19.08.2022 12:02

PayPal: Wie US-Investor Paul Singer die PayPal-Aktie jetzt anschiebt

Neues Tempo in San José: PayPal: Wie US-Investor Paul Singer die PayPal-Aktie jetzt anschiebt | Nachricht | finanzen.net
Neues Tempo in San José
Folgen
Der Hedgefonds von US-Investor Paul Singer ist nun Aktionär des Bezahldienstleisters. Reformen zur Wertsteigerung nehmen bereits Fahrt auf.
Werbung
€uro am Sonntag

von Klaus Schachinger, Euro am Sonntag

Paul Singer rückt PayPal ins Rampenlicht. Kürzlich erwarb sein New Yorker Hedgefonds Elliott Management für zwei Milliarden Dollar Anteile des populären Bezahldienstes. Bereits die ersten Gerüchte über den Einstieg des aktivistischen Investors brachte die Aktie an der Börse deutlich in Schwung. Auf dem Tief bei rund 67 Euro Ende Juni hatte PayPal auf das Allzeithoch vom Juli 2021 nahezu 75 Prozent des Wertes verloren. Nun soll Singers Hedgefonds mit dem Management des Bezahldienstleisters aus San José in Kalifornien bereits über wertsteigernde Maßnahmen beraten. Von ihrem Tief hat die Aktie inzwischen fast 30 Prozent zugelegt.

Mit dem neuen umtriebigen Großaktionär an Bord dürfte PayPal-Chef Dan Schulman erleichtert sein, dass die Bilanz für das zweite Quartal besser ausfiel, als von Analysten erwartet. Bereinigt um den Nettoverlust in PayPals Investmentportfolio und um eine Steuerzahlung haben die Kalifornier im Quartal 93 US-Cent pro Aktie verdient, Analysten hatten im Schnitt 87 US-Cent Gewinn erwartet. Der Umsatz von 6,8 Milliarden Dollar lag im Rahmen der Erwartungen. Zudem stieg die Anzahl der Kundenkonten um sechs Prozent auf 429 Millionen.

Im April hatte PayPal wegen negativer Auswirkungen der Inflation auf das Transaktionsvolumen seiner Kunden die Prognosen für Umsatz und Gewinn für das Geschäftsjahr gesenkt. Dass Chef Schulman nun mit Blake Jorgensen den neuen Finanzchef des Fintech-Konzerns vorstellte, den die Kalifornier in gleicher Funktion beim Videospieleentwickler Electronic Arts (EA) abgeworben haben, dürfte Aktionär Elliott Management gefreut haben, genauso wie das Aktienrückkaufprogramm im Wert von 19 Milliarden Dollar.

Marktpotenzial deutlich erhöht

Beim Bezahlen im Onlinehandel und bei Geldtransfers zwischen Nutzern ist PayPal dank seiner Marke und dem Vertrauensbonus bei Kunden, von denen viele den Dienstleister aus früheren Zeiten als Tochter des Onlineauktionators eBay kennen, weltweit weiterhin die Nummer 1. Und PayPal hat sein Angebot inzwischen mit Kryptowährungen, Kaufe-jetzt-zahle-später-Diensten und kontaktlosem Bezahlen stark erweitert.

Damit haben die Kalifornier das potenzielle Marktvolumen für sich "mehr als verdoppelt", sagt Bloomberg-Analystin Julie Chariell. Wenn es noch gelingt, die PayPal-Kunden für eine breitere und intensivere Nutzung der neuen Super-App zu gewinnen, wäre der Fintech-Konzern vom Ausbau seines Kundenportfolios deutlich weniger abhängig als bisher, meint Bloomberg-Expertin Chariell.

Turbo: Seit dem Tief im Juni hat der Aktienkurs um fast 30 Prozent zugelegt. Mit dem neuen Großaktionär dürfte sich der Trend fortsetzen.

Hinweis auf Interessenkonflikte: Der stellvertretende Chefredakteur von €uro am Sonntag, Herr Stephan Bauer, ist unmittelbar und mittelbar Positionen über die in der Publikation angesprochenen nachfolgenden Finanzinstrumente oder hierauf bezogene Derivate eingegangen, die von der durch die Publikation etwaig resultierenden Kursentwicklung profitieren können: Paypal.









