finanzen.net
11.12.2018 12:26
Bewerten
(0)

Analystenkommentar verunsichert HELLA und NORMA-Anleger weiter - Aktien verlieren

Kursrutsch: Analystenkommentar verunsichert HELLA und NORMA-Anleger weiter - Aktien verlieren | Nachricht | finanzen.net
Kursrutsch
DRUCKEN
Die Aktien der Autozulieferer HELLA und NORMA haben am Dienstag nach einem pessimistischen Analystenkommentar weiter nachgegeben.
Die Papiere des Lichtspezialisten HELLA GmbHCo fielen im MDAX um 3,6 Prozent auf 32,98 Euro und damit auf ein Tief seit zwei Jahren, welches sie gegen Mittag aber nochmals mit einem Verlust von rund 4 Prozent unterschritten. Noch etwas größer waren die Verluste bei der NORMA Group SE mit einem Abschlag von 3,9 Prozent. NORMA-Titel notierten zuletzt noch rund 1,8 Prozent tiefer.

Die US-Investmentbank Merrill Lynch sieht in den kommenden Monaten ein herausforderndes Marktumfeld für die Unternehmen und beide Aktien ab. Im Falle der nun mit "Neutral" bewerteten Aktien von HELLA gab Analyst Kai Müller seine bisherige Kaufempfehlung aus Sorge um das Wachstum und die Margen auf.

NORMA stufte Müller auf "Underperform" ab. Angesichts der erwarteten schwächeren Entwicklung in Schlüsselmärkten rechne er bei dem Verbindungstechnik-Spezialisten mit einem deutlich rückläufigen Wachstum aus eigener Kraft, erklärte der Experte.

Er senkte zudem Schaeffler auf "Underperform". Hier schlug sich die Aktie, die sich nahe ihres Rekordtiefs bewegt, aber mit einem kleinen Zugewinn etwas besser.

/tih/mis

FRANKFURT (dpa-AFX)

Bildquellen: Hella, ZVG, Norma Group

Nachrichten zu HELLA GmbH & Co. KGaA

  • Relevant
  • Alle
  • vom Unternehmen
  • Peer Group
  • ?

Um Ihnen die Übersicht über die große Anzahl an Nachrichten, die jeden Tag für ein Unternehmen erscheinen, etwas zu erleichtern, haben wir den Nachrichtenfeed in folgende Kategorien aufgeteilt:

Relevant: Nachrichten von ausgesuchten Quellen, die sich im Speziellen mit diesem Unternehmen befassen

Alle: Alle Nachrichten, die dieses Unternehmen betreffen. Z.B. auch Marktberichte die außerdem auch andere Unternehmen betreffen

vom Unternehmen: Nachrichten und Adhoc-Meldungen, die vom Unternehmen selbst veröffentlicht werden

Peer Group: Nachrichten von Unternehmen, die zur Peer Group gehören

Analysen zu HELLA GmbH & Co. KGaA

  • Alle
  • Buy
  • Hold
  • Sell
  • ?
14.01.2019HELLA GmbHCo buyWarburg Research
14.01.2019HELLA GmbHCo buyHauck & Aufhäuser Privatbankiers KGaA
14.01.2019HELLA GmbHCo buyKepler Cheuvreux
11.01.2019HELLA GmbHCo buyKepler Cheuvreux
11.01.2019HELLA GmbHCo buyHauck & Aufhäuser Privatbankiers KGaA
14.01.2019HELLA GmbHCo buyWarburg Research
14.01.2019HELLA GmbHCo buyHauck & Aufhäuser Privatbankiers KGaA
14.01.2019HELLA GmbHCo buyKepler Cheuvreux
11.01.2019HELLA GmbHCo buyKepler Cheuvreux
11.01.2019HELLA GmbHCo buyHauck & Aufhäuser Privatbankiers KGaA
11.12.2018HELLA GmbHCo NeutralMerrill Lynch & Co., Inc.
06.12.2018HELLA GmbHCo Equal-WeightMorgan Stanley
04.12.2018HELLA GmbHCo HoldJefferies & Company Inc.
30.11.2018HELLA GmbHCo HoldHSBC
15.11.2018HELLA GmbHCo NeutralCitigroup Corp.
28.09.2018HELLA GmbHCo UnderperformCredit Suisse Group
18.09.2018HELLA GmbHCo UnderperformCredit Suisse Group
13.08.2018HELLA GmbHCo UnderperformCredit Suisse Group
27.04.2018HELLA GmbHCo UnderperformCredit Suisse Group
15.01.2018HELLA GmbHCo SellCitigroup Corp.

Um die Übersicht zu verbessern, haben Sie die Möglichkeit, die Analysen für HELLA GmbH & Co. KGaA nach folgenden Kriterien zu filtern.

Alle: Alle Empfehlungen

Buy: Kaufempfehlungen wie z.B. "kaufen" oder "buy"

Hold: Halten-Empfehlungen wie z.B. "halten" oder "neutral"

Sell: Verkaufsempfehlungn wie z.B. "verkaufen" oder "reduce"
mehr Analysen
Anzeige
Anzeige
Börse Stuttgart Anlegerclub

Fünf deutsche Internet-Aktien, die Sie kennen sollten!

Das Gute liegt oft so nah. Heimische Internet-Unternehmen rollen den Markt auf. Im neuen Anlegermagazin erwartet Sie ein Special über deutsche Internet-Aktien, die Sie kennen sollten.
Kostenfrei registrieren und lesen!

HELLA Peer Group News

Keine Nachrichten gefunden.

Heute im Fokus

DAX schließt leichter -- DOW beendet Handel grün -- Netflix Quartalszahlen: Umsatz unter Erwartungen -- Morgan Stanley enttäuscht im Schlussquartal -- Inflation im Euroraum entfernt sich vom EZB-Ziel

Abgasskandal: VW zahlt Millionen-Sicherheitsleistung in Indien. Aurora Cannabis-Aktie fällt tief: Wandelanleihe angekündigt. Druck auf Chinas Huawei steigt - Neue US-Ermittlungen berichtet. Fed-Beige Book: Marktvolatilität und höhere Zinsen drücken auf die Stimmung. Société Générale will stabile Dividende zahlen.

Die 5 beliebtesten Top-Rankings

Erster Job
Wo Absolventen am meisten Geld verdienen
Abschlüsse der DAX-Chefs
Diese Studiengänge haben die DAX-Chefs absolviert
Die Performance der DAX 30-Werte in 2018.
Welche Aktie macht das Rennen?
Das sind die reichsten Länder Welt 2018
USA nicht mal in den Top 10
Die Performance der Rohstoffe in in 2018.
Welcher Rohstoff macht das Rennen?
mehr Top Rankings

Umfrage

Wie viele Zinserhöhungen der US-Notenbank erwarten Sie 2019?

finanzen.net Brokerage

Online Brokerage über finanzen.net

Das Beste aus zwei Welten: Handeln Sie für nur 5 Euro Orderprovision* pro Trade unmittelbar aus der Informationswelt von finanzen.net!
Zur klassischen Ansicht wechseln
Kontakt - Impressum - Werben - Pressemehr anzeigen
Top News
Beliebte Suchen
DAX 30
Öl
Euro US-Dollar
Bitcoin
Goldpreis
Meistgesucht
Deutsche Bank AG514000
Aurora Cannabis IncA12GS7
Daimler AG710000
CommerzbankCBK100
Amazon906866
Wirecard AG747206
SteinhoffA14XB9
Apple Inc.865985
BASFBASF11
Netflix Inc.552484
Deutsche Telekom AG555750
Allianz840400
Infineon AG623100
Siemens AG723610
EVOTEC AG566480