finanzen.net
18.07.2018 20:23

Neuer Rekord für Model 3: Teslas Hoffnungsträger schafft im Test über 1.000 Kilometer

Idealbedingungen: Neuer Rekord für Model 3: Teslas Hoffnungsträger schafft im Test über 1.000 Kilometer | Nachricht | finanzen.net
Idealbedingungen
Folgen
Eine deutsche Elektroautovermietung hat es geschafft, eines der größten Bedenken vieler Elektroauto-Interessenten zu Teslas Model 3 zu widerlegen: Die geringe Akkureichweite. Das Testergebnis war aber nur durch drastische Einschränkungen möglich.
Werbung
Bei einem Hypermiling-Test auf der Rennstrecke Lausitzring ist der deutschen Elektroautovermietung "Nextmove" ein Rekord gelungen: Sie fuhren ein Model 3 von Tesla derart effizient, dass der Stromer mit nur einer Akkuladung über 1.000 Kilometer weit kam.

Autonom und ohne Schnickschnack

Wie die Tester mitteilten, war das Fahrzeug dabei ohne Fahrer, also im autonomen Modus, unterwegs. Die Steuerung übernahm Teslas Assistenzsystem. Da der vollkommene Verzicht auf einen menschlichen Fahrer von Seiten des US-Autobauers nicht möglich ist, wandten die Tester einen Trick an: Sie setzten eine Puppe hinters Steuer des Wagens.

Dabei war das Fahrzeug auf der Rennstrecke allerdings unter idealen Bedingungen unterwegs: 28 Stunden lang fuhr der Stromer den für das Fahrassistenzsystem durchaus berechenbaren Kurs - bei konstanten 36 Kilometern pro Stunde. Zudem schlossen die Tester im Rahmen des Versuches die üblichen Stromfresser aus: Weder die Klimaanlage noch das Radio waren aktiv.

Autonomes Fahren ist effizienter

Dabei war es nicht so sehr der Reichweitenrekord, der beim Testergebnis überraschte, sondern ein Gegentest, den "Nextmove" parallel dazu laufen ließ: Ein identischer Model 3 war mit menschlichen Fahrern unterwegs, die sich während des gesamten Testes abwechselten. Dieses Fahrzeug schaffte am Ende nur 978 Kilometer mit einer Akkuladung. Die Ergebnisse legen nahe, dass autonom gesteuerte Fahrzeuge effizienter unterwegs sind.

Zu beachten ist dabei allerdings, dass der Test unter Idealbedingungen durchgeführt wurde, die so in der Regel im normalen Straßenverkehr nicht zusammenkommen. So dürfte das Problem der Reichweite auch weiterhin einer der Hauptgründe für viele Elektroautointeressenten sein, vorerst nicht vom klassischen auf einen elektrischen Antrieb zu wechseln.

Redaktion finanzen.net

Bildquellen: Tesla, Katherine Welles / Shutterstock.com

Nachrichten zu Tesla

  • Relevant
    +
  • Alle
    +
  • vom Unternehmen
  • Peer Group
  • ?
Wasserstoff-Antrieb
Nach IPO: Das steckt hinter Tesla-Konkurrent Nikola Motors
Nikola Motors ging kürzlich an die Börse und konnte vom Start weg eine große Zahl von Aktionären für sich gewinnen. Das Startup gilt als Tesla-Konkurrent - mit ähnlichen Ambitionen. In puncto Technologie setzt Nikola jedoch auf Wasserstoff.
09:25 Uhr
Tesla: S3XY Sells (Der Aktionär)

Um Ihnen die Übersicht über die große Anzahl an Nachrichten, die jeden Tag für ein Unternehmen erscheinen, etwas zu erleichtern, haben wir den Nachrichtenfeed in folgende Kategorien aufgeteilt:

Relevant: Nachrichten von ausgesuchten Quellen, die sich im Speziellen mit diesem Unternehmen befassen

Alle: Alle Nachrichten, die dieses Unternehmen betreffen. Z.B. auch Marktberichte die außerdem auch andere Unternehmen betreffen

vom Unternehmen: Nachrichten und Adhoc-Meldungen, die vom Unternehmen selbst veröffentlicht werden

Peer Group: Nachrichten von Unternehmen, die zur Peer Group gehören

Analysen zu Tesla

  • Alle
  • Buy
  • Hold
  • Sell
  • ?
08.07.2020Tesla NeutralGoldman Sachs Group Inc.
06.07.2020Tesla UnderweightJP Morgan Chase & Co.
30.06.2020Tesla NeutralUBS AG
18.06.2020Tesla buyJefferies & Company Inc.
12.06.2020Tesla UnderweightMorgan Stanley
18.06.2020Tesla buyJefferies & Company Inc.
28.05.2020Tesla buyGoldman Sachs Group Inc.
30.04.2020Tesla buyGoldman Sachs Group Inc.
15.04.2020Tesla buyGoldman Sachs Group Inc.
06.04.2020Tesla buyJefferies & Company Inc.
08.07.2020Tesla NeutralGoldman Sachs Group Inc.
30.06.2020Tesla NeutralUBS AG
12.06.2020Tesla NeutralGoldman Sachs Group Inc.
14.04.2020Tesla NeutralCredit Suisse Group
03.04.2020Tesla HoldJefferies & Company Inc.
06.07.2020Tesla UnderweightJP Morgan Chase & Co.
12.06.2020Tesla UnderweightMorgan Stanley
30.04.2020Tesla VerkaufenDZ BANK
30.04.2020Tesla UnderweightJP Morgan Chase & Co.
30.04.2020Tesla UnderperformRBC Capital Markets

Um die Übersicht zu verbessern, haben Sie die Möglichkeit, die Analysen für Tesla nach folgenden Kriterien zu filtern.

Alle: Alle Empfehlungen

Buy: Kaufempfehlungen wie z.B. "kaufen" oder "buy"

Hold: Halten-Empfehlungen wie z.B. "halten" oder "neutral"

Sell: Verkaufsempfehlungn wie z.B. "verkaufen" oder "reduce"
mehr Analysen
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung
Börse Stuttgart Anlegerclub

Die richtige Strategie für die Börsenkrise

Stecken Sie nicht den Sand in den Kopf, sondern kaufen Sie die richtigen Aktien. Erfahren Sie im aktuellen Anlegermagazin mehr über attraktive Qualitätsaktien und zyklische Aktien
Kostenfrei registrieren und lesen!
Werbung

Heute im Fokus

Grüner Handelstag: DAX scheitert an 13.000er-Marke -- Dow fester -- Goldman Sachs steigert Gewinn -- Apple: Doch keine Milliarden-Steuernachzahlung -- Drägerwerk, Moderna, Wirecard im Fokus

QIAGEN-Aktionär erhöht Druck wegen Thermo-Fisher-Offerte. Deutsche Post-Aktie legt zu - zeitweise auf Hoch seit Mai 2018. TeamViewer übernimmt Datenbrillen-Start-up Ubimax. Elon Musk zeigt geplante Tesla-Fabrik bei Berlin im Internet. ZEW-Experten machen gravierende Mängel in geplantem EU-Aufbaufonds aus. Burberry streicht 500 Stellen. Google will knapp 4 Milliarden Euro in Indien investieren.

Die 5 beliebtesten Top-Rankings

DAX 30: Die Gewinner und Verlierer in Q2 2020
Welche Aktie macht das Rennen?
Rohstoffe: Die Gewinner und Verlierer in Q2 2020
Welcher Rohstoff macht das Rennen?
Das hat George Soros im Depot (Q1 - 2020)
Änderungen im Portfolio
Die erfolgreichsten Kinofilme der letzten 25 Jahre
Welche Titel knackten die Milliardenmarke an den Kinokassen?
DAX: Die größten Verluste an nur einem Tag
An diesem Tagen verbuchte der DAX das höchste Minus
mehr Top Rankings

Umfrage

Der Mieterbund hat einen bundesweiten Mietenstopp gefordert. Was halten Sie davon?

Online Brokerage über finanzen.net

finanzen.net Brokerage
Handeln Sie für nur 5 Euro Orderprovision* pro Trade aus der Informationswelt von finanzen.net!

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln
Kontakt - Impressum - Werben - Pressemehr anzeigen
Top News
Beliebte Suchen
DAX 30
Öl
Euro US-Dollar
Bitcoin
Goldpreis
Meistgesucht
BioNTech SE (spons. ADRs)A2PSR2
TeslaA1CX3T
NEL ASAA0B733
Wirecard AG747206
Amazon906866
Ballard Power Inc.A0RENB
Apple Inc.865985
Deutsche Bank AG514000
Daimler AG710000
Lufthansa AG823212
CommerzbankCBK100
BayerBAY001
Plug Power Inc.A1JA81
BYD Co. Ltd.A0M4W9
Moderna IncA2N9D9