02.05.2019 17:30

Unternehmensanleihen: voestalpine - Spürbarer Gegenwind

Euro am Sonntag-Anleihecheck: Unternehmensanleihen: voestalpine - Spürbarer Gegenwind | Nachricht | finanzen.net
Euro am Sonntag-Anleihecheck
Folgen
Das Ergebnis fällt schwächer aus als geplant. Das solide Schuldenprofil des österreichischen Konzerns leidet darunter aber nicht.
Werbung
€uro am Sonntag
von Jörg Billina, Euro am Sonntag

Der Stahl- und Industriekonzern voestalpine aus Österreich spürt den konjunkturellen Gegenwind. Vor allem in China lässt die Wachstumsdynamik nach - das Linzer Unternehmen ist im Reich der Mitte an inzwischen 27 Standorten vertreten, voestalpine versorgt chinesische Unternehmen unter anderem mit Turbinen und Kraftwerkskomponenten.

Belastend wirken sich für die Österreicher auch die Probleme in der Autoindustrie aus. Die Unternehmen seien durch das Abgasemissionstestverfahren WLTP verunsichert, beklagt Konzernchef Wolfgang Eder. Die Autohersteller tragen rund 34 Prozent zum Gesamtumsatz von Voestalpine bei.

Gekappte Prognose


Das Betriebsergebnis (Ebit) im Geschäftsjahr 2018/2019, das mit dem März endete, wird nach Prognose des Vorstands aus all diesen Gründen lediglich bei rund 750 Millionen Euro liegen. Zunächst war ein Ebit ähnlich dem Rekordwert des Vorjahres von 1,18 Milliarden Euro in Aussicht gestellt worden. Der Geschäftsbericht zum abgelaufenen Geschäftsjahr soll am 5. Juni veröffentlicht werden.

Verantwortlich für das schwächere Ergebnis sind auch Einmaleffekte. So konnte das Autoteilewerk in Cartersville im US-Bundesstaat Georgia die Kundenwünsche nicht im bestellten Umfang erfüllen. Die Aufträge mussten zurückgegeben oder an Konkurrenten vergeben werden. Dafür fielen Kosten an. Noch dazu sah sich voestalpine gezwungen, Rückstellungen aufgrund kartellrechtlicher Ermittlungen zu bilden.

Gute Bonität


Bei Anleiheinvestoren genießt der Konzern dennoch weiterhin einen guten Ruf - auch wenn voestalpine auf die Bonitätseinschätzungen von unabhängigen Ratingagenturen verzichtet. Das Unternehmen strebt an, stets eine Bo­nität sicherzustellen, die einer Einstufung im Investment-Grade-Bereich entspricht. Den Analysten der Landesbank Baden-Württemberg (LBBW) zufolge haben die Kennzahlen zur Beurteilung der Schulden- und Zinsdeckung zuletzt Bestmarken innerhalb der vergangenen zehn Jahre erreicht.

Probleme, neue Anleihen am Kapitalmarkt zu platzieren, hat voestalpine daher keine. Auch der Anfang April emittierte und sieben Jahre laufende Schuldtitel (siehe unten) stieß auf rege Nachfrage bei Investoren. Das Papier ist mit einem Kupon in Höhe von 1,75 Prozent ausgestattet - beim aktuellen Börsenkurs etwas über pari bedeutet das eine Rendite von rund 1,6 Prozent per annum. Die Stückelung der Anleihe, die ein Gesamtvolumen von 500 Millionen Euro hat, liegt bei privatanlegerfreundlichen 500 Euro.

Interessante Rendite


Ein Rating gibt es nicht, das mit dem Bond verbundene Risiko für Anleger ist aber vertretbar.
ISIN: AT0000A27LQ1










____________________________________
Bildquellen: voestalpine AG

Nachrichten zu voestalpine AG

  • Relevant
  • Alle
  • vom Unternehmen
  • Peer Group
  • ?

Um Ihnen die Übersicht über die große Anzahl an Nachrichten, die jeden Tag für ein Unternehmen erscheinen, etwas zu erleichtern, haben wir den Nachrichtenfeed in folgende Kategorien aufgeteilt:

Relevant: Nachrichten von ausgesuchten Quellen, die sich im Speziellen mit diesem Unternehmen befassen

Alle: Alle Nachrichten, die dieses Unternehmen betreffen. Z.B. auch Marktberichte die außerdem auch andere Unternehmen betreffen

vom Unternehmen: Nachrichten und Adhoc-Meldungen, die vom Unternehmen selbst veröffentlicht werden

Peer Group: Nachrichten von Unternehmen, die zur Peer Group gehören

Analysen zu voestalpine AG

  • Alle
  • Buy
  • Hold
  • Sell
  • ?
25.10.2021voestalpine NeutralCredit Suisse Group
13.10.2021voestalpine OverweightJP Morgan Chase & Co.
05.10.2021voestalpine SellGoldman Sachs Group Inc.
15.09.2021voestalpine HoldDeutsche Bank AG
09.08.2021voestalpine UnderweightMorgan Stanley
13.10.2021voestalpine OverweightJP Morgan Chase & Co.
09.06.2021voestalpine addBaader Bank
21.05.2021voestalpine addBaader Bank
21.04.2021voestalpine addBaader Bank
09.02.2021voestalpine addBaader Bank
25.10.2021voestalpine NeutralCredit Suisse Group
15.09.2021voestalpine HoldDeutsche Bank AG
05.08.2021voestalpine Equal WeightBarclays Capital
04.08.2021voestalpine NeutralGoldman Sachs Group Inc.
15.07.2021voestalpine Equal WeightBarclays Capital
05.10.2021voestalpine SellGoldman Sachs Group Inc.
09.08.2021voestalpine UnderweightMorgan Stanley
05.08.2021voestalpine SellUBS AG
05.08.2021voestalpine UnderweightJP Morgan Chase & Co.
04.08.2021voestalpine UnderweightJP Morgan Chase & Co.

Um die Übersicht zu verbessern, haben Sie die Möglichkeit, die Analysen für voestalpine AG nach folgenden Kriterien zu filtern.

Alle: Alle Empfehlungen

Buy: Kaufempfehlungen wie z.B. "kaufen" oder "buy"

Hold: Halten-Empfehlungen wie z.B. "halten" oder "neutral"

Sell: Verkaufsempfehlungn wie z.B. "verkaufen" oder "reduce"
mehr Analysen
Werbung

Heute im Fokus

US-Börsen letztendlich unentschlossen -- DAX geht tiefer in den Feierabend -- Deutsche Bank steigert Quartalsgewinn -- BASF hebt Jahresziele erneut an -- Alphabet, Microsoft im Fokus

EU-Kommission will Übernahme von ARM durch NVIDIA genauer prüfen. Spotify zieht neue Abonnenten an. 'Dreamliner'-Probleme brocken Boeing Quartalsverlust ein. Chip-Krise lässt Gewinn von General Motors einbrechen. Coca-Cola wächst kräftig. AMD-Aktie stärker: Wachstumssprung in Zeiten der Chip-Knappheit. US-Expertengremium spricht sich für BioNTech-Impfung für Kinder aus.
Werbung
Werbung
Werbung
Börse Stuttgart Anlegerclub
Werbung

Umfrage

Würden Sie eine verpflichtende Corona-Impfung gutheißen?

finanzen.net zero
finanzen.net zero

Oskar

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln