14.06.2018 18:31
Bewerten
(0)

SMT Scharf: deutliche Ergebnisverbesserung ante portas?

Value-Stars-Kolumne: SMT Scharf: deutliche Ergebnisverbesserung ante portas? | Nachricht | finanzen.net
Value-Stars-Kolumne
Holger Steffen
DRUCKEN
SMT Scharf ist im ersten Quartal solide gewachsen, und dank eines hohen Auftragsbestands sollte sich das fortsetzen. Die Kernfrage ist aber, ob das in eine deutliche Ergebnisverbesserung umgemünzt werden kann.

Eine Kolumne von Holger Steffen. Der Anlageexperte ist Berater für den Value-Stars-Deutschland-Index, der seit Auflage im Dezember 2013 einen Kurs­zuwachs von 121,2% verzeichnet hat (Stand 11.06.18, 17.30 Uhr).

Der Mitte Mai veröffentlichte Quartalsbericht hat im Nachgang letztlich doch noch eine größere Konsolidierung bei der Aktie von SMT Scharf ausgelöst. Ursächlich dafür dürfte die Sorge sein, dass das Unternehmen die mittel­fristigen Renditeziele nicht erreichen kann. Eigentlich strebt der Spezialist für Transport­equipment im Bergbau wieder eine EBIT-Marge von mindestens 10 % an, und zwar möglichst schon 2019. Diese Marke wurde vor der mehrjährigen Krise der Branche noch deutlich übertroffen. Für das laufende Jahr sind zunächst zwischen 7,8 bis 8,9 % angepeilt (beim jeweils unteren und oberen Wert der kommunizierten Umsatz- und EBIT-Spanne). Doch im ersten Quartal waren es nur 4,8 %. Das Unternehmen zieht derzeit beim Preiskampf in der Branche mit, um Marktanteile zu gewinnen. Daher wird es spannend, ob das Unternehmen den jüngsten Schub beim Auftragseingang (+66 % auf 17,1 Mio. Euro in Q1) in eine deutliche EBIT-Steigerung ummünzen kann. Wir bleiben zuversichtlich und sehen die Schwächephase als temporär an.

SMT Scharf ist Mitglied im Value-Stars-Deutschland-Index, seit der Erstaufnahme im Februar 2016 hat die Aktie ohne Berücksichtigung von Dividenden um 89,3 % zugelegt (Stand 11.06.18, 17.30 Uhr). Der Nebenwerte-Index ist fokussiert auf Investments in aussichtsreiche deutsche Nebenwerte .

Der Autor dieser Kolumne, Holger Steffen, ist Berater für den Value-Stars-Deutschland-Index

Über Holger Steffen

Holger Steffen vom Value-Stars-Deutschland-Index Holger Steffen ist einer der erfahren­sten Nebenwerte-Experten. Mit dem von ihm mitverant­worteten Muster­depot des Anlegerbriefs erzielte er seit Start im Jahr 1999 eine Rendite von 2.100 Prozent, das entspricht einer durch­schnittlichen Rendite von 18,1 Prozent pro Jahr (Stand: 31.12.2017).
Der gelernte Diplom-Kaufmann hat als wissen­schaftlicher Mitarbeiter am Lehrstuhl für Finanzwirtschaft der RWTH Aachen gearbeitet. Seit mehr als 15 Jahren ist Steffen in der Finanzbranche aktiv, sein Schwerpunkt liegt in der Unternehmens- und Kapitalmarktanalyse. Der Analyst hat bereits zahlreiche Studien zu deutschen Nebenwerten verfasst und sich als Buchautor betätigt. Der Anlageexperte ist zudem Berater für den Value-Stars-Deutschland-Index, der seit Auflage im Dezember 2013 einen Kurszuwachs von 121,2% verzeichnet hat (Stand 11.06.18, 17.30 Uhr).

Hinweis zu möglichen Interessenkonflikten (§34b WpHG):

Der Autor hält über eine Gesellschaft Geschäftsanteile an der Anlegerbrief Research GmbH, die ein entgeltliches Beratungsmandat für den Value-Stars-Deutschland-Index hat. Darüber hinaus können hinsichtlich der in dieser Finanzanalyse genannten Aktien grundsätzlich folgende Interessenkonflikte vorliegen (zutreffendes gefettet):

  • Der Autor oder ein Mitautor halten direkt oder indirekt folgende in diesem Artikel analysierte Aktien: - (keine)
  • Der von der Anlegerbrief Research GmbH herausgegebene Börsenbrief "Der Anlegerbrief" hält folgende in diesem Artikel analysierte Aktien in seinen Modellportfolios: SMT Scharf
  • In einem Zertifikat auf den Value-Stars-Deutschland-Index (ISIN DE000LS8VSD9) sind folgende in diesem Artikel analysierte Aktien enthalten: SMT Scharf

Hinweis: Die finanzen.net GmbH unterhält geschäftliche Verbindungen zur Anlegerbrief Research GmbH, dem Berater des Referenzportfolios, und partizipiert an den Einnahmen aus der Verwaltungsgebühr und der erfolgsabhängigen Gebühr des Endlos-Zertifikats auf den Value-Stars-Deutschland-Index (WKN LS8VSD).

