29.05.2019 19:10

Mysteriöse Überraschung angekündigt: Was plant Tesla am Freitag?

Weitreichende Spekulationen: Mysteriöse Überraschung angekündigt: Was plant Tesla am Freitag? | Nachricht | finanzen.net
Weitreichende Spekulationen
Folgen

Bis zu 1% p.a. Festzins jetzt risikofrei sichern. 15 € Amazon-Gutschein bis 31.01. zusätzlich! -W-

Der Elektroautobauer Tesla hat für diesen Freitag eine Überraschung angekündigt. Dies lässt Anleger und Marktteilnehmer spekulieren.
Werbung
Am Freitag, dem 31. Mai 2019, sollten Tesla-Fans und -Anleger genau hinschauen: Der Elektroautobauer hat eine überraschende Ankündigung angeteasert.

Nur für den chinesischen Markt?

Auf seinem Firmenaccount bei dem chinesischen Mikrobloggingdienst Weibo, dem chinesischen Twitter, hat Tesla ein Bild geteilt, auf dem offenbar der Teil eines Autos zu sehen ist. In chinesischen Schriftzügen ist dort zu lesen: "Eine Überraschung wird kommen", dazu das Datum: 31.05.2019.

Da Tesla keinerlei zusätzliche Hinweise oder Andeutungen macht, bleiben die Pläne des Autoriesen vorerst Spekulation. Die Tatsache, dass das Bild aber nur in den sozialen Medien in China geteilt wurde, könnte ein Hinweis darauf sein, dass Tesla eine exklusive Ankündigung für den chinesischen Markt vorbereitet.

Bekommt China ein eigenes Tesla-Fahrzeug?

Möglicherweise handelt es sich um eine speziell angepasste Version des Model 3, spekulieren einige Medien. Dabei könnte es sich sowohl um spezielle Softwareanpassungen handeln, die nur für den chinesischen Markt vorgenommen werden, vielleicht ist aber auch ein spezielles China-Design geplant. Immerhin hatte das Unternehmen bereits im Herbst 2018, als die Bestelllisten für den Model 3 in China geöffnet wurden, ein exklusives Raddesign vorgestellt, das außerhalb des Landes nicht erhältlich ist.

Auch ein komplett neues Fahrzeug wird in verschiedenen Medien diskutiert. China gilt immerhin als der größte Elektroautomarkt - ein exklusives Modell für die Region wäre angesichts starker Konkurrenz in diesem Land möglicherweise ein Kaufanreiz für viele Chinesen. Doch angesichts der finanziellen Probleme, in denen Tesla zum aktuellen Zeitpunkt steckt, scheint es wenig wahrscheinlich, dass der Autobauer eine komplett neue Baureihe produzieren wird.

Neuigkeiten zur Gigafactory?

Möglicherweise gibt es aber auch Neues zur chinesischen Batteriefabrik zu vermelden. Dort ist der Autobauer gerade mitten im Bau einer Produktionsstätte für Elektrofahrzeuge. Noch ist die Fabrik nicht fertiggestellt, vielleicht gibt es am Freitag diesbezüglich aber überraschende Fortschritte zu vermelden. Angesichts der Tatsache, dass das bei Weibo geteilte Bild aber offenbar ein Auto zeigen soll, scheint es zumindest wenig wahrscheinlich, dass News zur chinesischen Gigafactory die einzige Überraschung sein werden.

Fest steht: Tesla hat mit dieser Maßnahme die Messlatte der Erwartungen erneut hoch gehängt. Womit das Unternehmen die Märkte am Freitag überraschend will, wird bis dahin wohl weiter diskutiert.

Redaktion finanzen.net

Bildquellen: JOHANNES EISELE/AFP/Getty Images, Tesla

Nachrichten zu Tesla

  • Relevant
  • Alle
  • vom Unternehmen
  • Peer Group
  • ?

Um Ihnen die Übersicht über die große Anzahl an Nachrichten, die jeden Tag für ein Unternehmen erscheinen, etwas zu erleichtern, haben wir den Nachrichtenfeed in folgende Kategorien aufgeteilt:

Relevant: Nachrichten von ausgesuchten Quellen, die sich im Speziellen mit diesem Unternehmen befassen

Alle: Alle Nachrichten, die dieses Unternehmen betreffen. Z.B. auch Marktberichte die außerdem auch andere Unternehmen betreffen

vom Unternehmen: Nachrichten und Adhoc-Meldungen, die vom Unternehmen selbst veröffentlicht werden

Peer Group: Nachrichten von Unternehmen, die zur Peer Group gehören

Analysen zu Tesla

  • Alle
  • Buy
  • Hold
  • Sell
  • ?
11.01.2021Tesla NeutralCredit Suisse Group
07.01.2021Tesla Sector PerformRBC Capital Markets
06.01.2021Tesla overweightMorgan Stanley
04.01.2021Tesla buyGoldman Sachs Group Inc.
04.01.2021Tesla UnderweightJP Morgan Chase & Co.
06.01.2021Tesla overweightMorgan Stanley
04.01.2021Tesla buyGoldman Sachs Group Inc.
22.12.2020Tesla buyGoldman Sachs Group Inc.
03.12.2020Tesla buyGoldman Sachs Group Inc.
23.09.2020Tesla buyJefferies & Company Inc.
11.01.2021Tesla NeutralCredit Suisse Group
07.01.2021Tesla Sector PerformRBC Capital Markets
30.12.2020Tesla NeutralCredit Suisse Group
11.12.2020Tesla HoldJefferies & Company Inc.
18.11.2020Tesla NeutralCredit Suisse Group
04.01.2021Tesla UnderweightJP Morgan Chase & Co.
09.12.2020Tesla UnderweightJP Morgan Chase & Co.
22.10.2020Tesla UnderweightJP Morgan Chase & Co.
22.10.2020Tesla UnderperformBernstein Research
22.10.2020Tesla UnderweightBarclays Capital

Um die Übersicht zu verbessern, haben Sie die Möglichkeit, die Analysen für Tesla nach folgenden Kriterien zu filtern.

Alle: Alle Empfehlungen

Buy: Kaufempfehlungen wie z.B. "kaufen" oder "buy"

Hold: Halten-Empfehlungen wie z.B. "halten" oder "neutral"

Sell: Verkaufsempfehlungn wie z.B. "verkaufen" oder "reduce"
mehr Analysen
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung
Börse Stuttgart Anlegerclub
Werbung

Heute im Fokus

DAX geht im Minus ins Wochenende -- Wall Street schließt in Rot -- Citigroup-Gewinn sinkt nicht so stark wie befürchtet -- Bitcoin, BioNTech, BMW, JPMorgan, Wells Fargo, SAP, Daimler im Fokus

WhatsApp schiebt Einführung der neuen Datenschutzregeln nach Kritik auf. KKR verkauft fast alle Aktienanteile an ProSiebenSat.1. Apples Appstore entfernt Wimkin-Plattform wegen Aufrufen zur Gewalt. General Electric verklagt Siemens Energy. Amazon macht Alexa-Technik für fremde Sprachassistenten verfügbar. Hyundai baut Brennstoffzellen-Fabrik in China. Marktmanipulations-Prozess gegen Ex-VW-Chef Winterkorn eingestellt.

Umfrage

Die Demokraten planen ein Amtsenthebungsverfahren gegen Donald Trump. Macht dies Ihrer Meinung nach noch Sinn?

Online Brokerage über finanzen.net

finanzen.net Brokerage
Handeln Sie für nur 5 Euro Orderprovision* pro Trade aus der Informationswelt von finanzen.net!

Oskar

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln