finanzen.net
10.07.2019 16:18
Bewerten
(0)

MÄRKTE EUROPA/Börsen drehen nach Powell-Aussagen knapp ins Plus

FRANKFURT (Dow Jones)--Nach dem Rücksetzer am Vormittag notiert der europäische Aktienmarkt am Mittwochnachmittag knapp im Plus. Der Dreh am Aktienmarkt folgte den Aussagen von Fed-Chef Jerome Powell, der der Zinssenkungs-Erwartung neues Leben eingehaucht hat. Eine Zinssenkung per Juli gilt an der Börse nun als ausgemachte Sache, alles andere würde zu deutlichen Verwerfungen führen. Aber auch die Wall Street bessert die Stimmung mit neuen Rekordhochs und einem S&P-500-Index, der erstmals über 3.000 Zählern notiert.

Der DAX notiert leicht höher bei 12.445 Punkten, der Euro-Stoxx-50 wird mit 3.519 Zählern 0,3 Prozent höher gehandelt. Die Bundesanleihen haben einen Teil der zuvor gesehenen Verluste wieder aufgeholt, Gold gewinnt 0,6 Prozent auf 1.407 Dollar.

Start der Wirbelsturmsaison verteuert Öl

Aufwärts geht es mit den Ölwerten, der europäische Subindex gewinnt 1 Prozent. Die Ölpreise ziehen an und haben nun den starken Preisrutsch vom Anfang der Vorwoche wieder vollständig wettgemacht. Wie jedes Jahr startet im Sommer die Wirbelsturmsaison in den USA. Der erste größere tropische Sturm, der sich in den kommenden Tagen zu einem Hurrikan mausern kann, ist Barry. "Im Golf von Mexiko haben bereits einige Ölunternehmen angefangen, die Mannschaften zu evakuieren und die Produktion einiger Ölplattformen einzustellen", heißt es von der ING. Zudem warten die Teilnehmer am Ölmarkt auf die Regierungsdaten, die Aufschluss über die Lagerbestände in den USA geben. Die Preise für das Barrel der Sorten WTI steigt und Brent steigen um jeweils rund 3 Prozent.

FMC für US-Wachstum gut positioniert

Fresenius Medical Care (FMC) legen um 1 Prozent zu. Die Analysten von Bryan Garnier weisen darauf hin, dass das US-Gesundheitsministerium neue Bezahlmodelle für die Behandlung von Nierenerkrankungen ankündigen könnte. Die Trump-Administration wolle die Behandlung der Patienten zwecks Kostensenkung von der Klinik in deren Zuhause verlagern. Fresenius Medical Care (FMC) verfüge bei Heimdialyse nach der Übernahme von NxStage über eine starke Position und sei für weiteres Wachstum bereit.

"Gut fürs Sentiment", urteilt ein Händler mit Blick auf Deutsche Telekom nach der Aufnahme von T-Mobile US in den S&P-500. "Wichtiger ist allerdings die Fusion mit Sprint", so der Händler zu den Aussichten der US-Tochter. Und hier stocke es seit Monaten. Die Aktie der Telekom verliert 0,2 Prozent.

Deutz bleiben den dritten Tag unter Druck und verlieren weitere 4,7 Prozent. Vorstandschef Frank Hiller hatte jüngst erklärt, die Spitze der Nachfrage sei überschritten. Nun regieren Analysten verschnupft, Berenberg stuft den Wert ab - andere Häuser begnügen sich mit dem Senken des Kursziels. Die Analysten von Hauck & Aufhäuser stufen das Risiko-Chance-Verhältnis für die Aktie als attraktiver ein, da an der Börse nun eine Gewinnwarnung eingepreist sei.

Airbus ziehen um 2,4 Prozent an und notieren auf Rekordhoch. Wegen der Probleme mit dem Modell 737 Max musste Boeing im ersten Halbjahr Airbus bei den Auslieferungen erstmals an sich vorbeiziehen lassen. Die Aussichten für den europäischen Hersteller sind günstig, weil Kunden statt der 737 Max nun das Konkurrenzmodell A320neo bestellen. Airbus ist weiterhin auf Kurs, in diesem Jahr so viele Flugzeuge auszuliefern wie noch nie.

===

Aktienindex zuletzt +/- % absolut +/- % YTD

Euro-Stoxx-50 3.517,31 0,22 7,56 17,19

Stoxx-50 3.219,16 0,25 7,91 16,63

DAX 12.423,00 -0,11 -13,55 17,65

MDAX 25.916,95 0,36 93,59 20,05

TecDAX 2.919,45 0,75 21,81 19,15

SDAX 11.239,40 -0,18 -20,51 18,20

FTSE 7.552,26 0,21 15,79 12,01

CAC 5.593,93 0,39 21,83 18,25

Rentenmarkt zuletzt absolut +/- YTD

Dt. Zehnjahresrendite -0,30 0,06 -0,54

US-Zehnjahresrendite 2,06 -0,01 -0,62

DEVISEN zuletzt +/- % Mi, 8:25 Uhr Di, 17.29 Uhr % YTD

EUR/USD 1,1245 +0,32% 1,1204 1,1208 -1,9%

EUR/JPY 122,20 +0,16% 122,01 121,90 -2,8%

EUR/CHF 1,1139 +0,03% 1,1128 1,1131 -1,0%

EUR/GBP 0,8997 +0,05% 0,9003 0,8994 -0,0%

USD/JPY 108,67 -0,16% 108,89 108,77 -0,9%

GBP/USD 1,2499 +0,27% 1,2447 1,2460 -2,1%

Bitcoin

BTC/USD 12.773,00 +1,81% 12.966,50 12.360,75 +243,4%

ROHOEL zuletzt VT-Settl. +/- % +/- USD % YTD

WTI/Nymex 59,44 57,83 +2,8% 1,61 +24,9%

Brent/ICE 65,97 64,16 +2,8% 1,81 +19,5%

METALLE zuletzt Vortag +/- % +/- USD % YTD

Gold (Spot) 1.407,46 1.398,10 +0,7% +9,36 +9,7%

Silber (Spot) 15,19 15,11 +0,5% +0,08 -2,0%

Platin (Spot) 822,54 811,50 +1,4% +11,04 +3,3%

Kupfer-Future 2,67 2,62 +1,8% +0,05 +1,2%

===

Kontakt zum Autor: maerkte.de@dowjones.com

DJG/thl/raz

(END) Dow Jones Newswires

July 10, 2019 10:19 ET (14:19 GMT)

Werbung

Aktuelle Zertifikate von

NameTypWKNHebel
WAVE Unlimited auf Deutsche TelekomDC03W3
WAVE Unlimited auf Fresenius Medical CareDC4HKT
WAVE Unlimited auf Fresenius Medical CareDS8AC7
Den Basisprospekt sowie die endgültigen Bedingungen und die Basisinformationsblätter erhalten Sie hier: DC03W3, DC4HKT, DS8AC7. Beachten Sie auch die weiteren Hinweise** zu dieser Werbung.

Nachrichten zu Deutsche Telekom AG

  • Relevant
  • Alle
  • vom Unternehmen
  • Peer Group
  • ?

Um Ihnen die Übersicht über die große Anzahl an Nachrichten, die jeden Tag für ein Unternehmen erscheinen, etwas zu erleichtern, haben wir den Nachrichtenfeed in folgende Kategorien aufgeteilt:

Relevant: Nachrichten von ausgesuchten Quellen, die sich im Speziellen mit diesem Unternehmen befassen

Alle: Alle Nachrichten, die dieses Unternehmen betreffen. Z.B. auch Marktberichte die außerdem auch andere Unternehmen betreffen

vom Unternehmen: Nachrichten und Adhoc-Meldungen, die vom Unternehmen selbst veröffentlicht werden

