04.04.2019 17:52

Rocket Internet schreibt zum zweiten Mal schwarze Zahlen - Aktie dennoch im Minus

Gute Kapitalausstattung: Rocket Internet schreibt zum zweiten Mal schwarze Zahlen - Aktie dennoch im Minus | Nachricht | finanzen.net
Gute Kapitalausstattung
Folgen

Bis zu 1% p.a. Festzins jetzt risikofrei sichern. 15 € Amazon-Gutschein bis 31.10. zusätzlich! -W-

Rocket Internet hat im abgelaufenen Geschäftsjahr zum zweiten Mal schwarze Zahlen geschrieben.
Werbung
Beim Berliner Startup-Investor betrug der Nettogewinn im abgelaufenen Jahr 201,4 Millionen Euro, teilte das im MDAX notierte Unternehmen mit. Im Vorjahr stand hier unterm Strich erstmals ein kleiner Gewinn von 2,3 Millionen Euro.

Je Aktie betrug der Gewinn 1,28 Euro, nach 0,01 Euro. Der Umsatz stieg um 21 Prozent auf 44,5 Millionen Euro von 36,8 Millionen. Rocket Internet verfüge über eine gute Kapitalausstattung mit verfügbaren liquiden Mitteln von netto 2,0 Milliarden Euro per Ende Februar, teilte das Unternehmen mit.

Rocket Internet investiert in Internetunternehmen in der Gründungsphase. Aktuell gehören zum Beteiligungsportfolio die Global Fashion Group, eine Online-Modeplattform in Schwellenländern, und das kenianische Online-Versandportal Jumia. Jumia ist derzeit im Begriff, sogenannte American Depositary Receipts an der New York Stock Exchange zu listen. Laut Börsenprospekt, der Ende März bei der US-Börsenaufsicht SEC eingereicht wurde, erwartet Jumia einen Nettoerlös von mindestens 254,1 Millionen US-Dollar von der gesamten Transaktion, wenn man einen mittleren IPO-Preis von 14,50 US-Dollar je ADR zugrunde legt.

Darüber hinaus gehören als assoziierte Unternehmen im Portfolio unter anderem die börsennotierten Unternehmen HelloFresh SE (Kochboxenversand), Delivery Hero AG (Essenslieferdienst), Home24 SE und Westwing Group AG (Einrichtungsportale) dazu, die separat berichten.

Die Papiere des Unternehmens standen am Donnerstag zu Handelsschluss noch 1,36 Prozent tiefer bei 23,16 Euro.

Von Ulrike Dauer

FRANKFURT (Dow Jones)

Bildquellen: 360b / Shutterstock.com

Nachrichten zu Rocket Internet SE

  • Relevant
  • Alle
  • vom Unternehmen
  • Peer Group
  • ?

Um Ihnen die Übersicht über die große Anzahl an Nachrichten, die jeden Tag für ein Unternehmen erscheinen, etwas zu erleichtern, haben wir den Nachrichtenfeed in folgende Kategorien aufgeteilt:

Relevant: Nachrichten von ausgesuchten Quellen, die sich im Speziellen mit diesem Unternehmen befassen

Alle: Alle Nachrichten, die dieses Unternehmen betreffen. Z.B. auch Marktberichte die außerdem auch andere Unternehmen betreffen

vom Unternehmen: Nachrichten und Adhoc-Meldungen, die vom Unternehmen selbst veröffentlicht werden

Peer Group: Nachrichten von Unternehmen, die zur Peer Group gehören

Analysen zu Rocket Internet SE

  • Alle
  • Buy
  • Hold
  • Sell
  • ?
03.06.2020Rocket Internet SE overweightJP Morgan Chase & Co.
03.06.2020Rocket Internet SE buyDeutsche Bank AG
29.05.2020Rocket Internet SE neutralBarclays Capital
03.04.2020Rocket Internet SE buyKepler Cheuvreux
02.04.2020Rocket Internet SE overweightJP Morgan Chase & Co.
03.06.2020Rocket Internet SE overweightJP Morgan Chase & Co.
03.06.2020Rocket Internet SE buyDeutsche Bank AG
03.04.2020Rocket Internet SE buyKepler Cheuvreux
02.04.2020Rocket Internet SE overweightJP Morgan Chase & Co.
20.03.2020Rocket Internet SE overweightJP Morgan Chase & Co.
29.05.2020Rocket Internet SE neutralBarclays Capital
23.03.2020Rocket Internet SE neutralBarclays Capital
30.01.2020Rocket Internet SE neutralBarclays Capital
20.09.2019Rocket Internet SE Equal weightBarclays Capital
16.09.2019Rocket Internet SE NeutralJP Morgan Chase & Co.
07.01.2019Rocket Internet SE UnderperformMerrill Lynch & Co., Inc.

Um die Übersicht zu verbessern, haben Sie die Möglichkeit, die Analysen für Rocket Internet SE nach folgenden Kriterien zu filtern.

Alle: Alle Empfehlungen

Buy: Kaufempfehlungen wie z.B. "kaufen" oder "buy"

Hold: Halten-Empfehlungen wie z.B. "halten" oder "neutral"

Sell: Verkaufsempfehlungn wie z.B. "verkaufen" oder "reduce"
mehr Analysen
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung
Börse Stuttgart Anlegerclub
Werbung

Rocket Internet Peer Group News

Keine Nachrichten gefunden.

Heute im Fokus

Dow verliert -- DAX schließt tiefrot -- Goldpreis fällt unter 1.900 Dollar -- Deutsche Bank überrascht positiv -- BASF rechnet mit besserem Schlussquartal -- Beiersdorf, Delivery Hero im Fokus

Corona-Krise brockt Boeing weiteren Quartalsverlust ein. RTL Group erlöst mit Beteiligungsverkauf 102 Millionen Euro. Lufthansa und Verdi wollen wieder über Krisenpakt reden. Italiens Kartellbehörde eröffnet Ermittlungen gegen Google. Microsoft schlägt die Erwartungen. Corona-Krise treibt UPS weiter an. MorphoSys erhöht Finanzprognose für 2020.

Umfrage

Die Infektionszahlen steigen und die Corona-Schutzmaßnahmen werden verstärkt. Decken Sie sich angesichts dessen vermehrt mit Waren des täglichen Gebrauchs ein?

Online Brokerage über finanzen.net

finanzen.net Brokerage
Handeln Sie für nur 5 Euro Orderprovision* pro Trade aus der Informationswelt von finanzen.net!

Oskar

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln
Top News
Beliebte Suchen
DAX 30
Öl
Euro US-Dollar
Bitcoin
Goldpreis
Meistgesucht
SAP SE716460
BioNTechA2PSR2
BayerBAY001
NEL ASAA0B733
Amazon906866
BYD Co. Ltd.A0M4W9
TeslaA1CX3T
Apple Inc.865985
Allianz840400
BASFBASF11
Daimler AG710000
Microsoft Corp.870747
Lufthansa AG823212
JinkoSolar Holdings Co Ltd Sponsored Amercian Deposit Receipt Repr 2 ShsA0Q87R
Deutsche Bank AG514000