finanzen.net
11.09.2019 11:22
Bewerten
(0)

Senvion-Aktie: Gläubiger setzen Beratungen über Zukunft von Senvion fort

Insolvenz: Senvion-Aktie: Gläubiger setzen Beratungen über Zukunft von Senvion fort | Nachricht | finanzen.net
Insolvenz
Die Gläubiger des insolventen Windkraftwerksbauers Senvion haben am Mittwoch in Hamburg ihre Beratungen fortgesetzt.
Sie waren bereits am Dienstag zusammengekommen, um über die Zukunft des Konzerns zu entscheiden. Die Länge der Beratungen könnte darauf hindeuten, dass die Entscheidungen den Gläubigern schwerfallen und es gegensätzliche Interessen gibt. Nach der Gläubigerversammlung sollte klar werden, wie viele der Arbeitsplätze in Deutschland verloren gehen. Nach neuesten Informationen beschäftigt Senvion noch 1400 bis 1500 Mitarbeiter in Deutschland. Damit hätten bereits mehrere Hundert Beschäftigte den Konzern verlassen.

Senvion hatte im April Insolvenz in Eigenverwaltung angemeldet und sich auf die Suche nach Investoren begeben. Seit zwei Wochen ist klar, dass Senvion aufgeteilt wird und Teile seines Geschäftsbetriebs stilllegen muss. Die Turbinenfertigung in Bremerhaven mit 200 Mitarbeitern steht zum Jahresende vor der Schließung. Bereits in diesem Monat werden die ersten Kündigungen ausgesprochen. Dagegen gibt es Angebote für den Service-Bereich und für einzelne Ländergesellschaften, etwa in Portugal und Indien. Darüber berät die Gläubigerversammlung.

/egi/DP/stw

HAMBURG (dpa-AFX)

Bildquellen: Senvion GmbH 2014

Nachrichten zu Senvion S.A.

  • Relevant
    1
  • Alle
    1
  • vom Unternehmen
  • Peer Group
  • ?

Um Ihnen die Übersicht über die große Anzahl an Nachrichten, die jeden Tag für ein Unternehmen erscheinen, etwas zu erleichtern, haben wir den Nachrichtenfeed in folgende Kategorien aufgeteilt:

Relevant: Nachrichten von ausgesuchten Quellen, die sich im Speziellen mit diesem Unternehmen befassen

Alle: Alle Nachrichten, die dieses Unternehmen betreffen. Z.B. auch Marktberichte die außerdem auch andere Unternehmen betreffen

vom Unternehmen: Nachrichten und Adhoc-Meldungen, die vom Unternehmen selbst veröffentlicht werden

Peer Group: Nachrichten von Unternehmen, die zur Peer Group gehören

Analysen zu Senvion S.A.

  • Alle
  • Buy
  • Hold
  • Sell
  • ?
05.12.2018Senvion Equal-WeightMorgan Stanley
27.11.2018Senvion NeutralJP Morgan Chase & Co.
01.10.2018Senvion NeutralJP Morgan Chase & Co.
17.08.2018Senvion NeutralJP Morgan Chase & Co.
14.08.2018Senvion buyJoh. Berenberg, Gossler & Co. KG (Berenberg Bank)
14.08.2018Senvion buyJoh. Berenberg, Gossler & Co. KG (Berenberg Bank)
02.08.2016Senvion buyDeutsche Bank AG
06.09.2010REpower Systems kaufenGeldbrief
13.08.2010REpower Systems buyGoldman Sachs Group Inc.
04.12.2009REpower neues KurszielGoldman Sachs Group Inc.
05.12.2018Senvion Equal-WeightMorgan Stanley
27.11.2018Senvion NeutralJP Morgan Chase & Co.
01.10.2018Senvion NeutralJP Morgan Chase & Co.
17.08.2018Senvion NeutralJP Morgan Chase & Co.
14.08.2018Senvion NeutralJP Morgan Chase & Co.
27.05.2008REpower DowngradeGoldman Sachs Group Inc.
07.06.2007REpower Systems ausgestopptDer Aktionär
22.01.2007REpower über 105 Euro verkaufenAC Research
22.08.2006REpower Finger wegPerformaxx
04.08.2006REpower gute Stimmung zum Ausstieg nutzenExtraChancen

Um die Übersicht zu verbessern, haben Sie die Möglichkeit, die Analysen für Senvion S.A. nach folgenden Kriterien zu filtern.

Alle: Alle Empfehlungen

Buy: Kaufempfehlungen wie z.B. "kaufen" oder "buy"

Hold: Halten-Empfehlungen wie z.B. "halten" oder "neutral"

Sell: Verkaufsempfehlungn wie z.B. "verkaufen" oder "reduce"
mehr Analysen
Werbung
Werbung
Börse Stuttgart Anlegerclub

Die richtige Strategie für die Börsenkrise

Stecken Sie nicht den Sand in den Kopf, sondern kaufen Sie die richtigen Aktien. Erfahren Sie im aktuellen Anlegermagazin mehr über attraktive Qualitätsaktien und zyklische Aktien
Kostenfrei registrieren und lesen!

Heute im Fokus

DAX beendet Tag stabil -- Dow letztlich höher -- Fed senkt Leitzins -- FedEx meldet Gewinnwarnung -- Wirecard und Softbank, Beiersdorf, Software AG, HELLA, Covestro im Fokus

Gläubiger machen Weg für Sanierung von GERRY WEBER frei. BMW-Personalvorständin verlängert Vertrag nicht. Schwache Aktien der Software AG besiegeln Fehlausbruch. US-Behörde genehmigt Versum-Übernahme durch Merck. Regierung legt Blockchain-Strategie vor.

Umfrage

Wo sehen Sie den DAX Ende 2019?

Online Brokerage über finanzen.net

finanzen.net Brokerage
Handeln Sie für nur 5 Euro Orderprovision* pro Trade aus der Informationswelt von finanzen.net!

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln
Kontakt - Impressum - Werben - Pressemehr anzeigen
Top News
Beliebte Suchen
DAX 30
Öl
Euro US-Dollar
Bitcoin
Goldpreis
Meistgesucht
Wirecard AG747206
NEL ASAA0B733
Deutsche Bank AG514000
Daimler AG710000
CommerzbankCBK100
Ballard Power Inc.A0RENB
Apple Inc.865985
Microsoft Corp.870747
Amazon906866
Infineon AG623100
E.ON SEENAG99
EVOTEC SE566480
BASFBASF11
BayerBAY001
Aurora Cannabis IncA12GS7