US-Aktientipp

Hot Stock der Wall Street: Viacom

10.01.13 12:30 Uhr

Der MTV-Mutterkonzern Viacom kauft wie verrückt eigene Aktien zurück. Für Anleger empfiehlt sich, selbiges zu tun.

Werte in diesem Artikel
Indizes

1.498,7 PKT -0,8 PKT -0,05%

5.303,3 PKT 6,2 PKT 0,12%

€uro am Sonntag

von Tim Schäfer, Euro am Sonntag

In den beiden vergangenen Geschäftsjahren gab das Medienkonglomerat Viacom 2,2 beziehungsweise 2,4 Milliarden Dollar dafür aus. Ich erlebte Vorstandschef ­Philippe Dauman in New York auf einer Investorenkonferenz. Dauman machte klar, dass er die bisherige Strategie fortsetzen möchte. „Wir haben im vergangenen Jahr 14 Prozent unseres Börsenwerts an die Aktionäre zurückgegeben“, sagte er mit Blick auf die Dividende und den Anteilserwerb. Die Dividendenrendite erreicht zwei Prozent. In Indien erwägt Dauman ein Joint Venture. Trotz der Krise in Spanien expandiert er unter Hochdruck mit seinen TV-Stationen, wozu die Sender Nickelodeon und ­Comedy Central zählen. In Asien sieht Dauman ebenfalls Expansionspotenzial. Wichtig sei, den Zuschauern kontinuierlich gute, wechselnde Inhalte zu bieten. Die Bilanz und die Kennziffern sind stark. Die operative Marge liegt bei 28 Prozent, die Eigenkapitalrendite bei 29 Prozent. Großaktionär ist der 89-jährige Sumner Redstone. Gut möglich, dass die Erben seines Aktienpakets einen Verkauf anstreben. Dann könnte den restlichen Aktionären eine Übernahmeprämie winken.

ISIN: US92553P2011
Kursziel: 36,00 Euro
Stopp: 50,00 Euro

Zum Autor Tim Schäfer ist Journalist und schreibt seit 1998 über Börse, Aktien und Unternehmen. Seit 2006 lebt der studierte Diplom-Betriebswirt und DVFA-Aktienanalyst in New York und berichtet von dort über die Geschehnisse an der Wall Street, unter anderem für Euro am Sonntag. Bekannt ist Schäfer für seine Berichterstattungen über kleine Nebenwerte.

Nachrichten zu Viacom Inc. B

Keine Nachrichten im Zeitraum eines Jahres in dieser Kategorie verfügbar.

Eventuell finden Sie Nachrichten, die älter als ein Jahr sind, im Archiv

Analysen zu Viacom Inc. B

DatumRatingAnalyst
15.01.2019Viacom BuyPivotal Research Group
11.01.2019Viacom OutperformImperial Capital
02.01.2019Viacom OutperformBarrington Research
23.10.2018Viacom In-lineImperial Capital
26.09.2018Viacom BuyB. Riley FBR
DatumRatingAnalyst
15.01.2019Viacom BuyPivotal Research Group
11.01.2019Viacom OutperformImperial Capital
02.01.2019Viacom OutperformBarrington Research
26.09.2018Viacom BuyB. Riley FBR
31.07.2018Viacom BuyPivotal Research Group
DatumRatingAnalyst
23.10.2018Viacom In-lineImperial Capital
09.02.2018Viacom Sector PerformRBC Capital Markets
09.01.2018Viacom HoldPivotal Research Group
02.01.2018Viacom Mkt PerformBarrington Research
22.11.2017Viacom NeutralB. Riley FBR, Inc.
DatumRatingAnalyst
28.06.2018Viacom UnderperformImperial Capital
11.05.2017Viacom SellDeutsche Bank AG
05.05.2017Viacom UnderperformRBC Capital Markets
13.12.2016Viacom UnderperformRBC Capital Markets
08.04.2016Viacom UnderperformRBC Capital Markets

Um die Übersicht zu verbessern, haben Sie die Möglichkeit, die Analysen für Viacom Inc. B nach folgenden Kriterien zu filtern.

Alle: Alle Empfehlungen

Buy: Kaufempfehlungen wie z.B. "kaufen" oder "buy"
Hold: Halten-Empfehlungen wie z.B. "halten" oder "neutral"
Sell: Verkaufsempfehlungn wie z.B. "verkaufen" oder "reduce"