UBS ist neuer Unlimited Partner bei ING - jetzt informieren und direkt traden!-w-
06.08.2020 16:24

Amazon-Aktie leichter: Amazon-Chef Bezos schlägt erneut Aktien los

Im Milliardenwert: Amazon-Aktie leichter: Amazon-Chef Bezos schlägt erneut Aktien los | Nachricht | finanzen.net
Im Milliardenwert
Folgen
Der reichste Mann der Welt, Jeff Bezos, hat den Höhenflug der Amazon-Aktie scheinbar genutzt, um liquide Mittel daraus zu ziehen.
Werbung
Die Amazon-Aktie hat in diesem Jahr einen Höhenflug sondergleichen aufs Parkett gelegt. Dabei wurde der Aktienkurs nur kurzfristig von den wirtschaftlichen Unsicherheiten rund um die Corona-Pandemie belastet und hat nach dem Rücksetzer einmal mehr Anlauf genommen.

Bezos hat Amazon-Aktien im Wert von 3 Milliarden US-Dollar verkauft

Wie CNBC nun berichtet, scheint der Amazon-Gründer den hohen Aktienkurs dazu genutzt zu haben, um sein Vermögen in liquiden Mitteln weiter aufzustocken. Laut den Formularen der US-Börsenaufsicht SEC habe Bezos alleine in dieser Woche Amazon-Aktien im Wert von 3,1 Milliarden US-Dollar losgeschlagen. Doch das ist nicht der erste Aktienverkauf des 56-Jährigen in diesem Jahr. Im Februar waren es sogar über 4 Milliarden US-Dollar, die Bezos mit dem Verkauf von Amazon-Aktien seinem privaten Konto gutschreiben konnte.

Amazon-Aktie steigt und steigt

Alleine im laufenden Jahr konnte die Amazon-Aktie bisher fast 70 Prozent an Wert hinzugewinnen. Ihren Jahres-Tiefststand markierte die Aktie Mitte März, mitten im Corona-Crash bei unter 1.700 US-Dollar, allein seitdem ging es um rund 90 Prozent nach oben. Im NASDAQ-Handel am Donnerstag zeigt sich die Amazon-Aktie jedoch mit moderaten Abschlägen: Sie verliert 0,11 Prozent auf 3.201,50 US-Dollar.

Aktien-Höchststand erreicht?

Bezos könnte also den richtigen Ausstiegszeitpunkt gefunden haben, denn die Unsicherheiten werden nun wieder größer. In den USA sehen die "Big 4" - also Amazon, Apple, Facebook und Google - derzeit unsicheren Zeiten entgegen. Erst in der vergangenen Woche mussten die Konzernlenker vor dem US-Kongress ihre Marktmacht rechtfertigen.

Ob sich daraus noch ein Problem für den Onlinehändler entwickelt, bleibt abzuwarten.

Redaktion finanzen.net

Bildquellen: Twin Design / Shutterstock.com, David Ryder/Getty Images

Nachrichten zu Amazon

  • Relevant
  • Alle
  • vom Unternehmen
  • Peer Group
  • ?

Um Ihnen die Übersicht über die große Anzahl an Nachrichten, die jeden Tag für ein Unternehmen erscheinen, etwas zu erleichtern, haben wir den Nachrichtenfeed in folgende Kategorien aufgeteilt:

Relevant: Nachrichten von ausgesuchten Quellen, die sich im Speziellen mit diesem Unternehmen befassen

Alle: Alle Nachrichten, die dieses Unternehmen betreffen. Z.B. auch Marktberichte die außerdem auch andere Unternehmen betreffen

vom Unternehmen: Nachrichten und Adhoc-Meldungen, die vom Unternehmen selbst veröffentlicht werden

Peer Group: Nachrichten von Unternehmen, die zur Peer Group gehören

Analysen zu Amazon

  • Alle
  • Buy
  • Hold
  • Sell
  • ?
30.04.2021Amazon buyUBS AG
30.04.2021Amazon overweightBarclays Capital
30.04.2021Amazon overweightJP Morgan Chase & Co.
30.04.2021Amazon buyJefferies & Company Inc.
30.04.2021Amazon OutperformCredit Suisse Group
30.04.2021Amazon buyUBS AG
30.04.2021Amazon overweightBarclays Capital
30.04.2021Amazon overweightJP Morgan Chase & Co.
30.04.2021Amazon buyJefferies & Company Inc.
30.04.2021Amazon OutperformCredit Suisse Group
26.09.2018Amazon HoldMorningstar
30.07.2018Amazon neutralJMP Securities LLC
13.06.2018Amazon HoldMorningstar
02.05.2018Amazon HoldMorningstar
02.02.2018Amazon neutralJMP Securities LLC
11.04.2017Whole Foods Market SellStandpoint Research
23.03.2017Whole Foods Market SellUBS AG
14.08.2015Whole Foods Market SellPivotal Research Group
04.02.2009Amazon.com sellStanford Financial Group, Inc.
26.11.2008Amazon.com ErsteinschätzungStanford Financial Group, Inc.

Um die Übersicht zu verbessern, haben Sie die Möglichkeit, die Analysen für Amazon nach folgenden Kriterien zu filtern.

Alle: Alle Empfehlungen

Buy: Kaufempfehlungen wie z.B. "kaufen" oder "buy"

Hold: Halten-Empfehlungen wie z.B. "halten" oder "neutral"

Sell: Verkaufsempfehlungn wie z.B. "verkaufen" oder "reduce"
mehr Analysen
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung
Börse Stuttgart Anlegerclub
Werbung

Heute im Fokus

Wall Street letztlich fester -- DAX schließt in Grün -- Beyond Meat schreibt rote Zahlen -- GoPro mit Umsatzsprung -- VW, Shop Apotheke, Continental, Fresenius, FMC, Moderna, PayPal, Uber im Fokus

APONTIS PHARMA schafft es an die Börse - Platzierungspreis 19 Euro. Fitch bestätigt BASF-Rating mit 'A'. Enel meldet schwachen Jahresstart. USA unterstützen Aussetzung von Patenten für Corona-Impfstoffe. Aufträge für JENOPTIK von der nordamerikanischen Autoindustrie. MorphoSys schreibt Verlust. NIO will 2022 in Deutschland starten. Jeff Bezos verkauft Amazon-Aktien im Milliardenwert.

Top-Rankings

Die zehn größten Übernahmen
Wer legte für wen das meiste Geld auf den Tisch?
Die teuersten Scheidungen aller Zeiten
Diese Menschen kommt das Liebes-Aus teuer zu stehen
Die größten Staatspleiten
Welche Länder haben am häufigsten Bankrott anmelden müssen?

Die 5 beliebtesten Top-Rankings

DAX 30: Die Gewinner und Verlierer im April 2021
Welche Aktie macht das Rennen?
Die größten Börsencrashs
Die größten Krisen an den Finanzmärkten
Rohstoffe: Die Gewinner und Verlierer im April 2021
Welcher Rohstoff macht das Rennen?
Die zehn größten Übernahmen
Wer legte für wen das meiste Geld auf den Tisch?
Die erfolgreichsten Filme aller Zeiten (Stand März 2021)
Welcher Blockbuster spielte den größten Umsatz aller Zeiten ein?
mehr Top Rankings

Umfrage

Die Sorge vor der steigenden Inflation wächst; mit welchen Assets Klassen versuchen Sie Ihr Depot zu diversifizieren?

Online Brokerage über finanzen.net

finanzen.net Brokerage
Handeln Sie für nur 5 Euro Orderprovision* pro Trade aus der Informationswelt von finanzen.net!

Oskar

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln