IT-Innovationen

Die Geschichte von Super Micro Computer: So verlief der Aufstieg zum etablierten Unternehmen

05.03.24 09:52 Uhr

NASDAQ-Titel Super Micro-Aktie: Die Erfolgsstory von KI-Profiteur Super Micro Computer | finanzen.net

Das Unternehmen Super Micro Computer, das sich auf die Herstellung von Servern, Speichersystemen und anderen hochleistungsfähigen IT-Technologien spezialisiert hat und dessen Produkte in vielen Bereichen, von Cloud-Computing bis hin zu künstlicher Intelligenz, eingesetzt werden, blickt seit seiner Gründung auf eine lange und beeindruckende Firmengeschichte voller Innovationen zurück.

Werte in diesem Artikel
Aktien

850,80 EUR -15,20 EUR -1,76%

• Gründung im Jahr 1993 in San Jose
• NASDAQ-Börsengang im Jahr 2007
• Jahresumsatz von über sieben Milliarden US-Dollar im Jahr 2023

1990er: Gründung und schnelle Expansion

Der Computerhardware-Hersteller Super Micro Computer, auch bekannt als Supermicro, wurde 1993 in San Jose, USA, von Charles Liang, einem gebürtigen Taiwanesen mit Abschlüssen in Elektrotechnik von der National Taiwan University und der University of Texas in Arlington, sowie seiner Ehefrau Chiu-Chu Liu Liang gegründet. Bereits im Jahr 1994, ein Jahr nach der Gründung, haben laut Unternehmensangaben 30 Prozent der Systemunternehmen in Nordamerika Produkte von Supermicro benutzt. Im darauffolgenden Jahr stellte Supermicro die weltweit ersten x86 DP Serverboards her, welche für die Datenübertragung innerhalb eines Computers zuständig sind. Im Jahr 1996 weitete das Unternehmen seine Operationen nach Taiwan aus und präsentierte auf der COMDEX, einer Messe für Computer und Informationstechnik, die weltweit erste I20-fähige Serverplatine. Im Jahr 1998 folgte dann die erste europäische Zweigstelle in den Niederlanden.

2000er: Innovationsschub und Börsengang

Mit der Jahrtausendwende beschleunigte sich das Innovationstempo von Supermicro. Das Unternehmen führte eine Reihe von Branchenneuheiten ein, darunter im Jahr 2001 den ersten Dual-Intel Xeon Server basierend auf dem Intel 860 Chipsatz und 2002 das weltweit erste 533MHz FSB Rackmount-Server-System. 2003 stellte Supermicro die erste 64-Bit 1U Itanium2-Plattform und den ersten 1U-Server mit 1 Terabyte SATA-Speicher vor. Die Einführung der SuperBlade-Produktlinie und der branchenweit ersten Double-Density 1U Twin-Server im Jahr 2007 markierte einen weiteren wichtigen Schritt des Unternehmens. Im selben Jahr erfolgte ebenfalls der Börsengang an der US-amerikanischen NASDAQ unter dem Symbol SMCI.

2010er: Überschreitung von zwei Milliarden US-Dollar an Jahresumsatz

In den folgenden Jahren setzte Supermicro seinen Fokus auf Skalierung und Effizienz fort. 2011 führte das Unternehmen mit TwinBlade, GPU SuperBlade, SuperRack und MicroCloud Platforms eine Reihe von neuen Serversystemen ein. Im Folgejahr 2012 folgte mit der Überschreitung des Jahresumsatzes von einer Milliarde US-Dollar der nächste große Meilenstein. Im selben Jahr eröffnete das Unternehmen außerdem den Supermicro Taiwan Science and Technology Park.

Im Jahr 2016 überschritt das Unternehmen, angetrieben von neuen Innovationen, die zwei Milliarden US-Dollar Marke des Jahresumsatzes und wurde vom renommierten Fortune Magazin zur schnellstwachsenden IT-Infrastrukturfirma gekürt. Im Jahr 2018 wurde das Unternehmen von der International Data Corporation (IDC) als drittgrößter Anbieter von Serversystemen gelistet.

2020er: Innovation und Ausbau von Produktionsfläche schreitet voran

Der Erfolg von Supermicro setzte sich in den 2020er Jahren fort, unter anderem mit der Einführung von über 100 neuen Systemen, die für die neueste Generation der Intel Xeon Scalable Prozessoren optimiert sind. 2021 erweiterte das Unternehmen seine Standorte im Silicon Valley und in Taiwan um eine über 90.000 Quadratmeter große Produktionsfläche, was die globale Produktionsfläche auf über 278.000 Quadratmeter erhöhte.

2022 führte Supermicro das Command Center mit Autoconfigurator ein, um Cloud- und Plug & Play-Unternehmensanwendungen zu unterstützen, und erhielt die Auszeichnung "NAB Product of the Year 2022". Die Einführung einer vollständigen Produktlinie basierend auf der 4. Generation der Intel Xeon Scalable Prozessoren und die Erweiterung des Datenzentrumsportfolios mit 4. Generation AMD EPYC™ Server Lines unterstreichen das kontinuierliche Engagement für Innovation.

2023 erreichte Supermicro einen weiteren Meilenstein mit dem ersten Quartalsumsatz von zwei Milliarden US-Dollar und einem Jahresumsatz von sieben Milliarden US-Dollar im Geschäftsjahr 2023. Die kontinuierliche Expansion der Fertigung in Asien und die Einführung weltweit führender Rack-Scale Plug und Play-KI-Lösungen verdeutlichen die anhaltende Dynamik und das Wachstum des Unternehmens in einem sich schnell entwickelnden Markt.

Redaktion finanzen.net

Ausgewählte Hebelprodukte auf Super Micro Computer

Mit Knock-outs können spekulative Anleger überproportional an Kursbewegungen partizipieren. Wählen Sie einfach den gewünschten Hebel und wir zeigen Ihnen passende Open-End Produkte auf Super Micro Computer

NameHebelKOEmittent
NameHebelKOEmittent
Werbung

Bildquellen: rafapress / Shutterstock.com

Nachrichten zu Super Micro Computer Inc

Analysen zu Super Micro Computer Inc

DatumRatingAnalyst
15.02.2019Super Micro Computer BuyMaxim Group
05.10.2018Super Micro Computer HoldMaxim Group
18.09.2017Super Micro Computer NeutralD.A. Davidson & Co.
28.04.2017Super Micro Computer BuyMaxim Group
27.01.2017Super Micro Computer BuyMaxim Group
DatumRatingAnalyst
15.02.2019Super Micro Computer BuyMaxim Group
28.04.2017Super Micro Computer BuyMaxim Group
27.01.2017Super Micro Computer BuyMaxim Group
27.01.2017Super Micro Computer HoldStifel, Nicolaus & Co., Inc.
27.01.2017Super Micro Computer BuyNeedham & Company, LLC
DatumRatingAnalyst
05.10.2018Super Micro Computer HoldMaxim Group
18.09.2017Super Micro Computer NeutralD.A. Davidson & Co.
DatumRatingAnalyst

Keine Analysen im Zeitraum eines Jahres in dieser Kategorie verfügbar.

Eventuell finden Sie Nachrichten die älter als ein Jahr sind im Archiv

Um die Übersicht zu verbessern, haben Sie die Möglichkeit, die Analysen für Super Micro Computer Inc nach folgenden Kriterien zu filtern.

Alle: Alle Empfehlungen

Buy: Kaufempfehlungen wie z.B. "kaufen" oder "buy"
Hold: Halten-Empfehlungen wie z.B. "halten" oder "neutral"
Sell: Verkaufsempfehlungn wie z.B. "verkaufen" oder "reduce"