10.02.2015 09:30

Viel Fantasie bei Fintech und Ferratum

Frankfurt intern: Viel Fantasie bei Fintech und Ferratum | Nachricht | finanzen.net
Frankfurt Skyline Banken
Frankfurt intern
Folgen
Mit dem finnischen Kleinkreditanbieter Ferratum Oyj ergänzt ein weiteres Unternehmen aus dem Bereich Financial Services Techno­logies, kurz "fintech" genannt, den deutschen Kurszettel.
Werbung
€uro am Sonntag
von Lars Winter, Euro am Sonntag

Der junge Sektor, dem Analysten riesiges Wachstumspotenzial vorhersagen, boomt bereits heute. Bei der Fintech Group zum Beispiel, die wir an dieser Stelle schon frühzeitig empfohlen haben, soll momentan operativ richtig die Post abgehen. Wie wir aus unternehmensnahen Kreisen hören, habe deren CFD- und Forex-Tochter Cefdex allein im Januar einen Profit von über zwei Millionen Euro gemacht und damit den besten Monat seit 2011 verbuchen können.

Auch der Fintech-Ableger Flatex dreht im Kerngeschäft wieder auf. Dank wieder aufgenommener Marketingmaßnahmen sollen allein im ­Januar über 2.000 neue Kunden gewonnen worden sein. Der Onlinebroker habe, so berichten unsere Quellen, im Januar knapp eine Million Euro verdient. Zusammen mit einem Gewinn von mindestens zehn Millionen Euro, den der Partner Xcom mit in die Ehe bringen wird, hätte Fintech schon mehr als die Hälfte der geplanten Erträge für dieses Jahr so gut wie eingetütet.

Zur Erinnerung: Fintech will 2015 rund 25 Millionen Euro vor Steuern verdienen. Der endgültige Zusammenschluss von Fintech und Xcom steht dem Vernehmen nach kurz bevor. Ist die Fusion auch formell unter Dach und Dach, können offiziell in der gemeinsamen Gruppe wie geplant Synergien gehoben werden. Gut möglich, dass nach dem ersten gemeinsamen Quartal dann eine überarbeitete und auch angehobene Planung vorgelegt wird. Aber schon allein bei der aktuellen Prognose wäre die Aktie günstig.

Analysten von Hauck & Aufhäuser sehen ein Kursziel von 17 Euro und merken in ihrer aktuellen Studie an, dass sie aufgrund der vielen Veränderungen und Zukäufe in der Gruppe eher konservativ gerechnet haben und weitaus höhere Kurse möglich seien, sobald der Markt mehr Einblick über die Ertragsstärke des neuen Firmenkonglomerats bekommt. Spätestens im März, so hören wir, werden weitere Banken das Research für den Titel aufnehmen. Das könnte den Kurs weiter antreiben. Bei Fintech und in der gesamten Branche bleibt es auf jeden Fall spannend.

Bildquellen: Wolfgang Kriegbaum für Finanzen Verlag, 123RF

Nachrichten zu Ferratum Oyj

  • Relevant
  • Alle
  • vom Unternehmen
  • Peer Group
  • ?

Um Ihnen die Übersicht über die große Anzahl an Nachrichten, die jeden Tag für ein Unternehmen erscheinen, etwas zu erleichtern, haben wir den Nachrichtenfeed in folgende Kategorien aufgeteilt:

Relevant: Nachrichten von ausgesuchten Quellen, die sich im Speziellen mit diesem Unternehmen befassen

Alle: Alle Nachrichten, die dieses Unternehmen betreffen. Z.B. auch Marktberichte die außerdem auch andere Unternehmen betreffen

vom Unternehmen: Nachrichten und Adhoc-Meldungen, die vom Unternehmen selbst veröffentlicht werden

Peer Group: Nachrichten von Unternehmen, die zur Peer Group gehören

Analysen zu Ferratum Oyj

  • Alle
  • Buy
  • Hold
  • Sell
  • ?
27.08.2019Ferratum buyHauck & Aufhäuser Privatbankiers KGaA
21.11.2018Ferratum buyHauck & Aufhäuser Privatbankiers KGaA
28.06.2018Ferratum buyHauck & Aufhäuser Privatbankiers KGaA
28.06.2018Ferratum buyequinet AG
11.01.2018Ferratum Neutralequinet AG
27.08.2019Ferratum buyHauck & Aufhäuser Privatbankiers KGaA
21.11.2018Ferratum buyHauck & Aufhäuser Privatbankiers KGaA
28.06.2018Ferratum buyHauck & Aufhäuser Privatbankiers KGaA
28.06.2018Ferratum buyequinet AG
09.12.2016Ferratum buyHauck & Aufhäuser Privatbankiers KGaA
11.01.2018Ferratum Neutralequinet AG

Keine Analysen im Zeitraum eines Jahres in dieser Kategorie verfügbar.

Eventuell finden Sie Nachrichten die älter als ein Jahr sind im Archiv

Um die Übersicht zu verbessern, haben Sie die Möglichkeit, die Analysen für Ferratum Oyj nach folgenden Kriterien zu filtern.

Alle: Alle Empfehlungen

Buy: Kaufempfehlungen wie z.B. "kaufen" oder "buy"

Hold: Halten-Empfehlungen wie z.B. "halten" oder "neutral"

Sell: Verkaufsempfehlungn wie z.B. "verkaufen" oder "reduce"
mehr Analysen
Werbung

Meistgelesene Ferratum News

Keine Nachrichten gefunden.
Weitere Ferratum News
Werbung
Werbung
Werbung
Börse Stuttgart Anlegerclub
Werbung

Ferratum Peer Group News

Keine Nachrichten gefunden.

Heute im Fokus

DAX geht verlustreich ins Wochenende -- US-Börsen schließen markant im Plus -- VW beschleunigt Wandel zur E-Mobilität -- Allianz mit weniger Gewinn -- Nordex, Slack, AstraZeneca im Fokus

Daimler baut Stammwerk in Stuttgart zu Elektro-Campus um. Uber und Co. bekommen mehr Freiheit - Bundestag beschließt Gesetz. Apple weiter klare Nummer eins bei Computer-Uhren. YouTube hält Tür für gesperrten Trump offen. US-Jobwachstum übertrifft im Februar die Erwartungen. Vielflieger-Daten gehackt - Lufthansa und Partner betroffen. Streit um Sparkurs bei TUIfly wohl vor möglicher Lösung.

Umfrage

Welche Bedeutung messen Sie ethischen und ökologischen Aspekten bei Ihrer Geldanlage bei?

Online Brokerage über finanzen.net

finanzen.net Brokerage
Handeln Sie für nur 5 Euro Orderprovision* pro Trade aus der Informationswelt von finanzen.net!

Oskar

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln