28.04.2015 18:02

Vexcash: In nur 28 Sekunden zum Kurzzeitkredit (FOTO)

Folgen
Werbung
Berlin (ots) -

- Querverweis: Bildmaterial wird über obs versandt und ist abrufbar unter http://www.presseportal.de/galerie.htx?type=obs -

Beim Berliner FinTech Unternehmen Vexcash können sich registrierte Kunden in durchschnittlich nur 28 Sekunden bis zu 3000.- Euro Geld leihen.

Das auf schnelle Kleinkredit-Auszahlungen spezialisierte Berliner FinTech Unternehmen Vexcash.com bietet seinen registrierten Kunden den Cash per Click Service. Damit brauchen Vexcash Kunden nur noch am Kreditrechner auf www.vexcash.com Summe und Laufzeit eingeben und der ganze Antrag ist dank moderner Algorithmen gesteuerter Sofortzusage in Sekunden erledigt. Mit der freiwillig wählbaren Expressoption inklusive SWIFT Überweisung kann werktags schon nach 30 Minuten über den Kredit verfügt werden.

Bereits über 170.000 Kunden beantragten in Deutschland auf der Plattform www.vexcash.com ein Kurzzeitkredit.

Über Vexcash:

Die Vexcash AG vergibt als erster Anbieter im deutschen Markt seit 2012 online Kurzzeitkredite mit einer Laufzeit von bis zu 60 Tagen. Menschen mit absehbaren finanziellen Engpässen können über Vexcash für kurze Zeit Geld leihen, wenn sie bei ihrer Hausbank keine Möglichkeit haben einen kleinen Kredit aufzunehmen - beispielsweise mit nur 14 Tagen Laufzeit. Denn Dispokredite oder Ratenkredite bieten Banken in der Regel nur langfristig an. Zusatzoptionen wie eine Expressüberweisung innerhalb von 30 Minuten und Rückzahlung in zwei Raten sind bei Vexcash ebenfalls dazu buchbar. Beim nächsten Gehaltseingang lässt sich der Kleinkredit dann zurückzahlen. Seit Februar 2013 kooperiert das Unternehmen mit der net-m privatbank 1891.

Erstkredite betragen maximal 500 Euro. Bestandskunden können bis zu 3.000 Euro leihen. Die Kredite lassen sich vorab zurückzahlen, fair und ohne versteckte Gebühren. Mehr Informationen unter https://www.vexcash.com

OTS: Vexcash newsroom: http://www.presseportal.de/pm/112074 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/pm_112074.rss2

Pressekontakt: Mathias Hoffmann Heinrich Heine Platz 10 10179 Berlin Tel.: 030 850 705 528 mathias.hoffmann@vexcash.com

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung
Börse Stuttgart Anlegerclub
Werbung

Heute im Fokus

DAX schließt über 15.600 Punkte-Marke -- Dow letztlich stärker -- Kryptomarkt unter Druck -- K+S Profiteur der Sanktionen gegen Belarus -- Varta, HelloFresh, Morrison, Prosus, Tesla im Fokus

Drägerwerk hebt Prognose nach guten Geschäften an. JPMorgan Asset Management kauft Forstverwalter Campbell Global. Bayer beantragt Zulassung für Copanlisib kombiniert mit Rituximab. Studie: Amazon wertvollste Marke - Chinesen holen auf. Software AG will weiter zukaufen. Studie: Corona-Krise schiebt Biotech-Branche an. Bundeskartellamt nimmt auch Apple unter die Lupe. Daimler-Chef: CO2-Neutralität könnte vor 2039 kommen.

Die 5 beliebtesten Top-Rankings

Die größten Börsen- und Finanzskandale
Die größten Betrüger, Zocker und Bilanzfälscher.
Die Unternehmen mit den meisten Patienten
Diese Firmen patentieren am meisten
Die Länder mit der höchsten Wirtschaftskriminalität
In diesen Ländern ist die Korruption besonders hoch
Das sind die schlimmsten Steuroasen
Hier zahlen Unternehmen so gut wie keine Steuern
15 unbekannte Apple-Patente
15 Patente, die Apple für die Zukunft bereithält
mehr Top Rankings

Umfrage

Lassen Sie sich bei der Planung ihres Sommerurlaubs noch von der Corona-Pandemie beeinflussen?

finanzen.net Brokerage
finanzen.net Zero

Oskar

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln