finanzen.net
28.08.2019 16:36
Bewerten
(0)

Senvion-Aktie stürzt ab: Senvion wird zerlegt - Aus für Fertigung in Bremerhaven absehbar

Schlechte Perspektive: Senvion-Aktie stürzt ab: Senvion wird zerlegt - Aus für Fertigung in Bremerhaven absehbar | Nachricht | finanzen.net
Schlechte Perspektive
Der insolvente Windkraftwerksbauer Senvion wird aufgeteilt und muss Teile seines Geschäftsbetriebs stilllegen.
Insbesondere für die Turbinenfertigung in Bremerhaven mit 200 Mitarbeitern sehen die Perspektiven sehr schlecht aus, wie die Geschäftsleitung bei Betriebsversammlungen an den Senvion-Standorten am Mittwoch mitteilte. Für diesen Teil des Unternehmens seien keine Angebote eingegangen. Gegenwärtig kann das Bremerhavener Werk noch einige Projekte abarbeiten, die der Belegschaft bis Ende des Jahres Beschäftigung geben. Auch die Gehaltszahlungen für September seien für die gesamte Senvion-Belegschaft gesichert.

Interessenten gebe es dagegen für den Service-Bereich. Über die Angebote werde der Gläubigerausschuss am 10. September beraten. Für die betroffenen Arbeitnehmer werden Beschäftigungsgesellschaften eingerichtet. Noch immer bleibt unklar, wie viele der rund 1800 Arbeitnehmer in Deutschland ihren Arbeitsplatz verlieren werden.

Senvion hatte im April Insolvenz in Eigenverwaltung angemeldet. Das Geschäft ist derzeit für die gesamte Windkraftbranche schwierig. In Deutschland sind im ersten Halbjahr 2019 kaum neue Anlagen an Land gebaut worden. Weltweit ist der Konkurrenzkampf hart und für kleinere Hersteller schwer zu gewinnen. Senvion hat das Indiengeschäft bereits in eine eigene operative Gesellschaft ausgegliedert.

Senvion-Aktien stürzen im XETRA-Handel am Mittwoch 57,07 Prozent ab auf 0,1202 Euro.

/egi/DP/nas

HAMBURG (dpa-AFX)

Bildquellen: Senvion GmbH 2014

Nachrichten zu Senvion S.A.

  • Relevant
  • Alle
  • vom Unternehmen
  • Peer Group
  • ?

Um Ihnen die Übersicht über die große Anzahl an Nachrichten, die jeden Tag für ein Unternehmen erscheinen, etwas zu erleichtern, haben wir den Nachrichtenfeed in folgende Kategorien aufgeteilt:

Relevant: Nachrichten von ausgesuchten Quellen, die sich im Speziellen mit diesem Unternehmen befassen

Alle: Alle Nachrichten, die dieses Unternehmen betreffen. Z.B. auch Marktberichte die außerdem auch andere Unternehmen betreffen

vom Unternehmen: Nachrichten und Adhoc-Meldungen, die vom Unternehmen selbst veröffentlicht werden

Peer Group: Nachrichten von Unternehmen, die zur Peer Group gehören

Analysen zu Senvion S.A.

  • Alle
  • Buy
  • Hold
  • Sell
  • ?
05.12.2018Senvion Equal-WeightMorgan Stanley
27.11.2018Senvion NeutralJP Morgan Chase & Co.
01.10.2018Senvion NeutralJP Morgan Chase & Co.
17.08.2018Senvion NeutralJP Morgan Chase & Co.
14.08.2018Senvion buyJoh. Berenberg, Gossler & Co. KG (Berenberg Bank)
14.08.2018Senvion buyJoh. Berenberg, Gossler & Co. KG (Berenberg Bank)
02.08.2016Senvion buyDeutsche Bank AG
06.09.2010REpower Systems kaufenGeldbrief
13.08.2010REpower Systems buyGoldman Sachs Group Inc.
04.12.2009REpower neues KurszielGoldman Sachs Group Inc.
05.12.2018Senvion Equal-WeightMorgan Stanley
27.11.2018Senvion NeutralJP Morgan Chase & Co.
01.10.2018Senvion NeutralJP Morgan Chase & Co.
17.08.2018Senvion NeutralJP Morgan Chase & Co.
14.08.2018Senvion NeutralJP Morgan Chase & Co.
27.05.2008REpower DowngradeGoldman Sachs Group Inc.
07.06.2007REpower Systems ausgestopptDer Aktionär
22.01.2007REpower über 105 Euro verkaufenAC Research
22.08.2006REpower Finger wegPerformaxx
04.08.2006REpower gute Stimmung zum Ausstieg nutzenExtraChancen

Um die Übersicht zu verbessern, haben Sie die Möglichkeit, die Analysen für Senvion S.A. nach folgenden Kriterien zu filtern.

Alle: Alle Empfehlungen

Buy: Kaufempfehlungen wie z.B. "kaufen" oder "buy"

Hold: Halten-Empfehlungen wie z.B. "halten" oder "neutral"

Sell: Verkaufsempfehlungn wie z.B. "verkaufen" oder "reduce"
mehr Analysen

JETZT LIVE!

Megatrends beeinflussen unser Leben langfristig - sie sind deshalb besonders spannend für Langfristanleger. Wie Sie ganz einfach in die Trends von Morgen investieren können, erfahren Sie heute Abend um 18 Uhr. Jetzt kostenlos anmelden
Werbung
Werbung
Börse Stuttgart Anlegerclub

Die richtige Strategie für die Börsenkrise

Stecken Sie nicht den Sand in den Kopf, sondern kaufen Sie die richtigen Aktien. Erfahren Sie im aktuellen Anlegermagazin mehr über attraktive Qualitätsaktien und zyklische Aktien
Kostenfrei registrieren und lesen!

Heute im Fokus

DAX schließt mit deutlichem Gewinn -- Wall Street-Kurse steigen -- Keine Abstimmung über Brexit-Deal -- Wirecard bestellt Sonderprüfer -- SAP, Munich RE, HelloFresh im Fokus

Apple-Aktie auf Allzeithoch. Coty prüft Verkauf von Wella und anderen Marken. China kündigt bei WTO Strafzölle gegen USA in Milliardenhöhe an. Daimler wirbt mit Gutschein-Aktion um Software-Updates. Bundesbank-Vorschlag: Rente erst mit fast 70 Jahren. Pharmariesen wenden Schmerzmittel-Prozess durch Vergleich ab.

Die 5 beliebtesten Top-Rankings

Das sind die reichsten Länder Welt 2019
Deutschland gerade noch in den Top 20
Die Performance der DAX 30-Werte in Q3 2019.
Welche Aktie macht das Rennen?
Hohe Gehälter:
Welche Arbeitgeber am meisten zahlen
Die wertvollsten Fußballvereine der Welt 2019
Welcher Club ist am wertvollsten?
Die 12 toten Topverdiener 2019
Diese Legenden sind die bestbezahlten Toten der Welt
mehr Top Rankings

Umfrage

Die Bundesregierung erlaubt anscheinend Huawei-Technik bei Aufbau des 5G-Netzes. Was halten Sie davon?

Online Brokerage über finanzen.net

finanzen.net Brokerage
Handeln Sie für nur 5 Euro Orderprovision* pro Trade aus der Informationswelt von finanzen.net!

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln
Kontakt - Impressum - Werben - Pressemehr anzeigen
Top News
Beliebte Suchen
DAX 30
Öl
Euro US-Dollar
Bitcoin
Goldpreis
Meistgesucht
Wirecard AG747206
Deutsche Bank AG514000
Daimler AG710000
NEL ASAA0B733
BASFBASF11
CommerzbankCBK100
Amazon906866
Microsoft Corp.870747
Ballard Power Inc.A0RENB
Deutsche Telekom AG555750
Allianz840400
Apple Inc.865985
Volkswagen (VW) AG Vz.766403
SAP SE716460
Infineon AG623100