Nachrichten zu SMT Scharf AG

  • Relevant
  • Alle
  • vom Unternehmen
  • Peer Group
  • ?

Um Ihnen die Übersicht über die große Anzahl an Nachrichten, die jeden Tag für ein Unternehmen erscheinen, etwas zu erleichtern, haben wir den Nachrichtenfeed in folgende Kategorien aufgeteilt:

Relevant: Nachrichten von ausgesuchten Quellen, die sich im Speziellen mit diesem Unternehmen befassen

Alle: Alle Nachrichten, die dieses Unternehmen betreffen. Z.B. auch Marktberichte die außerdem auch andere Unternehmen betreffen

vom Unternehmen: Nachrichten und Adhoc-Meldungen, die vom Unternehmen selbst veröffentlicht werden

Peer Group: Nachrichten von Unternehmen, die zur Peer Group gehören

Analysen zu SMT Scharf AG

  • Alle
  • Buy
  • Hold
  • Sell
  • ?
15.11.2016SMT Scharf HaltenSMC Research
16.08.2016SMT Scharf HaltenSMC Research
01.03.2016SMT Scharf KaufenSMC Research
15.01.2016SMT Scharf HaltenSMC Research
30.03.2015SMT Scharf HaltenSMC Research
01.03.2016SMT Scharf KaufenSMC Research
19.08.2013SMT Scharf kaufenBankhaus Lampe KG
15.08.2013SMT Scharf kaufenHauck & Aufhäuser Privatbankiers KGaA
17.05.2013SMT Scharf kaufenBankhaus Lampe KG
18.06.2012SMT Scharf kaufenHot Stocks Europe
15.11.2016SMT Scharf HaltenSMC Research
16.08.2016SMT Scharf HaltenSMC Research
15.01.2016SMT Scharf HaltenSMC Research
30.03.2015SMT Scharf HaltenSMC Research
07.03.2013SMT Scharf haltenequinet AG
09.03.2010SMT Scharf Coverage eingestelltNorddeutsche Landesbank (Nord/LB)

Um die Übersicht zu verbessern, haben Sie die Möglichkeit, die Analysen für SMT Scharf AG nach folgenden Kriterien zu filtern.

Alle: Alle Empfehlungen

Buy: Kaufempfehlungen wie z.B. "kaufen" oder "buy"

Hold: Halten-Empfehlungen wie z.B. "halten" oder "neutral"

Sell: Verkaufsempfehlungn wie z.B. "verkaufen" oder "reduce"
mehr Analysen
Anzeige
Anzeige
Börse Stuttgart Anlegerclub

Fünf deutsche Internet-Aktien, die Sie kennen sollten!

Das Gute liegt oft so nah. Heimische Internet-Unternehmen rollen den Markt auf. Im neuen Anlegermagazin erwartet Sie ein Special über deutsche Internet-Aktien, die Sie kennen sollten.
Kostenfrei registrieren und lesen!

Heute im Fokus

DAX geht leichter ins Wochenende -- US-Börsen im Plus --Tesla auch bei Problemen rund um Model 3 im Visier der SEC -- Trump droht Türkei mit weiteren Sanktionen -- Rheinmetall, Bayer, Henkel im Fokus

Swiss Re bei Brückeneinsturz in Genua in der Pflicht. S&P senkt Ausblick für K+S auf negativ. Tesla-Chef kann womöglich auf Milde der Börsenaufsicht hoffen. Mehrere VW-Mitarbeiter im Abgas-Skandal möglicherweise vor Entlassung. Novo Nordisk kauft britischen Diabetes-Spezialisten.

Die 5 beliebtesten Top-Rankings

Die wertvollsten Marken der Welt
Welche Marke macht das Rennen?
Die teuersten Städte für Expats 2018
Hier ist das Leben für ausländische Fachkräfte besonders teuer
Der Financial Secrecy Index 2018
Die größten Schattenfinanzzentren der Welt
Die bestbezahlten Promis der Welt 2018
Bis zu 285 Millionen US-Dollar Verdienst
In diesen Berufen bekommt man das höchste Gehalt
Mit welchem Job verdient man am meisten?
mehr Top Rankings

Umfrage

Welche Kryptowährung hat das größte Zukunftspotenzial?

Online Brokerage über finanzen.net

Das Beste aus zwei Welten: Handeln Sie für nur 5 Euro Orderprovision* pro Trade unmittelbar aus der Informationswelt von finanzen.net!
Zur klassischen Ansicht wechseln
Kontakt - Impressum - Werben - Pressemehr anzeigen
Top News
Beliebte Suchen
DAX 30
Öl
Euro US-Dollar
Bitcoin
Goldpreis
Meistgesucht
BayerBAY001
TeslaA1CX3T
Steinhoff International N.V.A14XB9
Deutsche Bank AG514000
Apple Inc.865985
Daimler AG710000
Wirecard AG747206
Volkswagen (VW) AG Vz.766403
Amazon906866
Deutsche Telekom AG555750
Facebook Inc.A1JWVX
E.ON SEENAG99
EVOTEC AG566480
ProSiebenSat.1 Media SEPSM777
Netflix Inc.552484