finanzen.net
15.10.2019 19:44
Bewerten
(0)

Uber-Aktie: Mit "Uber Pet" dürften jetzt auch Haustiere mitfahren

Neue Option: Uber-Aktie: Mit "Uber Pet" dürften jetzt auch Haustiere mitfahren | Nachricht | finanzen.net
Neue Option
Uber-Kunden können in den USA ab sofort auch Haustiere mitnehmen. Über "Uber Pet" will das Unternehmen tierfreundliche Dienstleistungen anbieten.
• Uber führt neuen Dienst "Uber Pet"ein
• Spezieller Dienst für Kunden mit Haustieren
• Feature kommt im Zuge weiterer Neuerungen

"Wir können nachvollziehen, dass es schwierig ist, wenn Fahrgäste mit ihren Haustieren in ein Uber-Taxi einsteigen wollen", heißt es auf der Website des Online-Vermittlungsdienstes. Denn nicht alle Uber-Fahrer akzeptieren in ihren Fahrzeugen Tiere. Für dieses Problem hat das Unternehmen nun eine Lösung: "Uber Pet". Über diese Option können Fahrgäste schnell Fahrer finden, die bereit sind, Haustiere mitzunehmen, und den Dienst gegen eine zusätzliche Gebühr in Anspruch nehmen.

Spezieller Dienst für Tiere

Das Problem ist insofern interessant, als dass Uber mit unabhängigen Taxi-Fahrern zusammenarbeitet. Und sollte ein Fahrer in seinem Auto kein Haustier befördern wollen, kann er einen Kunden deswegen auch ablehnen. Über Uber Pet können Fahrer nun angeben, ob sie Tiere mitnehmen oder nicht, und von Kunden schnell und unkompliziert gefunden werden. Der neue Dienst soll ab dem 16. Oktober eingeführt und zunächst in einigen US-amerikanischen Städten wie Austin, Phoenix, Philadelphia und Nashville getestet werden.

Für Kunden bedeutet dies aber auch eine zusätzliche Gebühr, die sich auf drei bis fünf US-Dollar beläuft, und die sie auf den normalen Fahrpreis draufzahlen müssen. Von Unternehmensseite heißt es, dass der Fahrer einen Großteil davon bekommen wird. Auf konkretere Angaben, wie viel dies sein wird, ist man nicht näher eingegangen. Sollte es durch den Haustiertransport zu Schäden innerhalb des Fahrzeugs kommen, kann der Fahrer Schadensersatz vom Kunden fordern.

Der Dienst gilt allerdings nicht für Servicetiere, diese stellen eine Ausnahme dar. Gemäß US-amerikanischem Recht dürfen Servicetiere bei jeder Fahrt gebührenfrei mitgenommen werden.

Uber mit neuen Diensten

Das neue Feature gab das Unternehmen im vergangenen Monat mit einer Reihe weiterer Neuerungen bekannt. Mit neuen Diensten wie "Uber Mobility", "Safety" oder dem erweiterten "Uber Rewards" will das Unternehmen das Fahrerlebnis des Kunden maximal verbessern sich als Marktführer in dem Segment von der Konkurrenz abheben.

Redaktion finanzen.net

Bildquellen: BigTunaOnline / Shutterstock.com, Mateusz_Szymanski / Shutterstock.com

Nachrichten zu Uber

  • Relevant
    5
  • Alle
    6
  • vom Unternehmen
  • Peer Group
  • ?
Ungewisse Zukunft
Uber muss umdenken, um zu überleben: Etwa Lyft aufkaufen, bevor es ein anderer tut?
Fahrdienstvermittler Uber tut sich schwer - nach dem verpatzten Börsengang steigen die Zweifel zunehmend, ob jemals die Profitabilität erreicht wird. Denn die Konkurrenz ist stark. Uber steht folglich vor einem Kampf ums Überleben und hat nicht allzu viele Optionen.

