäfts verkauft werden können.

Synergien gehen verloren

Experten äußerten die Befürchtung, dass die höheren Hürden in den USA zu einer Kettenreaktion schärferer Forderungen in weiteren Ländern führen könnten. Außer der FTC müssen die Behörden in Europa, China, Indien und Südkorea dem Deal noch zustimmen. Die erhofften Synergieeffekte von mehr als einer Milliarde Euro könnten sich dadurch verringern, wodurch sich der Deal für die Unternehmen nicht mehr rechnen würde.

Zum engen Spielraum kommt noch der Zeitdruck hinzu: Die Fusion der Gasekonzerne muss bis spätestens 24. Oktober bestätigt sein, da Aktionäre nach deutschem Recht innerhalb von zwölf Monaten Klarheit über das Gelingen des Zusammenschlusses haben müssen. Kuls geht allerdings davon aus, dass "alles getan wird, um den Merger doch noch unter Dach und Fach zu bringen".



Sollte der Deal dennoch platzen, wäre Linde wohl operativ stark genug, um auch ohne Praxair weiterzumachen. Ak­tionäre würden für die ein­getauschten neuen Linde-Aktien wieder die alten Papiere zurückbekommen. Der Konzern müsste sich auch eine neue Führungsspitze suchen. Denn der amtierende Linde-Chef Aldo Belloni war lediglich aus dem Ruhestand zurückgekehrt, um die Fusion über die Bühne zu bringen. Offen wäre vor allem die Zukunft von Aufsichtsratschef Wolfgang Reitzle, der den Zusammenschluss maßgeblich vorangetrieben hat.



___________________
Bildquellen: Linde, The Linde Group

Nachrichten zu Linde AG

  • Relevant
    +
  • Alle
    +
  • vom Unternehmen
    4
  • Peer Group
  • ?

Um Ihnen die Übersicht über die große Anzahl an Nachrichten, die jeden Tag für ein Unternehmen erscheinen, etwas zu erleichtern, haben wir den Nachrichtenfeed in folgende Kategorien aufgeteilt:

Relevant: Nachrichten von ausgesuchten Quellen, die sich im Speziellen mit diesem Unternehmen befassen

Alle: Alle Nachrichten, die dieses Unternehmen betreffen. Z.B. auch Marktberichte die außerdem auch andere Unternehmen betreffen

vom Unternehmen: Nachrichten und Adhoc-Meldungen, die vom Unternehmen selbst veröffentlicht werden

Peer Group: Nachrichten von Unternehmen, die zur Peer Group gehören

Analysen zu Linde AG

  • Alle
  • Buy
  • Hold
  • Sell
  • ?
16.10.2018Linde HaltenNorddeutsche Landesbank (Nord/LB)
16.10.2018Linde HaltenIndependent Research GmbH
16.10.2018Linde HoldCommerzbank AG
16.10.2018Linde Neutralequinet AG
09.10.2018Linde buyUBS AG
09.10.2018Linde buyUBS AG
04.10.2018Linde buyUBS AG
21.08.2018Linde buyUBS AG
25.07.2018Linde buyJefferies & Company Inc.
25.07.2018Linde buyKepler Cheuvreux
16.10.2018Linde HaltenNorddeutsche Landesbank (Nord/LB)
16.10.2018Linde HaltenIndependent Research GmbH
16.10.2018Linde HoldCommerzbank AG
16.10.2018Linde Neutralequinet AG
20.09.2018Linde HoldCommerzbank AG
12.03.2018Linde SellS&P Capital IQ
27.11.2017Linde VerkaufenNorddeutsche Landesbank (Nord/LB)
27.10.2017Linde SellS&P Capital IQ
27.10.2017Linde VerkaufenNorddeutsche Landesbank (Nord/LB)
25.10.2017Linde VerkaufenNorddeutsche Landesbank (Nord/LB)

Um die Übersicht zu verbessern, haben Sie die Möglichkeit, die Analysen für Linde AG nach folgenden Kriterien zu filtern.

Alle: Alle Empfehlungen

Buy: Kaufempfehlungen wie z.B. "kaufen" oder "buy"

Hold: Halten-Empfehlungen wie z.B. "halten" oder "neutral"

Sell: Verkaufsempfehlungn wie z.B. "verkaufen" oder "reduce"
mehr Analysen

Anlagetipps vom Profi

Die Wahl des richtigen Finanzprodukts entscheidet oft über den Anlageerfolg. Finanzprofi Marcus Halter erläutert im Online-Seminar, wie Sie die "richtigen" Finanzprodukte identifizieren und dauerhaft hohe Renditen erzielen.
Jetzt kostenlos anmelden
Anzeige
Anzeige
Börse Stuttgart Anlegerclub

Fünf deutsche Internet-Aktien, die Sie kennen sollten!

Das Gute liegt oft so nah. Heimische Internet-Unternehmen rollen den Markt auf. Im neuen Anlegermagazin erwartet Sie ein Special über deutsche Internet-Aktien, die Sie kennen sollten.
Kostenfrei registrieren und lesen!

Heute im Fokus

DAX kann Gewinne nicht verteidigen -- Dow schließt im Minus -- US-Kartellbehörde genehmigt Linde-Praxair-Fusion -- FUCHS PETROLUB mit Gewinnwarnung -- Ryanair, Lufthansa, OSRAM im Fokus

Oscar-Gewinner Del Toro verfilmt Pinocchio für Netflix. YouTube-Chefin ruft zu Protest gegen EU-Urheberrechtspläne auf. Luxottica traut sich trotz Umsatzwachstum weniger zu. LEONI dreht nach Gewinnwarnung von tiefem Minus ins Plus. Fiat Chrysler verkauft Zulieferer Magneti Marelli an Calsonic.

Die 5 beliebtesten Top-Rankings

Die weltweit größten Smartphone-Hersteller
Der Worldwide Quarterly Mobile Phone Tracker
So viel erhalten Bundesliga-Clubs durch Trikotsponsoring
Das Trikotsponsoring der Bundesliga 2018/2019
In diesen Städten leben die Superreichen
Welche Stadt ist besonders beliebt?
Automobilneuheiten-Messe
Neue Studien und Serienfahrzeuge
Best Global Brands 2018
Die Top 20 der wertvollsten Marken weltweit
mehr Top Rankings

Umfrage

Italien plant eine höhere Neuverschuldung und befindet sich damit auf Konfrontationskurs zur EU. Sollte die EU nachsichtig mit Italien sein?

Online Brokerage über finanzen.net

Das Beste aus zwei Welten: Handeln Sie für nur 5 Euro Orderprovision* pro Trade unmittelbar aus der Informationswelt von finanzen.net!
Zur klassischen Ansicht wechseln
Kontakt - Impressum - Werben - Pressemehr anzeigen
Top News
Beliebte Suchen
DAX 30
Öl
Euro US-Dollar
Bitcoin
Goldpreis
Meistgesucht
Aurora Cannabis IncA12GS7
Daimler AG710000
Deutsche Bank AG514000
Amazon906866
Wirecard AG747206
BVB (Borussia Dortmund)549309
BASFBASF11
Apple Inc.865985
Deutsche Telekom AG555750
CommerzbankCBK100
BYD Co. Ltd.A0M4W9
EVOTEC AG566480
Volkswagen (VW) AG Vz.766403
Siemens AG723610
Steinhoff International N.V.A14XB9