21.10.2020 16:24

Vivendi-Aktie steigt: Vivendi profitiert von Wachstum bei Universal Music

Quartalsbilanz: Vivendi-Aktie steigt: Vivendi profitiert von Wachstum bei Universal Music | Nachricht | finanzen.net
Quartalsbilanz
Folgen

Bis zu 1% p.a. Festzins jetzt risikofrei sichern. 15 € Amazon-Gutschein bis 31.12. zusätzlich! -W-

Der französische Medienkonzern Vivendi hat seinen Umsatz im dritten Quartal dank seiner Töchter Universal Music, Canal+ und Editis gesteigert.
Werbung
Der Umsatz erreichte 4,02 Milliarden Euro, nach 3,97 Milliarden im Vorjahreszeitraum, wie die Vivendi SA mitteilte. Das entspricht auf organischer Basis einem Zuwachs um 0,7 Prozent.

Analysten von Citi hatten nur mit Einnahmen von 3,88 Milliarden Euro gerechnet, was einem organischen Rückgang um 2,4 Prozent entsprochen hätte. Eine von Visible Alpha erhobene Konsensschätzung hatte einen organischen Rückgang von 2,8 Prozent auf 3,83 Milliarden Euro prognostiziert.

Der Umsatz bei der wichtigsten Sparte Universal Music Group stieg von 1,80 Milliarden auf 1,86 Milliarden Euro. Hier hatte Citi nur mit 1,75 Milliarden gerechnet, während der Konsens von 1,74 Milliarden Euro ausging.

An der EURONEXT in Paris klettert der Aktienkurs von Vivendi zuletzt um 2,05 Prozent auf 25,37 Euro hoch.

PARIS (Dow Jones)

Bildquellen: ERIC PIERMONT/AFP/Getty Images

Nachrichten zu Vivendi S.A.

  • Relevant
  • Alle
  • vom Unternehmen
  • Peer Group
  • ?

Um Ihnen die Übersicht über die große Anzahl an Nachrichten, die jeden Tag für ein Unternehmen erscheinen, etwas zu erleichtern, haben wir den Nachrichtenfeed in folgende Kategorien aufgeteilt:

Relevant: Nachrichten von ausgesuchten Quellen, die sich im Speziellen mit diesem Unternehmen befassen

Alle: Alle Nachrichten, die dieses Unternehmen betreffen. Z.B. auch Marktberichte die außerdem auch andere Unternehmen betreffen

vom Unternehmen: Nachrichten und Adhoc-Meldungen, die vom Unternehmen selbst veröffentlicht werden

Peer Group: Nachrichten von Unternehmen, die zur Peer Group gehören

Analysen zu Vivendi S.A.

  • Alle
  • Buy
  • Hold
  • Sell
  • ?
16.11.2020Vivendi buyGoldman Sachs Group Inc.
21.10.2020Vivendi buyUBS AG
21.10.2020Vivendi overweightJP Morgan Chase & Co.
21.10.2020Vivendi Conviction Buy ListGoldman Sachs Group Inc.
21.10.2020Vivendi buyDeutsche Bank AG
16.11.2020Vivendi buyGoldman Sachs Group Inc.
21.10.2020Vivendi buyUBS AG
21.10.2020Vivendi overweightJP Morgan Chase & Co.
21.10.2020Vivendi Conviction Buy ListGoldman Sachs Group Inc.
21.10.2020Vivendi buyDeutsche Bank AG
21.10.2020Vivendi HoldJefferies & Company Inc.
31.07.2020Vivendi HoldJefferies & Company Inc.
30.06.2020Vivendi HoldJefferies & Company Inc.
20.04.2020Vivendi HoldJefferies & Company Inc.
18.10.2019Vivendi HoldJefferies & Company Inc.
18.05.2018Vivendi verkaufenCredit Suisse Group
16.02.2018Vivendi SellCitigroup Corp.
01.09.2017Vivendi SellCitigroup Corp.
07.06.2017Vivendi ReduceKepler Cheuvreux
12.05.2017Vivendi UnderweightBarclays Capital

Um die Übersicht zu verbessern, haben Sie die Möglichkeit, die Analysen für Vivendi S.A. nach folgenden Kriterien zu filtern.

Alle: Alle Empfehlungen

Buy: Kaufempfehlungen wie z.B. "kaufen" oder "buy"

Hold: Halten-Empfehlungen wie z.B. "halten" oder "neutral"

Sell: Verkaufsempfehlungn wie z.B. "verkaufen" oder "reduce"
mehr Analysen

Jetzt kostenlos anmelden!

Aus dem einstigen Nischenmarkt um Gaming und E-Sports ist ein Milliardenmarkt entstanden. Erfahren Sie in unserem Live-Seminar morgen um 18 Uhr, welche Investitionsmöglichkeiten sich für Sie als Anleger ergeben könnten!

Jetzt noch schnell anmelden!
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung
Börse Stuttgart Anlegerclub
Werbung

Heute im Fokus

Asiens Börsen legen zu -- Amazon gibt App-Entwicklern Zugang zu Apple-Universum -- Moderna beantragt Zulassung für Corona-Impfstoff in der EU und den USA

Fed-Chef Powell - USA stehen herausfordernde Monate bevor bis Impfung greift. Exxon kündigt Mega-Abschreibung und großen Stellenabbau an. US-Richter weist Bayer-Vergleich bei PCB-Umweltklagen zurück. Zoom wächst Anlegern nicht explosiv genug.

Umfrage

Gesundheitsminister Jens Spahn rechnet mit ersten Corona-Impfungen noch im Dezember. Teilen Sie diesen Optimismus?

Online Brokerage über finanzen.net

finanzen.net Brokerage
Handeln Sie für nur 5 Euro Orderprovision* pro Trade aus der Informationswelt von finanzen.net!

Oskar

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln