12.04.2022 15:47

NVIDIA-Aktie und BYD-Aktie: BYD und NVIDIA kündigen Zusammenarbeit bei intelligentem und automatisiertem Fahren an

Technologie-Kooperation: NVIDIA-Aktie und BYD-Aktie: BYD und NVIDIA kündigen Zusammenarbeit bei intelligentem und automatisiertem Fahren an | Nachricht | finanzen.net
Technologie-Kooperation
Folgen
Das chinesische Unternehmen BYD startet eine Zusammenarbeit mit dem US-amerikanischen Konzern NVIDIA. Mithilfe der NVIDIA-Technologie will BYD intelligentes und automatisiertes Fahren ermöglichen.
Werbung
• DRIVE Hyperion Computing Achitecture von NVIDIA soll automatisiertes Fahren und Parken ermöglichen
• ISO 26262 ASIL-D soll einen hohen Sicherheitsstandard gewährleisten
• BYD verkaufte im Jahr 2021 600.000 E-Fahrzeuge

Kooperation soll 2023 starten

Der Technologie-Konzern und E-Autohersteller BYD (Build Your Dreams) plant eine Kooperation mit dem Tech-Unternehmen NVIDIA. Dies kündigte BYD in einer Mitteilung Ende März an. Die Zusammenarbeit soll im Bereich "intelligent driving technology" (Technologie für intelligentes Fahren) erfolgen. BYD will die DRIVE Hyperion Computing Architecture von NVIDIA für seine neuen Energiefahrzeuge (new energy vehicles, kurz: NEVs) nutzen, um automatisiertes Fahren und Parken zu ermöglichen. Der Beginn ist für die erste Hälfte des Jahres 2023 vorgesehen.

NVIDIA DRIVE Orin SoC bietet eine Rechenleistung von 254 TOPS

BYD betrachtet die Kooperation als einen wichtigen Schritt in der Produktion und Entwicklung von nachhaltigen NEVs, die durch Software-Updates zunehmend intelligenter werden. In die NEVs soll die NVIDIA DRIVE Orin SoC implementiert werden. Dabei handelt es sich um eine zentralisierte KI-Engine für automatisiertes Fahren und intelligente Cockpit-Eigenschaften. NVIDIA DRIVE Orin SoC ist der höchste Leistungsgrad für Automobile und wird als das "KI-Gehirn" von Fahrzeugen der nächsten Generation bezeichnet. Die Technologie bietet eine Rechenleistung von 254 TOPS (Billionen Operationen pro Sekunde), eine dezentralisierte Hochgeschwindigkeitsverbindung und eine hohe Speicherbandbreite (205GB/sec) für die Handhabung von Daten unterschiedlicher Sensor-Konfigurationen. Dadurch soll intelligentes Fahren ermöglicht werden. Laut BYD soll die NVIDIA DRIVE Orin systematische Sicherheitsstandards wie ISO 26262 ASIL-D erreichen, um hochentwickeltes, intelligentes Fahren sicherstellen zu können.

2021 war ein erfolgreiches Jahr für BYD

Rishi Dhall, Vize-Präsident für Automotive bei NVIDIA betont, dass softwaredefinierte Autonomie und Elektrifikation zu den treibenden Kräften hinter der Transformation der Autoindustrie zählen. Mithilfe der Power von KI und der NVIDIA DRIVE-Plattform werde BYD softwaredefinierte EV-Flotten liefern, die nicht nur sicher und zuverlässig sind, sondern sich mit der Zeit auch verbessern, so Dhall.

BYD ist ein multinationales High-Tech-Unternehmen aus China, welches aktuell in den Branchen Auto, Elektronik, New Energy und Schienenverkehr tätig ist. Das Unternehmen bezeichnet sich selbst als Fürsprecher für nachhaltige Entwicklung. BYD konnte im Jahr 2021 annähernd 600.000 Elektro-Passagier-Fahrzeuge verkaufen. Im gleichen Jahr konnte BYD zum neunten Mal die höchsten Verkaufszahlen für elektronische Passagierfahrzeuge in China vorlegen. Für diese Erfolge macht der Konzern vor allem seine Industrietechnologien wie Blade Battery, die DM-i Super-Hybridtechnologie, und seine E-Plattform verantwortlich.

M. Wieser / Redaktion finanzen.net

Ausgewählte Hebelprodukte auf BYD Co. Ltd.
Mit Knock-outs können spekulative Anleger überproportional an Kursbewegungen partizipieren. Wählen Sie einfach den gewünschten Hebel und wir zeigen Ihnen passende Open-End Produkte auf BYD Co. Ltd.
Long
Short
Hebel wählen:
5x
10x
Name
Hebel
KO
Emittent
Bildquellen: Philip Lange / Shutterstock.com, michelmond / Shutterstock.com

Nachrichten zu NVIDIA Corp.

  • Relevant
    2
  • Alle
    3
  • vom Unternehmen
  • Peer Group
  • ?
Viel Trubel um Chipbranche
NVIDIA-Aktie, Intel-Aktie & Co.: Citigroup-Analyst rät von angeschlagenen Halbleiter-Aktien ab
Bereits seit Beginn der Corona-Krise sind Halbleiter knappe Güter. Mit zunehmenden geopolitischen Spannungen wollen sich besonders westliche Staaten aus der Abhängigkeit ihrer Handelspartner lösen und die gefragten Komponenten selbst herstellen. Doch welche Auswirkungen hat dies für Aktien der Branche?

Um Ihnen die Übersicht über die große Anzahl an Nachrichten, die jeden Tag für ein Unternehmen erscheinen, etwas zu erleichtern, haben wir den Nachrichtenfeed in folgende Kategorien aufgeteilt:

Relevant: Nachrichten von ausgesuchten Quellen, die sich im Speziellen mit diesem Unternehmen befassen

Alle: Alle Nachrichten, die dieses Unternehmen betreffen. Z.B. auch Marktberichte die außerdem auch andere Unternehmen betreffen

vom Unternehmen: Nachrichten und Adhoc-Meldungen, die vom Unternehmen selbst veröffentlicht werden

Peer Group: Nachrichten von Unternehmen, die zur Peer Group gehören

Analysen zu NVIDIA Corp.

  • Alle
  • Buy
  • Hold
  • Sell
  • ?
18.11.2021NVIDIA OutperformBernstein Research
15.09.2020NVIDIA OutperformCredit Suisse Group
18.02.2020NVIDIA buyUBS AG
21.08.2019NVIDIA BuyThe Benchmark Company
11.07.2019NVIDIA BuyCascend Securities
18.11.2021NVIDIA OutperformBernstein Research
15.09.2020NVIDIA OutperformCredit Suisse Group
18.02.2020NVIDIA buyUBS AG
21.08.2019NVIDIA BuyThe Benchmark Company
11.07.2019NVIDIA BuyCascend Securities
29.01.2019NVIDIA UnderperformNeedham & Company, LLC
16.11.2018NVIDIA NeutralB. Riley FBR
11.08.2017NVIDIA Equal WeightBarclays Capital
11.11.2016NVIDIA Equal WeightBarclays Capital
20.09.2016NVIDIA NeutralSunTrust
04.04.2017NVIDIA UnderweightPacific Crest Securities Inc.
24.02.2017NVIDIA UnderperformBMO Capital Markets
23.02.2017NVIDIA ReduceInstinet
14.01.2016NVIDIA UnderweightBarclays Capital
26.07.2011NVIDIA underperformNeedham & Company, LLC

Um die Übersicht zu verbessern, haben Sie die Möglichkeit, die Analysen für NVIDIA Corp. nach folgenden Kriterien zu filtern.

Alle: Alle Empfehlungen

Buy: Kaufempfehlungen wie z.B. "kaufen" oder "buy"

Hold: Halten-Empfehlungen wie z.B. "halten" oder "neutral"

Sell: Verkaufsempfehlungn wie z.B. "verkaufen" oder "reduce"
mehr Analysen
Werbung
Werbung
Werbung
Neue Funktionen als Erstes nutzen
Sie nutzen finanzen.net regelmäßig? Dann nutzen Sie jetzt neue Funktionen als Erstes!
Hier informieren!
Werbung
Börse Stuttgart Anlegerclub
Werbung

Heute im Fokus

DAX gibt nach -- Asiens Börsen mehrheitlich stabil -- Just Eat verkauft iFood-Anteil in Milliardendeal an Prosus -- Applied Materials, Apple, HelloFresh & Delivery Hero im Fokus

US-Notenbanker Bullard favorisiert Zinserhöhung um 0,75 Prozentpunkte im September. Deutsche Erzeugerpreise steigen im Juli energiepreisbedingt weitaus stärker als erwartet. ZEW-Umfrage: Finanzexperten erwarten in diesem Jahr Inflationsrate von 7,5 Prozent im Euroraum. SK Bioscience: EU-Arzneimittelbehörde hat Prüfverfahren eines neuen Impfstoffes gegen COVID-19 gestartet.

Umfrage

Sollten die Corona-Regeln bei steigenden Infektionszahlen im Herbst wieder verschärft werden?

finanzen.net zero
finanzen.net zero

Oskar

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln