29.05.2019 19:10

Mysteriöse Überraschung angekündigt: Was plant Tesla am Freitag?

Weitreichende Spekulationen: Mysteriöse Überraschung angekündigt: Was plant Tesla am Freitag? | Nachricht | finanzen.net
Weitreichende Spekulationen
Folgen
Der Elektroautobauer Tesla hat für diesen Freitag eine Überraschung angekündigt. Dies lässt Anleger und Marktteilnehmer spekulieren.
Werbung
Am Freitag, dem 31. Mai 2019, sollten Tesla-Fans und -Anleger genau hinschauen: Der Elektroautobauer hat eine überraschende Ankündigung angeteasert.

Nur für den chinesischen Markt?

Auf seinem Firmenaccount bei dem chinesischen Mikrobloggingdienst Weibo, dem chinesischen Twitter, hat Tesla ein Bild geteilt, auf dem offenbar der Teil eines Autos zu sehen ist. In chinesischen Schriftzügen ist dort zu lesen: "Eine Überraschung wird kommen", dazu das Datum: 31.05.2019.

Da Tesla keinerlei zusätzliche Hinweise oder Andeutungen macht, bleiben die Pläne des Autoriesen vorerst Spekulation. Die Tatsache, dass das Bild aber nur in den sozialen Medien in China geteilt wurde, könnte ein Hinweis darauf sein, dass Tesla eine exklusive Ankündigung für den chinesischen Markt vorbereitet.

Bekommt China ein eigenes Tesla-Fahrzeug?

Möglicherweise handelt es sich um eine speziell angepasste Version des Model 3, spekulieren einige Medien. Dabei könnte es sich sowohl um spezielle Softwareanpassungen handeln, die nur für den chinesischen Markt vorgenommen werden, vielleicht ist aber auch ein spezielles China-Design geplant. Immerhin hatte das Unternehmen bereits im Herbst 2018, als die Bestelllisten für den Model 3 in China geöffnet wurden, ein exklusives Raddesign vorgestellt, das außerhalb des Landes nicht erhältlich ist.

Auch ein komplett neues Fahrzeug wird in verschiedenen Medien diskutiert. China gilt immerhin als der größte Elektroautomarkt - ein exklusives Modell für die Region wäre angesichts starker Konkurrenz in diesem Land möglicherweise ein Kaufanreiz für viele Chinesen. Doch angesichts der finanziellen Probleme, in denen Tesla zum aktuellen Zeitpunkt steckt, scheint es wenig wahrscheinlich, dass der Autobauer eine komplett neue Baureihe produzieren wird.

Neuigkeiten zur Gigafactory?

Möglicherweise gibt es aber auch Neues zur chinesischen Batteriefabrik zu vermelden. Dort ist der Autobauer gerade mitten im Bau einer Produktionsstätte für Elektrofahrzeuge. Noch ist die Fabrik nicht fertiggestellt, vielleicht gibt es am Freitag diesbezüglich aber überraschende Fortschritte zu vermelden. Angesichts der Tatsache, dass das bei Weibo geteilte Bild aber offenbar ein Auto zeigen soll, scheint es zumindest wenig wahrscheinlich, dass News zur chinesischen Gigafactory die einzige Überraschung sein werden.

Fest steht: Tesla hat mit dieser Maßnahme die Messlatte der Erwartungen erneut hoch gehängt. Womit das Unternehmen die Märkte am Freitag überraschend will, wird bis dahin wohl weiter diskutiert.

Redaktion finanzen.net

Ausgewählte Hebelprodukte auf Tesla
Mit Knock-outs können spekulative Anleger überproportional an Kursbewegungen partizipieren. Wählen Sie einfach den gewünschten Hebel und wir zeigen Ihnen passende Open-End Produkte auf Tesla
Long
Short
Hebel wählen:
5x
10x
Name
Hebel
KO
Emittent
Bildquellen: JOHANNES EISELE/AFP/Getty Images, Tesla

Nachrichten zu Tesla

  • Relevant
  • Alle
  • vom Unternehmen
  • Peer Group
  • ?

Um Ihnen die Übersicht über die große Anzahl an Nachrichten, die jeden Tag für ein Unternehmen erscheinen, etwas zu erleichtern, haben wir den Nachrichtenfeed in folgende Kategorien aufgeteilt:

Relevant: Nachrichten von ausgesuchten Quellen, die sich im Speziellen mit diesem Unternehmen befassen

Alle: Alle Nachrichten, die dieses Unternehmen betreffen. Z.B. auch Marktberichte die außerdem auch andere Unternehmen betreffen

vom Unternehmen: Nachrichten und Adhoc-Meldungen, die vom Unternehmen selbst veröffentlicht werden

Peer Group: Nachrichten von Unternehmen, die zur Peer Group gehören

Analysen zu Tesla

  • Alle
  • Buy
  • Hold
  • Sell
  • ?
27.01.2023Tesla UnderperformBernstein Research
26.01.2023Tesla UnderweightJP Morgan Chase & Co.
26.01.2023Tesla BuyGoldman Sachs Group Inc.
26.01.2023Tesla BuyGoldman Sachs Group Inc.
26.01.2023Tesla BuyUBS AG
26.01.2023Tesla BuyGoldman Sachs Group Inc.
26.01.2023Tesla BuyGoldman Sachs Group Inc.
26.01.2023Tesla BuyUBS AG
23.01.2023Tesla BuyUBS AG
17.01.2023Tesla BuyGoldman Sachs Group Inc.
14.10.2022Tesla HoldJoh. Berenberg, Gossler & Co. KG (Berenberg Bank)
25.08.2022Tesla HoldJoh. Berenberg, Gossler & Co. KG (Berenberg Bank)
21.07.2022Tesla HoldJoh. Berenberg, Gossler & Co. KG (Berenberg Bank)
26.05.2022Tesla NeutralUBS AG
10.05.2022Tesla HoldJoh. Berenberg, Gossler & Co. KG (Berenberg Bank)
27.01.2023Tesla UnderperformBernstein Research
26.01.2023Tesla UnderweightJP Morgan Chase & Co.
25.01.2023Tesla UnderweightJP Morgan Chase & Co.
17.01.2023Tesla UnderperformBernstein Research
03.01.2023Tesla UnderweightJP Morgan Chase & Co.

Um die Übersicht zu verbessern, haben Sie die Möglichkeit, die Analysen für Tesla nach folgenden Kriterien zu filtern.

Alle: Alle Empfehlungen

Buy: Kaufempfehlungen wie z.B. "kaufen" oder "buy"

Hold: Halten-Empfehlungen wie z.B. "halten" oder "neutral"

Sell: Verkaufsempfehlungn wie z.B. "verkaufen" oder "reduce"
mehr Analysen

Um 18 Uhr live: Big Tech, Smart Farming und Co. - das sind die Anlage-Trends 2023

Börsenexperte Benjamin Feingold ab 18 Uhr einen Einblick in die besten Anlagemöglichkeiten des aktuellen Börsenjahrs. Welche Herausforderungen und Chancen bieten Inflation, Smart Farming und Big Tech Anlegern im Jahr 2023? Die Antworten bekommen Sie vom Experten live aus erster Hand!

Werbung
Werbung
Werbung
Neue Funktionen als Erstes nutzen
Sie nutzen finanzen.net regelmäßig? Dann nutzen Sie jetzt neue Funktionen als Erstes!
Hier informieren!
Werbung
Börse Stuttgart Anlegerclub
Werbung

Heute im Fokus

Berichtssaison nimmt Fahrt auf: DAX geht kaum verändert ins Wochenende -- US-Börsen schließen im Plus -- Intel erleidet Gewinn- und Umsatzeinbruch -- Visa, Chevron, Mercedes-Benz, LVMH im Fokus

Ford ruft rund 462.000 Autos wegen mangelhafter Kameras zurück. Großaktionär stoppt Gespräche über Anteilsverkauf an PNE. Siemens Energy-Aktie: Wasserstoffallianz zwischen Deutschland und Australien. Schwelender Handelsstreit mit den USA: China hat den Ton verschärft. Lufthansa und Rom unterschreiben Absichtserklärung für Ita-Einstieg - Überprüfung von Firmensitz.

Umfrage

In Deutschland wird über eine mögliche Lieferung von Leopard-Panzern an die Ukraine diskutiert. Wie ist Ihre Meinung dazu?

finanzen.net zero
finanzen.net zero

Oskar

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln