03.03.2021 16:04
Werbemitteilung unseres Partners

Verantwortungsvolle Goldbeschaffung: Der Goldstandard bei der Beschaffung von Goldbarren

Werbung: Verantwortungsvolle Goldbeschaffung: Der Goldstandard bei der Beschaffung von Goldbarren | Nachricht | finanzen.net
Kolumne
Folgen
Wir betrachten Gold - mit seinen einzigartigen Verhaltensmerkmalen - als einen wichtigen Baustein für jedes Portfolio.
Werbung
Das Metall kann sich defensiv verhalten, was in Zeiten wirtschaftlicher Schocks typischerweise sehr vorteilhaft ist, und das Metall reagiert auch gut auf Inflation, was in Zeiten wirtschaftlichen Wachstums von Vorteil sein kann. Wie bei jeder Kernkomponente eines Portfolios müssen wir die verantwortungsvollen Beschaffungs- und Umweltsozial- und Governance-Faktoren (ESG) berücksichtigen.

LBMA Good Delivery Bars

Die überwiegende Mehrheit der institutionellen Investitionen in physisches Gold erfolgt über die Good Delivery Bars der London Bullion Metals Association (LBMA). Anleger jeder Art können nun über Finanzinstrumente wie Exchange Traded Products (ETPs) in Gold mit den höchsten ethischen Standards investieren, die einst großen Instituten vorbehalten waren. Das gute Liefersystem der LBMA setzt Maßstäbe in Bezug auf Metallqualität, ethischen Handel und verantwortungsvolle Beschaffung. Anleger, die LBMA Good Delivery Bars kaufen, können sicher sein, dass ein gemeinsamer Standard erfüllt wurde. Darüber hinaus drängt die Organisation kontinuierlich darauf, dass jedes Jahr höhere Standards eingehalten werden. LBMA Good Delivery Bars werden verwendet, um alle physisch abgesicherten Gold Exchange Traded Products (ETPs) von WisdomTree zu unterstützen.

Verantwortungsbewusstes Sourcing

Die LBMA führte 2012 erstmals ein Responsible Sourcing-Programm für Gold ein, das einen gemeinsamen Standard für alle Raffinerien festlegt, obwohl viele der Standards bereits von Mitgliedern erfüllt wurden. Der anfängliche Schwerpunkt lag auf folgenden Bereichen: Menschenrechte, Konflikte und Regierungsführung. Ihre Standards stellten die gebotene Sorgfalt sicher, um schwerwiegende Menschenrechtsverletzungen im Zusammenhang mit der Gewinnung, dem Transport oder dem Handel mit Gold zu vermeiden. Die Goldproduktion sollte vermeiden, Konflikte zu unterstützen, sei es direkte oder indirekte Unterstützung nichtstaatlicher bewaffneter Gruppen. In Bezug auf die Governance legen die Standards Verfahren fest, um Bestechung, Betrug und Geldwäsche zu vermeiden. Die Mitglieder der LBMA sind hauptsächlich Goldraffinerien. Die Raffinerien müssen nicht nur nachweisen, dass sie die Standards einhalten, sondern auch einen Due-Diligence-Prozess durchführen, um sicherzustellen, dass das Material, das sie entweder aus Bergleuten oder aus recycelten Quellen verwenden, auch den Standards entspricht. Die LBMA verfügt über ein Netzwerk von Wirtschaftsprüfern, die von der LBMA speziell geschult wurden.

ESG

Im Laufe der Jahre haben sich die Standards der LBMA für verantwortungsbewusstes Sourcing verschärft. Im Jahr 2019 wurden die erweiterten Standards implementiert und erstmals ESG-Bewertungen eingeführt. Es gibt zwei Möglichkeiten, wie eine Goldraffinerie ihre ESG-Verantwortlichkeiten demonstrieren kann:

1. Durch ihre Tätigkeit als Raffinerie; oder
2. ihre verantwortungsvollen Beschaffungspraktiken mit der vorgelagerten Lieferkette

Raffinerien werden ermutigt, das unternehmerische Engagement mit dem liefernden Goldbergbau zu stärken, und sollten nach Möglichkeit Gold liefernde Kontrahenten beim Aufbau ihrer eigenen Due-Diligence-Kapazitäten unterstützen. Raffinerien müssen das Risiko in der gesamten Lieferkette einschließlich der Umweltpolitik und -praktiken der Bergleute bewerten.

Maximieren von verantwortungsbewusstem Sourcing über WisdomTree

Bei WisdomTree erkennen wir die schrittweise Umsetzung der hohen Standards der LBMA heute an. 2012 war der Wendepunkt, an dem verantwortungsbewusstes Sourcing ein Merkmal des Goldmarktes wurde und 2019 das Jahr, in dem die ESG zu einem formalen Standard auf dem Goldmarkt wurden. Das gesamte physisch abgesicherte Gold-ETP-Sortiment von WisdomTree wird von LBMA Good Delivery-Goldbarren gesichert, die nach 2012 hergestellt wurden. Wir wechseln in unserem Gold-ETP-Sortiment jetzt zunehmend zu nach 2019 hergestellten Barren.

Wir gehen davon aus, dass zukünftige Versionen der Leitlinien für verantwortungsbewusstes Sourcing der LBMA die ESG-Anforderungen weiter stärken werden. Möglicherweise werden auch die Standards für recyceltes Gold verschärft. Das Ziel von WisdomTree ist es, Kunden die Einhaltung der höchstmöglichen ethischen Standards zu ermöglichen, wobei die Liquidität und Verfügbarkeit der neuesten Bar-Jahrgänge berücksichtigt werden.

Weitere Informationen zu Investitionen in Gold finden Sie unter: wisdomtree.eu/gold

Dieses Material wurde von WisdomTree und seinen verbundenen Unternehmen erstellt und soll nicht für Prognosen, Research oder Anlageberatungen herangezogen werden. Zudem stellt es weder eine Empfehlung noch ein Angebot oder eine Aufforderung zum Kauf bzw. Verkauf von Wertpapieren oder zur Übernahme einer Anlagestrategie dar. Die geäußerten Meinungen wurden am Herstellungsdatum getätigt und können sich je nach den nachfolgenden Bedingungen ändern. Die in diesem Material enthaltenen Informationen und Meinungen wurden aus proprietären und nicht proprietären Quellen abgeleitet. Daher übernehmen WisdomTree und seine verbundenen Unternehmen sowie deren Mitarbeiter, Führungskräfte oder Vertreter weder die Haftung für ihre Richtigkeit oder Zuverlässigkeit noch die Verantwortung für anderweitig auftretende Fehler und Auslassungen (einschließlich Verantwortlichkeiten gegenüber einer Person aufgrund von Fahrlässigkeit). Die Verwendung der in diesem Material enthaltenen Informationen erfolgt nach eigenem Ermessen des Lesers. Wertsteigerungen in der Vergangenheit lassen keinen Schluss auf zukünftige Ergebnisse zu.

Nitesh Shah, Director, Research

Nitesh Shah ist Director im Researchteam von WisdomTree. Zuvor war er bei ETF Securities als Commodities Strategist tätig, bevor die Firma im April 2018 von WisdomTree übernommen wurde. Insgesamt ist Nitesh Shah seit 16 Jahren als Ökonom und Stratege tätig, seine Erfahrung deckt ein breites Spektrum an Märkten und Anlageklassen ab.

Vor seinem Eintritt bei ETF Securities war Nitesh Shah Ökonom für europäische strukturierte Finanzmärkte bei Moody's Investors Service und Mitglied des globalen Makroökonomie-Teams von Moody's. Davor war er als Wirtschaftswissenschaftler beim Pension Protection Fund und als Aktienstratege bei Decision Economics tätig. Begonnen hat er seine Karriere bei der HSBC Investment Bank.

Nitesh Shah hält einen Bachelor of Science in Wirtschaftswissenschaften von der London School of Economics und einen Master of Arts in International Economics and Finance von der Brandeis University (USA).

WisdomTree Einblicke

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung
Börse Stuttgart Anlegerclub
Werbung

Heute im Fokus

Dow schließt nach Rekord höher -- DAX geht mit Gewinnen ins Wochenende -- Boeing warnt erneut vor Problemen mit 737 MAX -- Post hebt Prognose an -- BioNTech, PUMA-Aktie, Airbus, TUI, Tesla im Fokus

Mitarbeiter stimmen gegen erste US-Gewerkschaft bei Amazon. Auch Thrombose-Fälle bei Impfstoff von Johnson & Johnson. Google zieht Berufung gegen Urteil zu Bund-Gesundheitsportal zurück. SÜSS MicroTec will 2021 weiter zulegen. Banco Santander reorganisiert die Berichtssegmente. Delivery Hero investiert Millionenbetrag in spanische Glovo.

Die 5 beliebtesten Top-Rankings

DAX 30: Die Gewinner und Verlierer in Q1 2021
Welche Aktie macht das Rennen?
Die besten Wall Street Filme
Diese Streifen präsentieren die Welt des großen Geldes
Die Gehälter der Top-Politiker
Das verdienen die wichtigsten Staats- und Regierungschefs
World Happiness Report 2021
In diesen Ländern sind die Menschen am glücklichsten.
Top 10: Die zehn teuersten Unternehmen in Deutschland
Das sind die zehn teuersten Unternehmen Deutschlands
mehr Top Rankings

Umfrage

Wie weit kann die DAX-Rally den Leitindex bis Ende 2021 tragen?

Online Brokerage über finanzen.net

finanzen.net Brokerage
Handeln Sie für nur 5 Euro Orderprovision* pro Trade aus der Informationswelt von finanzen.net!

Oskar

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln