Marktbericht

DAX schließt über 18.100-Punkte-Marke

23.04.24 17:35 Uhr

Börse Frankfurt: DAX erholt sich weiter und nimmt 18.100-Punkte-Hürde | finanzen.net

Nach drei schwachen Wochen hat sich der DAX nun wieder deutlich nach oben bewegt.

Werte in diesem Artikel
Indizes

18.684,5 PKT -42,3 PKT -0,23%

Zu Beginn des Dienstaghandels ist der DAX um 0,92 Prozent auf 18.024,07 Punkte gestiegen. In Spitze ging es auf 18.144,66 Zähler nach oben. Zur Schlussglocke blieb das Börsenbarometer mit Plus 1,55 Prozent bei 18.137,65 Zählern über der psychologisch wichtigen Marke von 18.000 Einheiten.

Zum Wochenanfang hatten Anleger nach dem jüngsten Ausverkauf wieder Mut gefasst und den deutschen Leitindex um 0,7 Prozent auf 17.861 Punkte gehievt. Nach drei schwachen Wochen hat sich der DAX im Bereich seiner 50-Tage-Durchschnittslinie zunächst gefangen. Von seinem Anfang des Monats erreichten Rekordhoch bei 18.567 Punkten ist er aber ein gutes Stück entfernt. Der höchste Schlussstand aller Zeiten liegt weiterhin bei 18.492,49 Zählern.

Anlegerblick auf Bilanzen

Für Zuversicht sorge die relative Ruhe in Nahost über das Wochenende, sagte Jürgen Molnar, Kapitalmarktstratege beim Broker RoboMarkets. Zunehmend richte sich der Blick nun auf die Bilanzen der großen US-Technologiefirmen. "Zu einem Zeitpunkt, wo die Zinsfantasie schlagartig nachlässt, braucht es schon jede Menge Gewinnfantasie in den Unternehmen, um die immer noch hohen Bewertungen zu rechtfertigen."

SAP-Bilanz im Fokus

Hierzulande hat SAP seine Bilanz vorgelegt. Analysten äußerten sich in ersten Reaktionen ziemlich positiv. SAP-Aktien hatten von ihrem Rekordhoch Ende März zuletzt um über elf Prozent korrigiert.

Am Abend erwarten Börsianer mit Spannung die Bilanz von US-E-Autobauer Tesla - zum Ausblick.

Redaktion finanzen.net / dpa-AFX / Reuters

Bildquellen: Pavel Ignatov / Shutterstock.com

Mehr zum Thema DAX 40