Value-Stars-Kolumne

Euro: Das Ende der Stabilität?

28.05.24 20:33 Uhr

Werbemitteilung unseres Partners
finanzen.net GmbH ist für die Inhalte dieses Artikels nicht verantwortlich

Euro: Das Ende der Stabilität? | finanzen.net

Der Euro-Dollar-Kurs ist bemerkenswert stabil, was auch daran liegt, dass sowohl die EZB als auch die FED die Leitzinsen seit Monaten nicht angepasst haben. Doch das ändert sich wahrscheinlich bald - was heißt das für den Wechselkurs und die Aktienmärkte?

Werte in diesem Artikel
Indizes

240,0 PKT 0,6 PKT 0,23%

Eine Kolumne von Holger Steffen, Anlage­experte und Berater für den Value-Stars-Deutschland-Index.

 

Seit nunmehr anderthalb Jahren bewegt sich der Euro-Dollar-Kurs auf relativ engem Raum, zumeist zwischen 1,05 und 1,10 US-Dollar je Euro. Die Stabilität spiegelt sich auch in den Zinsdifferenzen zwischen Staatsanleihen aus den USA und aus Deutschland wider, die sich in den letzten Monaten ebenfalls nur wenig bewegt haben. Jetzt könnte allerdings die Zentralbankpolitik auseinanderdriften - wird das die Seitwärtsphase beenden? [...]

Weiterlesen auf value-stars.de