03.08.2021 16:21

DuPont übertrifft Erwartungen und hebt Ausblick an - DuPont-Aktie leichter

Stärkere Nachfrage: DuPont übertrifft Erwartungen und hebt Ausblick an - DuPont-Aktie leichter | Nachricht | finanzen.net
Stärkere Nachfrage
Folgen
Der Chemiekonzern DuPont de Nemours hat im zweiten Quartal von einer stärkeren Nachfrage seiner Abnehmer etwa aus den Sektoren Halbleiter, Smartphones und Bau profitiert.
Werbung
Das US-Unternehmen steigerte den Umsatz stärker als erwartet und hob seinen Ausblick für das Gesamtjahr an.

Im laufenden Geschäftsjahr rechnet DuPont de Nemours nun mit einem Umsatz von 16,45 bis 16,55 Milliarden Dollar und einem bereinigten Ergebnis je Aktie von 4,24 bis 4,30 Dollar. Im Mai hatte DuPont noch 15,7 bis 15,9 Milliarden Dollar Umsatz und ein bereinigtes Ergebnis je Aktie von 3,60 bis 3,75 Dollar in Aussicht gestellt. Der neue Ausblick beim Gewinn ist auch einer geänderten bilanziellen Behandlung immaterieller Vermögenswerte geschuldet.

Im dritten Quartal soll der Umsatz 4,18 bis 4,23 Milliarden Dollar erreichen, das bereinigte Ergebnis je Aktie 1,11 bis 1,13 Dollar. Der Factset-Analystenkonsens steht bei einem Umsatz von 4 Milliarden Dollar und einem Ergebnis je Aktie von 99 Cent.

Im zweiten Quartal steigerte DuPont den Umsatz um 26 Prozent auf 4,14 Milliarden Dollar. Analysten hatten mit 3,99 Milliarden gerechnet.

DuPont fuhr einen Nettogewinn von 478 Millionen US-Dollar ein nach einem Verlust von 2,48 Milliarden im Vorjahreszeitraum. Der bereinigte Gewinn je Aktie lag bei 1,06 Dollar und damit deutlich über der Factset-Analystenprognose von 94 Cent.

Anleger strafen die Titel trotz der Zahlenvorlage ab: Im Handel an der NYSE fallen DuPont-Aktien daraufhin zeitweise um 2,01 Prozent auf 73,15 US-Dollar.

Von Matt Grossman

NEW YORK (Dow Jones)

Bildquellen: Pavel Kapysh / Shutterstock.com

Nachrichten zu DuPont de Nemours

  • Relevant
    1
  • Alle
    1
  • vom Unternehmen
  • Peer Group
  • ?

Um Ihnen die Übersicht über die große Anzahl an Nachrichten, die jeden Tag für ein Unternehmen erscheinen, etwas zu erleichtern, haben wir den Nachrichtenfeed in folgende Kategorien aufgeteilt:

Relevant: Nachrichten von ausgesuchten Quellen, die sich im Speziellen mit diesem Unternehmen befassen

Alle: Alle Nachrichten, die dieses Unternehmen betreffen. Z.B. auch Marktberichte die außerdem auch andere Unternehmen betreffen

vom Unternehmen: Nachrichten und Adhoc-Meldungen, die vom Unternehmen selbst veröffentlicht werden

Peer Group: Nachrichten von Unternehmen, die zur Peer Group gehören

Analysen zu DuPont de Nemours

  • Alle
  • Buy
  • Hold
  • Sell
  • ?
20.08.2019DowDuPont OutperformCowen and Company, LLC
25.06.2019DowDuPont NeutralMonness, Crespi, Hardt & Co.
10.06.2019DowDuPont OutperformCowen and Company, LLC
06.02.2019DowDuPont Market PerformCowen and Company, LLC
12.10.2018DowDuPont buyDeutsche Bank AG
20.08.2019DowDuPont OutperformCowen and Company, LLC
10.06.2019DowDuPont OutperformCowen and Company, LLC
12.10.2018DowDuPont buyDeutsche Bank AG
29.03.2018DowDuPont OutperformBMO Capital Markets
04.12.2017DowDuPont buyGoldman Sachs Group Inc.
25.06.2019DowDuPont NeutralMonness, Crespi, Hardt & Co.
06.02.2019DowDuPont Market PerformCowen and Company, LLC
12.09.2017DowDuPont NeutralMonness, Crespi, Hardt & Co.
31.05.2017Dow Chemical Market PerformCowen and Company, LLC
26.04.2017DuPont (E I DuPont de Nemours and Sector PerformRBC Capital Markets
05.01.2009Dow Chemical verkaufenEuro am Sonntag
11.04.2007Dow Chemical verkaufenHamburger Sparkasse
03.02.2006Update Rohm and Haas Co.: ReduceUBS
07.07.2005Update Rohm and Haas Co.: SellLongbow

Um die Übersicht zu verbessern, haben Sie die Möglichkeit, die Analysen für DuPont de Nemours nach folgenden Kriterien zu filtern.

Alle: Alle Empfehlungen

Buy: Kaufempfehlungen wie z.B. "kaufen" oder "buy"

Hold: Halten-Empfehlungen wie z.B. "halten" oder "neutral"

Sell: Verkaufsempfehlungn wie z.B. "verkaufen" oder "reduce"
mehr Analysen
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung
Börse Stuttgart Anlegerclub
Werbung

Heute im Fokus

Wall Street tiefrot -- DAX geht mit deutlichen Verlusten aus dem Handel -- BioNTech/Pfizer wollen Zulassung von COVID-Impfstoff für Kinder -- ABOUT YOU, Evergrande, BASF, Aurora Cannabis im Fokus

Santander will Milliarden per Dividende und Aktienrückkauf ausschütten. Amazon stellt Haushaltsroboter vor. TotalEnergies erwartet höchste Öl-Nachfrage schon vor 2030. TeamViewer steigt in den Bildungsmarkt ein. Carlyle sichert sich 79,8 Prozent der Schaltbau-Aktien. Merck & Co will offenbar Acceleron Pharma übernehmen. Google droht neuer Ärger in Australien.

Umfrage

Welches Regierungsbündnis würden Sie bevorzugen?

finanzen.net zero
finanzen.net zero

Oskar

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln