finanzen.net
++ Steht ein weiterer Absturz bevor? Wie das Portfolio absichern? Heute in der Charttechnik-Sendung "Born-Akademie" von BNP Paribas mit Rüdiger Born. ++-w-
13.07.2020 22:29

Analog Devices will Maxim Integrated kaufen - Aktien uneinheitlich

Übernahme in US-Chipbranche: Analog Devices will Maxim Integrated kaufen - Aktien uneinheitlich | Nachricht | finanzen.net
Übernahme in US-Chipbranche
Folgen
In der US-Chipbranche steht eine milliardenschwere Übernahme an.
Werbung
Der Halbleiterhersteller Analog Devices (ADI) will für rund 21 Milliarden US-Dollar (rund 18,5 Mrd Euro) den Rivalen Maxim Integrated Products kaufen, wie beide Unternehmen am Montag gemeinsam in Norwood und San Jose mitteilten. Demnach soll der Deal komplett in Aktien abgewickelt werden. Analog Devices bietet den Maxim-Eignern 0,63 eigene Aktien je Papier. Dies würde einem Aufschlag von 22 Prozent zum Schlusskurs vom Freitag entsprechen.

Das kombinierte Unternehmen werde mit über 68 Milliarden Dollar inklusive Schulden bewertet, hieß es. Nach dem Vollzug der Transaktion sollen die ADI-Aktionäre rund 69 Prozent der Anteile halten und die Maxim-Anteilseigner rund 31 Prozent. Der Deal soll im Sommer 2021 abgeschlossen sein und muss noch von den Behörden freigegeben werden. Zudem fehlt noch die Zustimmung der Aktionäre beider Unternehmen. Zuvor hatte die Nachrichtenagentur Bloomberg über die Transaktion berichtet.

Während der Kurs von Maxim Integrated vorbörslich um 18,5 Prozent nach oben schnellte, lag Analog Devices vor Handelsbeginn rund 1 Prozent im Plus.

Laut Mitteilung soll die Übernahme die Position von Analog Devices als führender Hersteller von Analog-Halbleitern stärken und das Portfolio über verschiedene Märkte hinweg erweitern. Durch den Zukauf des im kalifornischen San Jose ansässigen Konkurrenten Maxim Integrated Products würde ein größerer Gegenspieler für den US-Riesen Texas Instruments entstehen. Mit der Maxim-Übernahme könnte Analog Devices die Lücke zum Marktführer etwas schließen und sein Produkt-Angebot ausweiten. Analog Devices ist vom Umsatz her momentan weniger als halb so groß wie Texas Instruments.

In den USA nehmen die Übernahmen quer durch alle Branchen nach dem Corona-Stillstand allmählich wieder Fahrt auf. Einige Deals in der Chipbranche waren Marktbeobachtern zufolge im Zuge der Pandemie verschoben oder ganz abgesagt worden. Hinzu kamen bereits vor der Virus-Krise der US-chinesische Handelskonflikt und regulatorische Hürden. Am Markt nährt der angepeilte Maxim-Deal nun die Zuversicht, dass Transaktionen in dieser Größenordnung wieder vermehrt auf die Tagesordnung kommen könnten./eas/nas/jha/

Analyst sieht Übernahme positiv

Die Schweizer Bank Credit Suisse (CS) sieht die laut einem Medienbericht bevorstehende Milliardenübernahme positiv. Analyst John Pitzer traut einem Zusammenschluss bis 2025 einen Marktwert von bis zu 100 Milliarden US-Dollar zu - und damit einen Anstieg um bis zu 50 Prozent gegenüber den aktuellen Marktwerten. Datenwachstum sei der wichtigste Trend im Technologiesektor. Pitzer blieb in einer am Montag vorliegenden Studie für Anaolg Devices auf "Outperform" mit einem Kursziel von 130 US-Dollar.

Während der Kurs von Maxim Integrated an der NASDAQ um 8,11 Prozent auf 69,29 Dollar nach oben schnellte, lag Analog Devices 5,82 Prozent im Minus bei 117,25 Dollar.

NORWOOD/SAN JOSE (dpa-AFX) / dpa-AFX Broker

Bildquellen: Andrew Park / Shutterstock.com

Nachrichten zu Maxim Integrated Products Inc.

  • Relevant
  • Alle
  • vom Unternehmen
  • Peer Group
  • ?

Um Ihnen die Übersicht über die große Anzahl an Nachrichten, die jeden Tag für ein Unternehmen erscheinen, etwas zu erleichtern, haben wir den Nachrichtenfeed in folgende Kategorien aufgeteilt:

Relevant: Nachrichten von ausgesuchten Quellen, die sich im Speziellen mit diesem Unternehmen befassen

Alle: Alle Nachrichten, die dieses Unternehmen betreffen. Z.B. auch Marktberichte die außerdem auch andere Unternehmen betreffen

vom Unternehmen: Nachrichten und Adhoc-Meldungen, die vom Unternehmen selbst veröffentlicht werden

Peer Group: Nachrichten von Unternehmen, die zur Peer Group gehören

Analysen zu Maxim Integrated Products Inc.

  • Alle
  • Buy
  • Hold
  • Sell
  • ?
01.08.2019Maxim Integrated Products HoldThe Benchmark Company
31.07.2019Maxim Integrated Products Market PerformCowen and Company, LLC
01.05.2019Maxim Integrated Products Market PerformCowen and Company, LLC
22.02.2019Maxim Integrated Products Market PerformCowen and Company, LLC
26.01.2018Maxim Integrated Products BuyStifel, Nicolaus & Co., Inc.
26.01.2018Maxim Integrated Products BuyStifel, Nicolaus & Co., Inc.
26.01.2018Maxim Integrated Products BuyDrexel Hamilton
18.01.2018Maxim Integrated Products BuyStifel, Nicolaus & Co., Inc.
20.10.2017Maxim Integrated Products BuyStifel, Nicolaus & Co., Inc.
20.10.2017Maxim Integrated Products BuyDrexel Hamilton
01.08.2019Maxim Integrated Products HoldThe Benchmark Company
31.07.2019Maxim Integrated Products Market PerformCowen and Company, LLC
01.05.2019Maxim Integrated Products Market PerformCowen and Company, LLC
22.02.2019Maxim Integrated Products Market PerformCowen and Company, LLC
20.10.2017Maxim Integrated Products Sector PerformRBC Capital Markets
16.12.2008Maxim Integrated Products underweightJP Morgan Chase & Co.
24.11.2008Maxim Integrated Products underperformFriedman, Billings, Ramsey Group, Inc.

Um die Übersicht zu verbessern, haben Sie die Möglichkeit, die Analysen für Maxim Integrated Products Inc. nach folgenden Kriterien zu filtern.

Alle: Alle Empfehlungen

Buy: Kaufempfehlungen wie z.B. "kaufen" oder "buy"

Hold: Halten-Empfehlungen wie z.B. "halten" oder "neutral"

Sell: Verkaufsempfehlungn wie z.B. "verkaufen" oder "reduce"
mehr Analysen
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung
Börse Stuttgart Anlegerclub

Die richtige Strategie für die Börsenkrise

Stecken Sie nicht den Sand in den Kopf, sondern kaufen Sie die richtigen Aktien. Erfahren Sie im aktuellen Anlegermagazin mehr über attraktive Qualitätsaktien und zyklische Aktien
Kostenfrei registrieren und lesen!
Werbung

Heute im Fokus

DAX letztlich tiefer -- Wall Street schließt fest -- Sixt: Gewinnwarnung -- Bayer vorsichtiger -- Evonik besser als befürchtet -- TeamViewer: Starkes Quartal -- Infineon, K+S, Schaeffler im Fokus

EU-Kommission meldet Bedenken gegen Fitbit-Übernahme durch Google an. Virgin Galactic vergrößert Verlust. Google-Mutter Alphabet nimmt 10 Milliarden Dollar mit Anleihen auf. Ford-Chef Hackett tritt überraschend zurück. ByteDance-Gründer verteidigt US-Verkaufsstrategie für TikTok. Siemens Healthineers erhält FDA-Notfallzulassung für Corona-Antikörpertest.

Umfrage

Wie bewerten Sie das Krisenmanagement der Bundesregierung bei der Corona-Pandemie?

Online Brokerage über finanzen.net

finanzen.net Brokerage
Handeln Sie für nur 5 Euro Orderprovision* pro Trade aus der Informationswelt von finanzen.net!

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln
Top News
Beliebte Suchen
DAX 30
Öl
Euro US-Dollar
Bitcoin
Goldpreis
Meistgesucht
Apple Inc.865985
BioNTech SE (spons. ADRs)A2PSR2
BayerBAY001
Daimler AG710000
NEL ASAA0B733
Wirecard AG747206
TeslaA1CX3T
Ballard Power Inc.A0RENB
NikolaA2P4A9
Deutsche Bank AG514000
Amazon906866
Microsoft Corp.870747
Lufthansa AG823212
Infineon AG623100
Deutsche Telekom AG555750