Gesamtreichweite im Blick

ProSiebenSat.1-Aktie verliert kräftig: ProSiebenSat.1 setzt alles auf Joyn

13.06.24 16:05 Uhr

ProSiebenSat.1-Aktie knickt ein: ProSiebenSat.1 legt vollen Fokus auf Joyn | finanzen.net

Der Fernsehkonzern ProSiebenSat.1 will die Programmgestaltung künftig völlig nach seiner Streamingplattform Joyn ausrichten.

Werte in diesem Artikel

"Programmentscheidungen für unsere linearen Sender richten wir an dieser Frage aus: Wie kann ein Programm aus dem Zusammenspiel von Joyn und unseren linearen Sendern eine sehr gute Gesamtreichweite - in der jeweils avisierten Zielgruppe - erzielen?"", sagte der Content-Chef der ProSiebenSat.1-Gruppe, Henrik Pabst, am Donnerstag beim Branchentreff Screenforce Day Festival in Düsseldorf.

Joyn werde im Mittelpunkt aller Content-Pläne für die Programmsaison 2024/2025 stehen, so Pabst. "Wir messen den Erfolg eines Programmes an den Ergebnissen auf Joyn und unseren linearen Sendern. Das Gute: Diese Strategie führt zu steilem Wachstum auf Joyn - sowohl bei der Sehdauer als auch bei den Zuschauerinnen und Zuschauern, den Video-Usern. Wir steigern zudem insbesondere bei unseren großen, vertrauten Marken schon jetzt die Reichweiten in den jeweils relevanten Zielgruppen erheblich."

Pabst kündigte an: "Für die Season 24/25 produzieren wir als Gruppe mehr fiktionale Programme als in den vergangenen fünf Jahren zusammen - alle verfügbar auf Joyn. Zudem werden wir mehr Shows als jemals zuvor zeigen - alle verfügbar auf Joyn. Damit setzen wir konsequent das um, was wir im Dezember 2023 angekündigt haben: Wir investieren deutlich mehr in Eigenproduktionen als in den vergangenen Jahren. Wir unterstreichen mit diesem Schritt die Unverwechselbarkeit von Joyn - und stärken unsere linearen Sender."

Mehrere Joyn-Eigenproduktionen sind in den Startlöchern für 2024/25: In "Die Stinos" (Winter 2024) spielen Johanna Christine Gehlen und ihr Mann Sebastian Bezzel ein stinknormales Ehepaar, das gegen den Widerstand der Mitmenschen einfach nur sein stinknormales Leben führen will. Fahri Yard?m und Rocko Schamoni sind als Vampire im Zentrum der Serie "Der Upir" (Herbst 2024). In "KEKs" (Herbst 2024) kämpft eine Chaos-Clique in einer Brennpunktschule am untersten Ende der Hackordnung mit den kleinen, den absurden und den romantischen Problemen des Erwachsenwerdens.

Zur Senderfamilie gehören neben Joyn auch Sat.1, ProSieben, Kabel Eins, Sixx, ProSieben Maxx, Sat.1 Gold und Kabel Eins Doku.

Noch mehr Liebe: Sat.1 setzt stärker auf deutsche Serien am Vorabend

Der Fernsehsender Sat.1 will am Vorabend verstärkt deutsche Familienserien ausstrahlen. Deutsche Serien steckten "tief in der DNA von Sat.1", sagte Senderchef Marc Rasmus am Donnerstag beim Branchentreff Screenforce Day Festival in Düsseldorf. "Die Landarztpraxis" - zurzeit läuft die zweite Staffel montags bis freitags um 19.00 Uhr - sei für den Sender ein Erfolg. Daher plane Sat.1 die Schiene deutscher Serien auszubauen. Diese Programmfarbe wird dann schon eine Stunde früher - um 18.00 Uhr - mit einem jeweils zweiten Format starten.

Ab Juli produziert der Sender mit "Für alle Fälle Familie" eine Serie mit 80 Folgen für den Sendeplatz 18.00 Uhr. Hauptfigur Julia "Jule" Beyer (Anna Angelina Wolfers) kehrt nach einer Trennung in ihre Heimat an der Mosel zurück, um als Richterin zu arbeiten. Von Männern hat sie die Nase gestrichen voll - steht aber plötzlich zwischen zwei Verehrern. In Brandenburg laufen aktuell die Dreharbeiten für 80 Folgen des Formats "Die Spreewaldklinik" mit Sina-Valeska Jung und Muriel Baumeister. Die Ausstrahlung soll noch 2024 auf dem Sendeplatz ab 19.00 Uhr in Sat.1 anlaufen.

Senderchef Rasmus betonte: "Unsere Investition in die weiteren Serienstoffe zeigt, wie ernst wir diese Programmfarbe nehmen. Ich freue mich sehr über unsere Serien mit Herz am Schliersee, im Spreewald, an der Mosel und an weiteren schönen Orten.

Am Donnerstag verbilligen sich ProSiebenSat.1-Aktien via XETRA zeitweise um 4,19 Prozent auf 6,98 Euro.

/bok/DP/ngu

DÜSSELDORF (dpa-AFX)

Ausgewählte Hebelprodukte auf ProSiebenSat.1 Media

Mit Knock-outs können spekulative Anleger überproportional an Kursbewegungen partizipieren. Wählen Sie einfach den gewünschten Hebel und wir zeigen Ihnen passende Open-End Produkte auf ProSiebenSat.1 Media

NameHebelKOEmittent
NameHebelKOEmittent
Wer­bung

Bildquellen: Holger Rauner © ProSiebenSat.1 Media AG, Jan Pitman/Getty Images

Nachrichten zu ProSiebenSat.1 Media SE

Analysen zu ProSiebenSat.1 Media SE

DatumRatingAnalyst
11.07.2024ProSiebenSat1 Media SE OverweightJP Morgan Chase & Co.
29.05.2024ProSiebenSat1 Media SE SellGoldman Sachs Group Inc.
15.05.2024ProSiebenSat1 Media SE OverweightBarclays Capital
15.05.2024ProSiebenSat1 Media SE HoldDeutsche Bank AG
14.05.2024ProSiebenSat1 Media SE NeutralUBS AG
DatumRatingAnalyst
11.07.2024ProSiebenSat1 Media SE OverweightJP Morgan Chase & Co.
15.05.2024ProSiebenSat1 Media SE OverweightBarclays Capital
14.05.2024ProSiebenSat1 Media SE KaufenDZ BANK
02.05.2024ProSiebenSat1 Media SE OverweightBarclays Capital
16.04.2024ProSiebenSat1 Media SE OverweightBarclays Capital
DatumRatingAnalyst
15.05.2024ProSiebenSat1 Media SE HoldDeutsche Bank AG
14.05.2024ProSiebenSat1 Media SE NeutralUBS AG
14.05.2024ProSiebenSat1 Media SE NeutralUBS AG
22.04.2024ProSiebenSat1 Media SE HoldWarburg Research
19.04.2024ProSiebenSat1 Media SE HoldDeutsche Bank AG
DatumRatingAnalyst
29.05.2024ProSiebenSat1 Media SE SellGoldman Sachs Group Inc.
14.05.2024ProSiebenSat1 Media SE SellGoldman Sachs Group Inc.
16.04.2024ProSiebenSat1 Media SE SellUBS AG
16.04.2024ProSiebenSat1 Media SE SellGoldman Sachs Group Inc.
12.03.2024ProSiebenSat1 Media SE SellGoldman Sachs Group Inc.

Um die Übersicht zu verbessern, haben Sie die Möglichkeit, die Analysen für ProSiebenSat.1 Media SE nach folgenden Kriterien zu filtern.

Alle: Alle Empfehlungen

Buy: Kaufempfehlungen wie z.B. "kaufen" oder "buy"
Hold: Halten-Empfehlungen wie z.B. "halten" oder "neutral"
Sell: Verkaufsempfehlungn wie z.B. "verkaufen" oder "reduce"