05.03.2021 09:41

Chinesische Firmenkäufe in Europa auf Achtjahrestief - Studie

Übernahmen: Chinesische Firmenkäufe in Europa auf Achtjahrestief - Studie | Nachricht | finanzen.net
Übernahmen
Folgen
Chinesische Firmen haben im vergangenen Jahr so wenige europäische Unternehmen aufgekauft wie seit acht Jahren nicht mehr.
Werbung
Wie aus einer Studie der Beratungs- und Prüfungsgesellschaft EY hervorgeht, sank die Zahl der Übernahmen und Beteiligungen um 28 Prozent auf 132. Das Transaktionsvolumen ging um 91 Prozent auf 1,5 Milliarden Dollar zurück.

In Deutschland zählte EY 28 Transaktionen, ein Rückgang um ebenfalls 28 Prozent. Das Investitionsvolumen brach um 92 Prozent auf 376 Millionen Euro ein. Risikokapitalinvestitionen in deutsche Start-ups sind nicht enthalten, wenn chinesische Kapitalgeber als Teil internationaler Investorengruppen auftraten.

"Die Pandemie hat den Transaktionsmarkt spürbar beeinträchtigt, viele Transaktionen wurden verzögert, teilweise lag der M&A-Markt komplett auf Eis", sagte EY-Partnerin Yi Sun. "Erst ab Herbst 2020 wagten sich Interessenten wieder verstärkt an neue Deals heran."

FRANKFURT (Dow Jones)

Bildquellen: pixfly / Shutterstock.com

Jetzt noch kostenlos anmelden!

Sie wollten schon immer wissen, wie Experten gezielt aktive und passive Portfoliostrategien einsetzen und geeignete Fonds auswählen? In unserem Online-Seminar heute um 18 Uhr erfahren Sie live von Experten, warum sich Sicherheit und Rendite mit der richtigen Strategie nicht ausschließen müssen.

Schnell noch kostenlos anmelden!
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung
Börse Stuttgart Anlegerclub
Werbung

Heute im Fokus

DAX fällt auf rotes Terrain -- Dow stabil erwartet -- J&J über Erwartungen -- Munich Re erzielt Gewinnsprung -- DEUTZ hebt Prognose für 2021 an -- IBM, Tesla, Apple, K+S, TRATON, BMW, EVOTEC im Fokus

Corona-Tests bescheren Abbott weiter gute Geschäfte. Travelers steigert Gewinn trotz Rekordschäden. Showdown im Wirecard-Untersuchungsausschuss - Scholz und Merkel als Zeugen. ams verliert anscheinend massiv Apple-Geschäft. Zalando weitet "Pre-Owned"-Segment bei Kleidung auf 13 Märkte aus. Primark-Mutter AB Foods will wieder Dividende zahlen. Zur Rose Group wächst weiter. Danone verbucht weniger Umsatz.

Top-Rankings

Die erfolgreichsten Filme aller Zeiten (Stand März 2021)
Welcher Blockbuster spielte den größten Umsatz aller Zeiten ein?
In diesen Sportarten verdient man richtig viel Geld
Mit diesen Sportarten kann man reich werden
iPad-Index 2020
Das kostet das iPad in verschiedenen Ländern

Die 5 beliebtesten Top-Rankings

Die ewige DAX-Liga
Welche Aktien sind von Beginn an im deutschen Leitindex notiert?
James Bond und seine Autos
Welcher Sportwagen gehörte zu welchem Bond-Film?
Die 10 beliebtesten Serien laut IMDb
Diese Serien haben die besten User-Bewertungen.
Rohstoffe: Die Gewinner und Verlierer in Q1 2021
Welcher Rohstoff macht das Rennen?
Rentendauer in Europa: So viel Zeit hat man, um die Rente zu genießen
Lohnt sich die Rente
mehr Top Rankings

Umfrage

Die STIKO hält Impfangebote für alle bis zum Ende des Sommers nach wie vor für realistisch. Würden Sie dieses - gleichgültig welcher Impfstoff - annehmen?

Online Brokerage über finanzen.net

finanzen.net Brokerage
Handeln Sie für nur 5 Euro Orderprovision* pro Trade aus der Informationswelt von finanzen.net!

Oskar

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln