KI-Boom

Besser als NVIDIA? - Diese Aktie hält IBD-Kolumnist Matt Galgani für den wahren KI-Gewinner

19.05.24 14:18 Uhr

Anlagealternative zu NVIDIA? - Finanzexperte rät zu dieser wenig bekannten KI-Aktie | finanzen.net

NVIDIA zählt zweifellos zu den größten Profiteuren des derzeitigen Hypes rund um künstliche Intelligenz. Doch der wirkliche König im KI-Reich ist laut Matthew Galgani, Autor des Buches "How To Make Money In Stocks Getting Started", ein anderes, kaum bekanntes Unternehmen.

Werte in diesem Artikel

• KI-Aktien im Anleger-Fokus
• IBD-Kolumnist Matt Galgani lenkt Aufmerksamkeit auf Booz Allen Hamilton
• BAH - ein sehr profitabler KI-Dienstleister für die US-Bundesregierung



Seit dem Launch des Chatbots ChatGPT herrscht ein regelrechter KI-Boom. Das Bedürfnis, bei solchen Anwendungen mithalten zu wollen, steigert den Bedarf an spezialisierter Technik in Rechenzentren. Hierin ist NVIDIA führend, denn die ursprünglich für Grafikkarten entwickelten NVIDIA-Technologien bewähren sich auch in besonderem Maße für KI-Anwendungen.

Booz Allen Hamilton - führender KI-Dienstleister für die US-Bundesregierung

Anleger, die auf der Suche nach einer Alternative sind, könnten sich derweil die Aktien von Booz Allen Hamilton (Börsenkürzel: BAH) näher anschauen. Denn wie Matthew Galgani in seiner "IBD Stock Analysis"-Kolumne auf dem Nachrichtenportal "Investor's Business Daily" (IDB) erläuterte, war dieses Unternehmen laut Daten des Research-Instituts GovWin im vergangenen Jahr der größte Anbieter von KI-bezogenen Dienstleistungen für die Bundesregierung der Vereinigten Staaten von Amerika.

Booz Allen Hamilton sei in drei Hauptgeschäftsbereichen tätig: Im Verteidigungsbereich unterstützt es das Pentagon im globalen KI-Wettlauf und integriert KI in sämtliche Aspekte militärischer Missionen und Operationen. Dies beinhalte auch die Schulung KI-kompetenten Personals sowie die Entwicklung der nötigen Infrastruktur. Im Bereich Zivilverwaltung biete Booz Allen Hamilton ein breites Spektrum an Dienstleitungen für die Sektoren Energie und Umwelt, Finanzdienstleistungen, Gesundheit, Heimatschutz, Strafverfolgung bis hin zum Verkehr.

Letztlich sei das Unternehmen - das übrigens wie auch das CIA-Hauptquartier seinen Sitz im Fairfax County (US-Bundesstaat Virginia) hat - zusätzlich im nachrichtendienstlichen Bereich aktiv und setzt dort KI ein, um Nachrichtenanalysten zu unterstützen und die Entscheidungsfindung zu verbessern. Auch personell weist Booz Allen Hamilton eine große Nähe zum amerikanischen Geheimdienstapparat auf - so arbeiten zahlreiche ehemals hochrangige Geheimdienstler für das Unternehmen.

Das spricht für die Booz Allen Hamilton-Aktie

Matthew Galgani wies in seiner Kolumne zudem auf die starke Geschäftsentwicklung von Booz Allen Hamilton hin. Demnach konnte das KI-Unternehmen am 26. Januar für das dritte Quartal seines Geschäftsjahres 2024 (per 31. Dezember) ein Umsatzplus von 13 Prozent auf rund 2,57 Milliarden US-Dollar sowie einen Gewinnanstieg um 32 Prozent auf 1,41 US-Dollar pro Aktie veröffentlichen. Damit wurden die Prognosen deutlich geschlagen. Entsprechend optimistisch seien die Analysten für das Schlussquartal und erwarten nun erneut zweistellige Zuwachsraten bei Umsatz und Gewinn.

Der Aktienkurs des Unternehmens reagierte auf die Ergebnisüberraschung Ende Januar mit einem Kurssprung von 14 Prozent auf 146,38 US-Dollar. Seither hat er sich größtenteils seitwärts bewegt und hält sich damit auf diesem erhöhten Niveau - laut Matthew Galgani ist dies ein Zeichen von Stärke. So habe die BAH-Aktie in der Zwischenzeit eine flache Basis mit einem Kaufpunkt von 150,59 gebildet. Ein Ausbruch würde den NYSE-Titel auf ein Allzeithoch treiben, so der Finanzmarkt-Experte.

Dieser Text dient ausschließlich zu Informationszwecken und stellt keine Anlageempfehlung dar. Die finanzen.net GmbH schließt jegliche Regressansprüche aus.

Redaktion finanzen.net

Ausgewählte Hebelprodukte auf Booz Allen Hamilton A

Mit Knock-outs können spekulative Anleger überproportional an Kursbewegungen partizipieren. Wählen Sie einfach den gewünschten Hebel und wir zeigen Ihnen passende Open-End Produkte auf Booz Allen Hamilton A

NameHebelKOEmittent
NameHebelKOEmittent
Werbung

Bildquellen: Andrey Suslov / Shutterstock.com, Den Rise / Shutterstock.com

Nachrichten zu NVIDIA Corp.

Analysen zu NVIDIA Corp.

DatumRatingAnalyst
11:51NVIDIA BuyJefferies & Company Inc.
11:51NVIDIA OverweightMorgan Stanley
10:21NVIDIA OverweightBarclays Capital
08:26NVIDIA BuyUBS AG
08:21NVIDIA OverweightJP Morgan Chase & Co.
DatumRatingAnalyst
11:51NVIDIA BuyJefferies & Company Inc.
11:51NVIDIA OverweightMorgan Stanley
10:21NVIDIA OverweightBarclays Capital
08:26NVIDIA BuyUBS AG
08:21NVIDIA OverweightJP Morgan Chase & Co.
DatumRatingAnalyst
24.08.2023NVIDIA HoldDeutsche Bank AG
29.01.2019NVIDIA UnderperformNeedham & Company, LLC
16.11.2018NVIDIA NeutralB. Riley FBR
11.08.2017NVIDIA Equal WeightBarclays Capital
11.11.2016NVIDIA Equal WeightBarclays Capital
DatumRatingAnalyst
04.04.2017NVIDIA UnderweightPacific Crest Securities Inc.
24.02.2017NVIDIA UnderperformBMO Capital Markets
23.02.2017NVIDIA ReduceInstinet
14.01.2016NVIDIA UnderweightBarclays Capital
26.07.2011NVIDIA underperformNeedham & Company, LLC

Um die Übersicht zu verbessern, haben Sie die Möglichkeit, die Analysen für NVIDIA Corp. nach folgenden Kriterien zu filtern.

Alle: Alle Empfehlungen

Buy: Kaufempfehlungen wie z.B. "kaufen" oder "buy"
Hold: Halten-Empfehlungen wie z.B. "halten" oder "neutral"
Sell: Verkaufsempfehlungn wie z.B. "verkaufen" oder "reduce"