_____________________________________

Ausgewählte Hebelprodukte auf eBay Inc.
Mit Knock-outs können spekulative Anleger überproportional an Kursbewegungen partizipieren. Wählen Sie einfach den gewünschten Hebel und wir zeigen Ihnen passende Open-End Produkte auf eBay Inc.
Long
Short
Hebel wählen:
5x
10x
Name
Hebel
KO
Emittent
Bildquellen: Gil C / Shutterstock.com, Sean Gallup/Getty Images

Nachrichten zu PayPal Inc

  • Relevant
  • Alle
  • vom Unternehmen
  • Peer Group
  • ?

Um Ihnen die Übersicht über die große Anzahl an Nachrichten, die jeden Tag für ein Unternehmen erscheinen, etwas zu erleichtern, haben wir den Nachrichtenfeed in folgende Kategorien aufgeteilt:

Relevant: Nachrichten von ausgesuchten Quellen, die sich im Speziellen mit diesem Unternehmen befassen

Alle: Alle Nachrichten, die dieses Unternehmen betreffen. Z.B. auch Marktberichte die außerdem auch andere Unternehmen betreffen

vom Unternehmen: Nachrichten und Adhoc-Meldungen, die vom Unternehmen selbst veröffentlicht werden

Peer Group: Nachrichten von Unternehmen, die zur Peer Group gehören

Analysen zu PayPal Inc

  • Alle
  • Buy
  • Hold
  • Sell
  • ?
12.02.2021PayPal OutperformCredit Suisse Group
25.06.2020PayPal buyJoh. Berenberg, Gossler & Co. KG (Berenberg Bank)
31.01.2019PayPal OutperformOppenheimer & Co. Inc.
07.01.2019PayPal OverweightBarclays Capital
19.10.2018PayPal OutperformBMO Capital Markets
12.02.2021PayPal OutperformCredit Suisse Group
25.06.2020PayPal buyJoh. Berenberg, Gossler & Co. KG (Berenberg Bank)
31.01.2019PayPal OutperformOppenheimer & Co. Inc.
07.01.2019PayPal OverweightBarclays Capital
19.10.2018PayPal OutperformBMO Capital Markets
01.02.2018PayPal NeutralBTIG Research
10.01.2017PayPal HoldLoop Capital
19.09.2016PayPal HoldCanaccord Adams
27.05.2016PayPal HoldNeedham & Company, LLC
28.04.2016PayPal Sector PerformFBN Securities
04.01.2016PayPal SellMonness, Crespi, Hardt & Co.

Um die Übersicht zu verbessern, haben Sie die Möglichkeit, die Analysen für PayPal Inc nach folgenden Kriterien zu filtern.

Alle: Alle Empfehlungen

Buy: Kaufempfehlungen wie z.B. "kaufen" oder "buy"

Hold: Halten-Empfehlungen wie z.B. "halten" oder "neutral"

Sell: Verkaufsempfehlungn wie z.B. "verkaufen" oder "reduce"
mehr Analysen

Jetzt noch kostenlos für Montag anmelden!

Wie stellen Sie Ihr Depot jetzt noch krisensicher auf? Und wie generieren Sie attraktive Erträge bei vergleichsweise geringen Schwankungen? Im Online-Seminar am Montag um 18 Uhr verrät Ihnen ein Experten-Duo exklusive Aktienstrategien.

Werbung
Werbung
Werbung
Neue Funktionen als Erstes nutzen
Sie nutzen finanzen.net regelmäßig? Dann nutzen Sie jetzt neue Funktionen als Erstes!
Hier informieren!
Werbung
Börse Stuttgart Anlegerclub
Werbung

PayPal Peer Group News

Keine Nachrichten gefunden.

Heute im Fokus

DAX leichter erwartet -- Asiens Börsen schwach -- Vonovia sucht externe Investoren -- Monopolkommission hält Uniper-Verstaatlichung nicht für eine langfristige Lösung

VERBIO erwartet Gewinnrückgang für 2022/23. VW-Aufsichtsrat Weil rechnet kurzfristig nicht mit E-Fuels bei Autos. TotalEnergies an Flüssiggas-Projekt in Katar beteiligt.

Umfrage

Inzwischen ist ein angepasster Corona-Impfstoff zugelassen worden. Wollen Sie sich damit impfen lassen?

finanzen.net zero
finanzen.net zero

Oskar

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln