08.07.2021 23:55

Dekarbonisierung im Fokus: NEL erhält Auftrag für Bus-Projekt in London

Zusammenarbeit mit Linesight: Dekarbonisierung im Fokus: NEL erhält Auftrag für Bus-Projekt in London | Nachricht | finanzen.net
Zusammenarbeit mit Linesight
Folgen
Das Beratungsunternehmen Linesight teilte kürzlich mit, bei der Lieferung einer neuen Wasserstofftankstelle für Busse von Transport for London (TfL) mit dem norwegischen Wasserstoffunternehmen NEL zusammenzuarbeiten.
Werbung
• Londoner Bürgermeister will Dekarbonisierung des Busnetzes
• NEL erhält Auftrag für Wasserstofftankstelle für Transport for London
• Zusammenarbeit mit Beratungsunternehmen Linesight


Dekarbonisierung des Londoner Busnetzes

Wie Linesight auf seiner Website erklärt, habe sich der Londoner Bürgermeister für die Verkehrsstrategie die Dekarbonisierung des Londoner Busnetzes - bei der alle 9.000 Busse, die in London derzeit in Betrieb seien, bis spätestens 2037 elektrisch oder mit Wasserstoff betrieben werden sollen - zum Ziel gesetzt. Im Rahmen dieses Programms hat NEL den Auftrag erhalten, TfL eine Wasserstofftankstelle zu liefern, mit der 20 Wasserstoffbusse, die derzeit in West-London verkehren, mit Kraftstoff versorgt werden sollen. Es handele sich dabei um einen Vertrag im Wert von mehreren Millionen, der auch einen zehnjährigen Service- und Wartungsvertrag beinhalte.

Die Busse seien bereits heute eine wettbewerbsfähige Alternative zu Batteriebussen und würden in naher Zukunft die Kostendifferenz zur aktuellen Flotte schließen, erklärt Linesight in seiner Mitteilung. Mithilfe der neuen Wasserstofftankstelle soll es möglich sein, Wasserstoffbusse in nur wenigen Minuten zu betanken - was der Betankungszeit konventioneller Busse entspricht und somit einen großen Fortschritt bedeutet. Wasserstoffbusse könnten zudem mehr Energie speichern als vergleichbare Busse und somit auf längeren Strecken zum Einsatz kommen.

Zusammenarbeit zwischen Linesight und NEL

Die Zusammenarbeit zwischen Linesight und NEL besteht bereits seit 2019. Im Rahmen des TfL-Projekts bietet Linesight NEL Projekt- und Kostenmanagementdienste an.

"Transport for London (TfL) ebnet den Weg für ein nachhaltiges Unternehmen bis 2037, und es war bis heute ein Privileg, mit ihnen an ihrem wasserstoffbetriebenen Busprogramm zusammenzuarbeiten. Unsere Zusammenarbeit mit Linesight hat zu einem klaren Stakeholder-Management und einer Priorisierung der wichtigsten Aktivitäten geführt, die es uns ermöglichen, die Erwartungen von TfL zu erfüllen und die Wasserstofftankanlage effizient zu öffnen. Linesight hat beim Perivale-Projekt eine entscheidende Rolle bei der Beschaffung wichtiger und maßgeschneiderter Arbeitspakete gespielt, die für die Projektübergabe an den Endbenutzer von grundlegender Bedeutung sind. Wir freuen uns sehr darauf, bei zukünftigen Projekten in ganz Europa möglicherweise mit Linesight zusammenzuarbeiten", zitiert Linesight Karsten Poulsen, Vice President Operations bei NEL Hydrogen Fueling, zum gemeinsamen Projekt.

Michael Riordan, Managing Director UK bei Linesight, erklärt: "NEL ist weltweit führend, wenn es darum geht, Generationen für immer mit sauberer grüner Energie zu versorgen. Ihre Spitzentechnologie ermöglicht es Menschen und Unternehmen, Wasserstoff im Alltag zu nutzen. Dies war und ist eine spannende und kollaborative Partnerschaft für Linesight mit NEL. In die Branche der erneuerbaren Energien investieren wir massiv und bringen unsere jahrzehntelange Erfahrung und unser fundiertes Fachwissen in Planungs-, Projekt- und Kostenmanagementlösungen ein, die unseren Kunden und ihren Anforderungen einen nachweislichen Mehrwert bieten".

Neben dem TfL-Projekt verkündete NEL im Juni die Zusammenarbeit des Geschäftsbereichs NEL Hydrogen Electrolyser für eine Anlage für fossilfreien Wasserstoff in Hofors, Schweden, mit den Partnern Ovako, Volvo, Hitachi ABB Power Grids Sweden und H2 Green Steel. Außerdem unterzeichnete NEL Hydrogen Electrolyser einen Rahmenvertrag mit dem führenden Hersteller von Gashandhabungslösungen, Howden, über die Lieferung von Wasserstoffkompressoren für NELs Elektrolyseure.

Redaktion finanzen.net

Bildquellen: Postmodern Studio / Shutterstock.com

Nachrichten zu NEL ASA

  • Relevant
  • Alle
  • vom Unternehmen
  • Peer Group
  • ?

Um Ihnen die Übersicht über die große Anzahl an Nachrichten, die jeden Tag für ein Unternehmen erscheinen, etwas zu erleichtern, haben wir den Nachrichtenfeed in folgende Kategorien aufgeteilt:

Relevant: Nachrichten von ausgesuchten Quellen, die sich im Speziellen mit diesem Unternehmen befassen

Alle: Alle Nachrichten, die dieses Unternehmen betreffen. Z.B. auch Marktberichte die außerdem auch andere Unternehmen betreffen

vom Unternehmen: Nachrichten und Adhoc-Meldungen, die vom Unternehmen selbst veröffentlicht werden

Peer Group: Nachrichten von Unternehmen, die zur Peer Group gehören

Analysen zu NEL ASA

  • Alle
  • Buy
  • Hold
  • Sell
  • ?
16:06 UhrNEL ASA OverweightBarclays Capital
19.08.2021NEL ASA UnderweightJP Morgan Chase & Co.
16.07.2021NEL ASA UnderweightJP Morgan Chase & Co.
14.07.2021NEL ASA OverweightBarclays Capital
30.06.2021NEL ASA OutperformRBC Capital Markets
16:06 UhrNEL ASA OverweightBarclays Capital
14.07.2021NEL ASA OverweightBarclays Capital
30.06.2021NEL ASA OutperformRBC Capital Markets
16.06.2021NEL ASA buyJoh. Berenberg, Gossler & Co. KG (Berenberg Bank)

Keine Analysen im Zeitraum eines Jahres in dieser Kategorie verfügbar.

Eventuell finden Sie Nachrichten die älter als ein Jahr sind im Archiv
19.08.2021NEL ASA UnderweightJP Morgan Chase & Co.
16.07.2021NEL ASA UnderweightJP Morgan Chase & Co.

Um die Übersicht zu verbessern, haben Sie die Möglichkeit, die Analysen für NEL ASA nach folgenden Kriterien zu filtern.

Alle: Alle Empfehlungen

Buy: Kaufempfehlungen wie z.B. "kaufen" oder "buy"

Hold: Halten-Empfehlungen wie z.B. "halten" oder "neutral"

Sell: Verkaufsempfehlungn wie z.B. "verkaufen" oder "reduce"
mehr Analysen
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung
Börse Stuttgart Anlegerclub
Werbung

NEL ASA Peer Group News

Keine Nachrichten gefunden.

Heute im Fokus

US-Börsen uneins -- DAX im Minus -- Nike senkt nach Zahlenvorlage Jahresumsatzprognose -- AstraZeneca, Daimler, VW, Deutsche Post, Kryptowährungen, ifo-Geschäftsklimaindex im Fokus

Online-Erörterung der Einwendungen gegen Tesla-Fabrik beginnt. Apple: EU-Pläne für Universal-Ladekabel sind innovationsfeindlich. McDonald's nimmt Aktienrückkauf wieder auf und erhöht Quartalsdividende. Post erhöht Paketpreise für Geschäftskunden. Kering verbannt tierische Pelze ab Herbst 2022 bei allen Marken. Rheinmetall erneuert Konsortialkredit über 500 Millionen Euro.

Top-Rankings

Viel Geld bei wenig Stress: Die besten Berufe
Diese relaxten Berufe werden gut bezahlt.
Die teuersten Musikvideos aller Zeiten
Das sind die Top Ten der teuersten Musikvideos der Welt.
KW 21/38: Diese Aktien empfehlen Analysten zum Kauf
Diese Aktien stehen auf den Kauflisten der Experten

Umfrage

Würden Sie es für richtig halten, wenn Gastronomie und Veranstaltungen nur noch Geimpften und Genesenen offen stehen?

finanzen.net zero
finanzen.net zero

Oskar

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln