finanzen.net
26.05.2020 17:35

Merck & Co-Aktie gewinnt: Merck & Co bemüht sich um Corona-Gegenmittel

Zwei potenzielle Impfstoffe: Merck & Co-Aktie gewinnt: Merck & Co bemüht sich um Corona-Gegenmittel | Nachricht | finanzen.net
Zwei potenzielle Impfstoffe
Folgen
Der US-Pharmariese Merck bemüht sich um die Entwicklung von Corona-Medikamenten.
Werbung
Wie der Konzern mitteilte, arbeite er an zwei potenziellen Impfstoffen und einem experimentellen Medikament gegen das Coronavirus. Damit schließt sich Merck & Co der intensiven Suche der Konkurrenz nach einem Gegenmittel an.

Merck teilte mit, einen experimentellen Impfstoff über den Kauf der in Wien ansässigen Themis Bioscience zu erwerben, zudem beteilige sich der Konzern an der Entwicklung eines zweiten Impfstoffkandidaten und eines potenziellen Medikaments. Themis hatte im März bekanntgegeben, mit dem französischen Institut Pasteur und der Universität Pittsburgh bei der Entwicklung eines COVID-19-Impfstoffs zusammenzuarbeitet. Das Unternehmen arbeite daran, die Produktion für klinische Studien zu erhöhen, die innerhalb weniger Wochen beginnen könne, so Roger Perlmutter, F&E-Chef von Merck.

Der zweite Impfstoff-Kandidat wird laut Merck auf dem Wege einer Partnerschaft mit der wissenschaftlichen Forschungseinrichtung IAVI (International AIDS Vaccine Initiative) entwickelt. Deren experimenteller Impfstoff verwendet Perlmutter zufolge die gleiche Technologie, welche die Grundlage für Mercks Impfstoff gegen das Ebola-Zaire-Virus bildet. Der Pharma-Konzern werde IAVI, eine gemeinnützige Organisation mit Sitz in New York, dabei unterstützen, den Impfstoff weiterzuentwickeln. Gegen Ende des Jahres könne mit Tests am Menschen begonnen werden.

Zudem beabsichtigt Merck, die Rechte an einem experimentellen COVID-19-Medikament von der nicht börsennotierten Ridgeback Biotherapeutics LP mit Sitz in Miami zu lizenzieren. Merck plane, mit der Entwicklung fortzufahren, welche in dieser Woche in die mittlere Testphase bei Patienten eintrete, so der Entwicklungschef. Das Medikament wirke wie Remedesivir von Gilead Sciences, das am 1. Mai von der US-Gesundheitsbehörde FDA für den Notfallgebrauch für COVID-19 zugelassen wurde. Merck plane, das Medikament gezielt bei COVID-19-Patienten einzusetzen, die noch nicht schwer erkrankt sind, sich gleichwohl aber in Krankenhausbehandlung befinden.

Die Merck & Co-Aktie klettert am Dienstag US-Handel an der NYSE zeitweise auf ein Tageshoch bei 78,60 US-Dollar. Zuletzt notierten die Titel noch 1,99 Prozent fester bei 77,89 US-Dollar.

DJG/DJN/err/mgo

NEW YORK (Dow Jones)

Bildquellen: Katherine Welles / Shutterstock.com

Nachrichten zu Merck Co.

  • Relevant
  • Alle
  • vom Unternehmen
  • Peer Group
  • ?

Um Ihnen die Übersicht über die große Anzahl an Nachrichten, die jeden Tag für ein Unternehmen erscheinen, etwas zu erleichtern, haben wir den Nachrichtenfeed in folgende Kategorien aufgeteilt:

Relevant: Nachrichten von ausgesuchten Quellen, die sich im Speziellen mit diesem Unternehmen befassen

Alle: Alle Nachrichten, die dieses Unternehmen betreffen. Z.B. auch Marktberichte die außerdem auch andere Unternehmen betreffen

vom Unternehmen: Nachrichten und Adhoc-Meldungen, die vom Unternehmen selbst veröffentlicht werden

Peer Group: Nachrichten von Unternehmen, die zur Peer Group gehören

Analysen zu Merck Co.

  • Alle
  • Buy
  • Hold
  • Sell
  • ?
07.01.2020Merck Sector PerformRBC Capital Markets
29.10.2019Merck NeutralGoldman Sachs Group Inc.
30.09.2019Merck NeutralJP Morgan Chase & Co.
25.01.2019Merck Market PerformBMO Capital Markets
25.10.2018Merck Conviction Buy ListGoldman Sachs Group Inc.
25.01.2019Merck Market PerformBMO Capital Markets
25.10.2018Merck Conviction Buy ListGoldman Sachs Group Inc.
23.04.2018Merck buyGoldman Sachs Group Inc.
05.04.2018Merck OverweightBarclays Capital
31.07.2017Merck BuyUBS AG
07.01.2020Merck Sector PerformRBC Capital Markets
29.10.2019Merck NeutralGoldman Sachs Group Inc.
30.09.2019Merck NeutralJP Morgan Chase & Co.
16.01.2018Merck HoldJefferies & Company Inc.
24.11.2017Merck HoldDeutsche Bank AG
04.02.2013Merck verkaufenMorgan Stanley
04.12.2006Merck underweight Korrekturaktiencheck.de
21.08.2006Merck & Co underperformEvern Securities
17.07.2006Merck & Co neues KurszielEvern Securities
12.06.2006Merck & Co underperformEvern Securities

Um die Übersicht zu verbessern, haben Sie die Möglichkeit, die Analysen für Merck Co. nach folgenden Kriterien zu filtern.

Alle: Alle Empfehlungen

Buy: Kaufempfehlungen wie z.B. "kaufen" oder "buy"

Hold: Halten-Empfehlungen wie z.B. "halten" oder "neutral"

Sell: Verkaufsempfehlungn wie z.B. "verkaufen" oder "reduce"
mehr Analysen
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung
Börse Stuttgart Anlegerclub

Die richtige Strategie für die Börsenkrise

Stecken Sie nicht den Sand in den Kopf, sondern kaufen Sie die richtigen Aktien. Erfahren Sie im aktuellen Anlegermagazin mehr über attraktive Qualitätsaktien und zyklische Aktien
Kostenfrei registrieren und lesen!

Heute im Fokus

DAX geht schwächer ins Wochenende -- US-Börsen im Feiertag -- Chefwechsel bei Commerzbank voraus -- Deutsche Bank: Interesse an Wirecard-Teilen -- QIAGEN, Rolls-Royce, Lufthansa, Vonovia im Fokus

UBI will sich nicht von Intesa kaufen lassen. Delivery Hero verdoppelt Bestellzahlen inmitten der Pandemie. Sanofi bricht Medikamentenstudie zur Behandlung von COVID-19 ab. Mercedes-Benz muss dreistellige Millionensumme abschreiben. Airbus-Chef: Könnten mit Hilfe des Bundes 2.000 Stellen retten. Gilead Sciences: Arznei Remdesivir erhält europäische Zulassung für COVID-19.

Umfrage

Wie gehen Sie angesichts der ausgesprochen volatilen Börsen in diesem Sommer mit Ihrem Depot um?

Online Brokerage über finanzen.net

finanzen.net Brokerage
Handeln Sie für nur 5 Euro Orderprovision* pro Trade aus der Informationswelt von finanzen.net!

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln
Kontakt - Impressum - Werben - Pressemehr anzeigen
Top News
Beliebte Suchen
DAX 30
Öl
Euro US-Dollar
Bitcoin
Goldpreis
Meistgesucht
Wirecard AG747206
NEL ASAA0B733
BioNTech SE (spons. ADRs)A2PSR2
Deutsche Bank AG514000
TeslaA1CX3T
Ballard Power Inc.A0RENB
Lufthansa AG823212
Daimler AG710000
TUITUAG00
Deutsche Telekom AG555750
PowerCell Sweden ABA14TK6
Amazon906866
Allianz840400
BayerBAY001
BASFBASF11