Peer Group: Nachrichten von Unternehmen, die zur Peer Group gehören

Analysen zu Deutsche Telekom AG

  • Alle
  • Buy
  • Hold
  • Sell
  • ?
12.08.2019Deutsche Telekom buyHSBC
09.08.2019Deutsche Telekom buyUBS AG
09.08.2019Deutsche Telekom neutralBarclays Capital
08.08.2019Deutsche Telekom kaufenNorddeutsche Landesbank (Nord/LB)
08.08.2019Deutsche Telekom kaufenDZ BANK
12.08.2019Deutsche Telekom buyHSBC
09.08.2019Deutsche Telekom buyUBS AG
08.08.2019Deutsche Telekom kaufenNorddeutsche Landesbank (Nord/LB)
08.08.2019Deutsche Telekom kaufenDZ BANK
08.08.2019Deutsche Telekom kaufenIndependent Research GmbH
09.08.2019Deutsche Telekom neutralBarclays Capital
08.08.2019Deutsche Telekom Equal weightBarclays Capital
29.07.2019Deutsche Telekom Equal weightBarclays Capital
10.07.2019Deutsche Telekom NeutralCredit Suisse Group
13.06.2019Deutsche Telekom NeutralMacquarie Research
08.08.2019Deutsche Telekom UnderperformJefferies & Company Inc.
29.07.2019Deutsche Telekom SellJoh. Berenberg, Gossler & Co. KG (Berenberg Bank)
26.07.2019Deutsche Telekom UnderperformJefferies & Company Inc.
17.07.2019Deutsche Telekom UnderperformMacquarie Research
15.07.2019Deutsche Telekom SellJoh. Berenberg, Gossler & Co. KG (Berenberg Bank)

Um die Übersicht zu verbessern, haben Sie die Möglichkeit, die Analysen für Deutsche Telekom AG nach folgenden Kriterien zu filtern.

Alle: Alle Empfehlungen

Buy: Kaufempfehlungen wie z.B. "kaufen" oder "buy"

Hold: Halten-Empfehlungen wie z.B. "halten" oder "neutral"

Sell: Verkaufsempfehlungn wie z.B. "verkaufen" oder "reduce"
mehr Analysen
Werbung
Werbung
Börse Stuttgart Anlegerclub

Die richtige Strategie für die Börsenkrise

Stecken Sie nicht den Sand in den Kopf, sondern kaufen Sie die richtigen Aktien. Erfahren Sie im aktuellen Anlegermagazin mehr über attraktive Qualitätsaktien und zyklische Aktien
Kostenfrei registrieren und lesen!

Heute im Fokus

DAX verabschiedet sich mit Gewinn ins Wochenende -- Wall Street schließt im Plus -- NVIDIA übertrifft Erwartungen trotz Rückgängen -- United Internet, 1&1 Drillisch, Deutsche Euroshop, BMW im Fokus

Deere senkt Ausblick - US-Farmer leiden unter Handelskonflikt. Springer-Enkel verkaufen Teile ihres Aktienpakets an KKR. Milliardenübernahme von Sunrise steht auf der Kippe - freenet lehnt Kapitalerhöhung ab. Bayer-Aktie nach Kaufempfehlung der Bank of America auf den vorderen Plätzen im DAX.

Die 5 beliebtesten Top-Rankings


Diese Aktien hat Warren Buffett im Depot
Einige Änderungen unter den Top-Positionen
Die wertvollsten Fußballvereine der Welt 2019
Welcher Club ist am wertvollsten?
Promis
Diese Sternchen haben ihren eigenen Aktien-Index
Die erfolgreichsten Kinofilme der letzten 25 Jahre
Welche Titel knackten die Milliardenmarke an den Kinokassen?
Apps & Social Media: Die wertvollsten Marken der Welt
Welche Marke macht das Rennen?
mehr Top Rankings

Umfrage

Indizes als Basiswert sind sowohl bei Anlage- als auch bei Hebelprodukten sehr beliebt. Welchen der folgenden Indizes berücksichtigen Sie primär bei Ihrer Auswahl?

Online Brokerage über finanzen.net

finanzen.net Brokerage
Handeln Sie für nur 5 Euro Orderprovision* pro Trade aus der Informationswelt von finanzen.net!

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln
Kontakt - Impressum - Werben - Pressemehr anzeigen
Top News
Konjunktur/Wirtschaft
13:30 Uhr
Baufinanzierung für Großkunden
Beliebte Suchen
DAX 30
Öl
Euro US-Dollar
Bitcoin
Goldpreis
Meistgesucht
MTU Aero Engines AG Em 2017A2G83P
Braas Monier Building Group S.A.BMSA01
XING (New Work)XNG888
Deutsche Bank AG514000
Wirecard AG747206
Daimler AG710000
Microsoft Corp.870747
Amazon906866
NEL ASAA0B733
Apple Inc.865985
EVOTEC SE566480
BayerBAY001
CommerzbankCBK100
AlibabaA117ME
Allianz840400