28.10.2021 08:49

EUREX/Bund-Future gibt Vortagesgewinn zum Teil wieder ab

EUREX/Bund-Future gibt Vortagesgewinn zum Teil wieder ab | Nachricht | finanzen.net
Folgen
Werbung

FRANKFURT (Dow Jones)--Nach dem Plus am Vortag geht es mit dem Bund-Future am Donnerstag im Verlauf nach unten. Der wichtigste Termin des Tages ist die Zinsentscheidung der EZB am Mittag und dann die Aussagen von EZB-Chefin Christine Lagarde ab 14.30 Uhr. Hier dürfte die Volatilität dann nochmals anziehen.

Mit konkreten Veränderungen der Geldpolitik rechnen die Anleihestrategen der Helaba wie die meisten ihrer Kollegen noch nicht, wohl aber bei der nächsten Sitzung im Dezember. Vielmehr dürften die Ratsmitglieder ihre Standpunkte im Hinblick auf das zu erwartende Auslaufen des Notfall-Programms PEPP darlegen. Angesichts der erhöhten Inflation und Inflationserwartungen dürfte das Kaufvolumen im nächsten Jahr insgesamt sinken, es gibt aber Hinweise darauf, dass die EZB einen friktionslosen Übergang anstrebt und zudem die Flexibilität des PEPP weiterhin nutzen möchte.

Die Notenbanker und allen voran EZB-Präsidentin Lagarde werden jegliche Zinserhöhungserwartungen zu zerstreuen versuchen. Erst vor kurzem hatte EZB-Chefvolkswirt Philip Lane gesagt, dass die Finanzmärkte die Forward Guidance der EZB wohl noch nicht vollumfänglich verinnerlicht hätten. Auch die Zentralbankchefs in Frankreich und Italien sehen noch keinen Grund, die Zinsen 2022 bereits zu erhöhen.

Der Dezember-Kontrakt des Bund-Futures verliert 16 Ticks auf 169,50 Prozent. Das Tageshoch liegt bislang bei 169,65 Prozent und das -tief bei 169,44 Prozent. Umgesetzt wurden bisher 27.298 Kontrakte. Der Bobl-Futures verliert 10 Ticks auf 134,3 Prozent.

Kontakt zum Autor: maerkte.de@dowjones.com

DJG/thl/flf

(END) Dow Jones Newswires

October 28, 2021 02:49 ET (06:49 GMT)

Werbung

Heute im Fokus

Asiens Börsen uneinheitlich -- GameStop verfehlt Erwartungen -- VW-Aufsichtsrat stellt Weichen für fünf Jahre -- Booster mit BioNTech/Pfizer erhöhen Impfschutz enorm

Apple erreicht Aufschub bei Lockerung der App-Store-Regeln in den USA. Deutsche Börse verlängert Vertrag von CFO Pottmeyer.
Werbung
Werbung
Werbung
Börse Stuttgart Anlegerclub
Werbung

Umfrage

Wie hat sich Ihr Wertpapierdepot seit Jahresbeginn entwickelt?

finanzen.net zero
finanzen.net zero

Oskar

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln