+++ Bester Zertifikate-Anbieter bestätigt 🏆 15. Gesamtsieg für Raiffeisen Centrobank beim Zertifikate Award Austria +++-w-
24.09.2021 14:25

Kering-Aktie verliert: Kering verbannt tierische Pelze ab Herbst 2022 bei allen Marken

Tierschutz im Blick: Kering-Aktie verliert: Kering verbannt tierische Pelze ab Herbst 2022 bei allen Marken | Nachricht | finanzen.net
Tierschutz im Blick
Folgen
Ab der Herbstkollektion 2022 werden im gesamten französischen Luxuslabelkonzern Kering keine Pelze tierischen Ursprungs mehr in der Bekleidung verwendet.
Werbung
"Wenn es um den Tierschutz geht, hat unsere Gruppe immer ihre Bereitschaft gezeigt, die Praktiken innerhalb ihrer eigenen Lieferkette und innerhalb des Luxussektors im Allgemeinen zu verbessern", sagte Kering-CEO Francois-Henri Pinault. "Nun ist es an der Zeit, einen weiteren Schritt nach vorne zu machen und die Verwendung von Pelz in all unseren Kollektionen zu beenden."

2017 hatte die führende Kering-Marke Gucci bereits erklärt, dass in ihren Kollektionen kein Tierpelz mehr verwendet werde. Die Modelabel Balenciaga, Bottega Veneta, Alexander McQueen und Saint Laurent sind diesem Schritt gefolgt.

An der EURONEXT Paris verlieren Kering-Papiere am Freitag 3,23 Prozent auf 632,20 Euro.

BARCELONA (Dow Jones)

Bildquellen: Ken Wolter / Shutterstock.com

Nachrichten zu Kering

  • Relevant
  • Alle
  • vom Unternehmen
  • Peer Group
  • ?

Um Ihnen die Übersicht über die große Anzahl an Nachrichten, die jeden Tag für ein Unternehmen erscheinen, etwas zu erleichtern, haben wir den Nachrichtenfeed in folgende Kategorien aufgeteilt:

Relevant: Nachrichten von ausgesuchten Quellen, die sich im Speziellen mit diesem Unternehmen befassen

Alle: Alle Nachrichten, die dieses Unternehmen betreffen. Z.B. auch Marktberichte die außerdem auch andere Unternehmen betreffen

vom Unternehmen: Nachrichten und Adhoc-Meldungen, die vom Unternehmen selbst veröffentlicht werden

Peer Group: Nachrichten von Unternehmen, die zur Peer Group gehören

Analysen zu Kering

  • Alle
  • Buy
  • Hold
  • Sell
  • ?
12.10.2021Kering BuyJefferies & Company Inc.
07.10.2021Kering OutperformRBC Capital Markets
04.10.2021Kering NeutralUBS AG
01.10.2021Kering OutperformCredit Suisse Group
23.09.2021Kering Conviction Buy ListGoldman Sachs Group Inc.
12.10.2021Kering BuyJefferies & Company Inc.
07.10.2021Kering OutperformRBC Capital Markets
01.10.2021Kering OutperformCredit Suisse Group
23.09.2021Kering Conviction Buy ListGoldman Sachs Group Inc.
22.09.2021Kering OverweightBarclays Capital
04.10.2021Kering NeutralUBS AG
25.08.2021Kering NeutralUBS AG
28.07.2021Kering NeutralUBS AG
30.06.2021Kering Equal-WeightMorgan Stanley
23.06.2021Kering HoldDeutsche Bank AG
10.08.2018Kering UnderperformBNP PARIBAS
02.05.2018Kering UnderperformBNP PARIBAS
07.04.2016Kering ReduceKepler Cheuvreux
22.02.2016Kering ReduceKepler Cheuvreux
17.11.2015Kering UnderweightMorgan Stanley

Um die Übersicht zu verbessern, haben Sie die Möglichkeit, die Analysen für Kering nach folgenden Kriterien zu filtern.

Alle: Alle Empfehlungen

Buy: Kaufempfehlungen wie z.B. "kaufen" oder "buy"

Hold: Halten-Empfehlungen wie z.B. "halten" oder "neutral"

Sell: Verkaufsempfehlungn wie z.B. "verkaufen" oder "reduce"
mehr Analysen

Jetzt kostenlos anmelden!

Welche Megatrends werden die Märkte der Zukunft beherrschen und wie können Investoren die höchsten Renditen erwirtschaften? Im Online-Seminar heute um 18 Uhr gibt Star-Investor Jan Beckers seinen Ausblick auf die wichtigsten Technologien der Zukunft.
Jetzt kostenlos anmelden!
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung
Börse Stuttgart Anlegerclub
Werbung

Heute im Fokus

Wall Street leichter -- DAX mit Verlusten -- Valneva-Aktie mit Kursfeuerwerk nach positiven Impfstoffdaten -- TeamViewer verlängert Vertrag mit Vorstandschef -- Tesla, RATIONAL, Bitcoin-ETF im Fokus

Goldman Sachs darf China-Wertpapiergeschäft allein führen. Facebook schafft für virtuelle Welt "Metaverse" 10.000 Jobs in Europa. Produktpiraterie: Amazon will mehr Abstimmung mit Behörden. Airbnb-Aktie mit 80 Prozent weniger Adressen in Amsterdam. Analystenstudie bewegt Halbleiter-Ausrüster. Inflationssorgen und Renditen treiben Bankentitel weiter an.

Umfrage

Wo steht der DAX zum Jahresende?

finanzen.net zero
finanzen.net zero

Oskar

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln