05.11.2022 06:39

Telefonica: Zahlen zum abgelaufenen Jahresviertel

Folgen
Werbung

Telefonica präsentierte in der am 04.11.2022 stattfindenden Finanzkonferenz das Zahlenwerk zum jüngsten Quartal, welches am 30.09.2022 endete.

In Sachen EPS wurden 0,020 EUR je Aktie ausgewiesen. Im vergangenen Jahr hatte Telefonica 0,120 EUR je Aktie eingenommen.

Im Vergleich zum Vorjahreszeitraum hat Telefonica in dem jüngst abgelaufenen Quartal eine Umsatzsteigerung von 11,24 Prozent verbucht. Den Umsatz bezifferte das Unternehmen auf 10,34 Milliarden EUR im Vergleich zu 9,30 Milliarden EUR im Vorjahresquartal.

Für das Quartal hatten Analysten im Durchschnitt mit einem Gewinn je Aktie von 0,090 EUR gerechnet. Der Umsatz wurde zuvor auf 10,03 Milliarden EUR geschätzt.

Redaktion finanzen.net

Ausgewählte Hebelprodukte auf Telefonica S.A.
Mit Knock-outs können spekulative Anleger überproportional an Kursbewegungen partizipieren. Wählen Sie einfach den gewünschten Hebel und wir zeigen Ihnen passende Open-End Produkte auf Telefonica S.A.
Long
Short
Hebel wählen:
5x
10x
Name
Hebel
KO
Emittent

Nachrichten zu Telefonica S.A.

  • Relevant
  • Alle
  • vom Unternehmen
  • Peer Group
  • ?

Um Ihnen die Übersicht über die große Anzahl an Nachrichten, die jeden Tag für ein Unternehmen erscheinen, etwas zu erleichtern, haben wir den Nachrichtenfeed in folgende Kategorien aufgeteilt:

Relevant: Nachrichten von ausgesuchten Quellen, die sich im Speziellen mit diesem Unternehmen befassen

Alle: Alle Nachrichten, die dieses Unternehmen betreffen. Z.B. auch Marktberichte die außerdem auch andere Unternehmen betreffen

vom Unternehmen: Nachrichten und Adhoc-Meldungen, die vom Unternehmen selbst veröffentlicht werden

Peer Group: Nachrichten von Unternehmen, die zur Peer Group gehören

Analysen zu Telefonica S.A.

  • Alle
  • Buy
  • Hold
  • Sell
  • ?
14.12.2022Telefonica BuyGoldman Sachs Group Inc.
17.11.2022Telefonica NeutralCredit Suisse Group
08.11.2022Telefonica UnderweightJP Morgan Chase & Co.
04.11.2022Telefonica NeutralGoldman Sachs Group Inc.
13.10.2022Telefonica NeutralGoldman Sachs Group Inc.
14.12.2022Telefonica BuyGoldman Sachs Group Inc.
25.07.2022Telefonica BuyDeutsche Bank AG
13.05.2022Telefonica BuyDeutsche Bank AG
05.05.2022Telefonica BuyDeutsche Bank AG
18.02.2022Telefonica BuyDeutsche Bank AG
17.11.2022Telefonica NeutralCredit Suisse Group
04.11.2022Telefonica NeutralGoldman Sachs Group Inc.
13.10.2022Telefonica NeutralGoldman Sachs Group Inc.
29.09.2022Telefonica NeutralCredit Suisse Group
14.09.2022Telefonica NeutralGoldman Sachs Group Inc.
08.11.2022Telefonica UnderweightJP Morgan Chase & Co.
06.09.2022Telefonica UnderweightJP Morgan Chase & Co.
28.07.2022Telefonica UnderweightJP Morgan Chase & Co.
29.06.2022Telefonica UnderweightJP Morgan Chase & Co.
03.05.2022Telefonica UnderweightJP Morgan Chase & Co.

Um die Übersicht zu verbessern, haben Sie die Möglichkeit, die Analysen für Telefonica S.A. nach folgenden Kriterien zu filtern.

Alle: Alle Empfehlungen

Buy: Kaufempfehlungen wie z.B. "kaufen" oder "buy"

Hold: Halten-Empfehlungen wie z.B. "halten" oder "neutral"

Sell: Verkaufsempfehlungn wie z.B. "verkaufen" oder "reduce"
mehr Analysen
Werbung
Werbung
Werbung
Neue Funktionen als Erstes nutzen
Sie nutzen finanzen.net regelmäßig? Dann nutzen Sie jetzt neue Funktionen als Erstes!
Hier informieren!
Werbung
Börse Stuttgart Anlegerclub
Werbung

Heute im Fokus

Nach EZB-Zinserhöhung: DAX schließt grün -- US-Handel endet uneinheitlich -- BioNTech produziert Plasmid-DNA -- Deutsche Bank: Gewinnsprung -- Meta: Gewinnschwund -- Infineon, Shell, Merck im Fokus

Merck & Co rechnet mit schwächerem Jahr. Lufthansa kooperiert mit Varo Energy bei nachhaltigen Flugkraftstoffen. Übernahme von ProSiebenSat.1 laut Großaktionär momentan nicht zu erwarten. KKR an weiterem Telecom Italia-Anteil interessiert. DWS peilt nach hohem Mittelabfluss Wachstum bei Neukundengeldern an. ABB ist im Schlussquartal 2022 gewachsen - weniger Aufträge.

Umfrage

Haben Sie vor, Ihre Investitionsquote am Kapitalmarkt in diesem Jahr zu erhöhen?

finanzen.net zero
finanzen.net zero

Oskar

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln