Kauflaune in New York

Rekordrally an der Wall Street geht weiter

23.02.24 22:02 Uhr

Rekorde in New York: Dow Jones-Index schließt erstmals über 39.100 Punkten - S&P mit Allzeithoch | finanzen.net

Die US-Aktienmärkte haben ihre Vortages-Rally am Freitag gebremst fortgesetzt.

Werte in diesem Artikel
Indizes

38.240,0 PKT 253,6 PKT 0,67%

17.210,9 PKT 173,2 PKT 1,02%

5.010,6 PKT 43,4 PKT 0,87%

Dank der aktuellen Euphorie rund um das Thema Künstliche Intelligenz erklommen die wichtigsten Börsenbarometer weitere Rekordhöhen. Ausgelöst hatte die Euphorie tags zuvor der Halbleiterkonzern NVIDIA mit seinem enormen Wachstum. Am Freitag schaffte der Grafikkarten- und Prozessor-Anbieter als erstes Halbleiterunternehmen eine Bewertung von über zwei Billionen US-Dollar.

Indizes dank KI-Hype mit Rückenwind

Der Dow Jones 30 Industrial stieg im frühen Handel auf ein Allzeithoch von 39.282,28 Punkten und notierte zuletzt auf einem Rekordschlusskurs um 0,16 Prozent höher bei 39.131,53 Zählern. Auch der S&P 500 erreichte ein Rekordhoch bei 5.111,06 Zählern und gewann letztlich 0,03 Prozent auf 5.088,81 Punkte - ebenfalls ein Bestendkurs. Der technologielastige Auswahlindex NASDAQ 100 kletterte anfangs ebenfalls auf einen Höchststand von 18.091,62 Einheiten, drehte aber aufgrund von Gewinnmitnahmen ins Minus und sank zuletzt um 0,37 Prozent auf 17.937,61 Zähler. Am Vortag hatte der NASDAQ 100 das erste Mal nach Platzen der Dot.com-Blase um mehr als drei Prozent zugelegt.

Redaktion finanzen.net / dpa-AFX

Bildquellen: onairda / Shutterstock.com, Patrick Poend / Shutterstock.com

Mehr zum Thema Dow Jones 30 Industrial