Um Ihnen die Übersicht über die große Anzahl an Nachrichten, die jeden Tag für ein Unternehmen erscheinen, etwas zu erleichtern, haben wir den Nachrichtenfeed in folgende Kategorien aufgeteilt:

Relevant: Nachrichten von ausgesuchten Quellen, die sich im Speziellen mit diesem Unternehmen befassen

Alle: Alle Nachrichten, die dieses Unternehmen betreffen. Z.B. auch Marktberichte die außerdem auch andere Unternehmen betreffen

vom Unternehmen: Nachrichten und Adhoc-Meldungen, die vom Unternehmen selbst veröffentlicht werden

Peer Group: Nachrichten von Unternehmen, die zur Peer Group gehören

Analysen zu Uber

  • Alle
  • Buy
  • Hold
  • Sell
  • ?
22.07.2019Uber HoldHSBC
04.06.2019Uber buyDeutsche Bank AG
04.06.2019Uber BuyCanaccord Adams
04.06.2019Uber OutperformOppenheimer & Co. Inc.
04.06.2019Uber BuyBTIG Research
04.06.2019Uber buyDeutsche Bank AG
04.06.2019Uber BuyCanaccord Adams
04.06.2019Uber OutperformOppenheimer & Co. Inc.
04.06.2019Uber BuyBTIG Research
04.06.2019Uber OutperformCowen and Company, LLC
22.07.2019Uber HoldHSBC

Keine Analysen im Zeitraum eines Jahres in dieser Kategorie verfügbar.

Eventuell finden Sie Nachrichten die älter als ein Jahr sind im Archiv

Um die Übersicht zu verbessern, haben Sie die Möglichkeit, die Analysen für Uber nach folgenden Kriterien zu filtern.

Alle: Alle Empfehlungen

Buy: Kaufempfehlungen wie z.B. "kaufen" oder "buy"

Hold: Halten-Empfehlungen wie z.B. "halten" oder "neutral"

Sell: Verkaufsempfehlungn wie z.B. "verkaufen" oder "reduce"
mehr Analysen
Werbung
Werbung
Börse Stuttgart Anlegerclub

Die richtige Strategie für die Börsenkrise

Stecken Sie nicht den Sand in den Kopf, sondern kaufen Sie die richtigen Aktien. Erfahren Sie im aktuellen Anlegermagazin mehr über attraktive Qualitätsaktien und zyklische Aktien
Kostenfrei registrieren und lesen!

Uber Peer Group News

Keine Nachrichten gefunden.

Heute im Fokus

DAX geht höher ins Wochenende -- Aurora Cannabis schockt mit Umsatz -- Volkswagen bekräftigt Prognose -- zooplus-Aktie auf Tief seit 2015 -- LEG Immobilien, Stabilus, Daimler, Post im Fokus

Kundgebung gegen Werksschließung des Reifenherstellers Michelin. Mediaset könnte ProSieben-Anteil weiter erhöhen. Delticom will sich nach Verlusten auf Reifen konzentrieren. Roche kauft US-Biotechfirma. Handelsstreit-Einigung mit China könnte schon bald stehen. Amazon testet gebündelte Lieferung zum Wunschtermin. Lufthansa-Chef Spohr attackiert Klimapolitik.

Die 5 beliebtesten Top-Rankings

Hohe Ausgaben
Die beliebtesten Weihnachtsgeschenke 2019
Das Schwarzbuch 2019
Wo 2019 sinnlos Steuern verbrannt wurden
Die wertvollsten Marken der Welt 2019
Diese Unternehmen sind vorne mit dabei
Die beliebtesten Arbeitgeber in Deutschland
Hier arbeiten die Deutschen am liebsten
Die Performance der TecDAX-Werte im Oktober 2019.
Welche Aktie macht das Rennen?
mehr Top Rankings

Umfrage

Die Spitzen der Großen Koalition haben sich auf einen Grundrenten-Kompromiss verständigt. Was halten Sie davon?

Online Brokerage über finanzen.net

finanzen.net Brokerage
Handeln Sie für nur 5 Euro Orderprovision* pro Trade aus der Informationswelt von finanzen.net!

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln
Kontakt - Impressum - Werben - Pressemehr anzeigen
Top News
Beliebte Suchen
DAX 30
Öl
Euro US-Dollar
Bitcoin
Goldpreis
Meistgesucht
Wirecard AG747206
Daimler AG710000
Ballard Power Inc.A0RENB
NEL ASAA0B733
Deutsche Bank AG514000
EVOTEC SE566480
Aurora Cannabis IncA12GS7
Microsoft Corp.870747
Amazon906866
Apple Inc.865985
K+S AGKSAG88
Plug Power Inc.A1JA81
TeslaA1CX3T
Infineon AG623100
BASFBASF11