06.07.2022 23:19

Binance und Cristiano Ronaldo bringen gemeinsame NFT-Kollektionen heraus

Fußball-NFTs: Binance und Cristiano Ronaldo bringen gemeinsame NFT-Kollektionen heraus | Nachricht | finanzen.net
Fußball-NFTs
Folgen
Im Juni haben Cristiano Ronaldo und Binance angekündigt, in einer auf mehrere Jahre ausgelegten Partnerschaft gemeinsame NFT-Kollektionen veröffentlichen zu wollen. Die erste Kollektion soll noch 2022 starten.
Werbung
• Im Juni kündigten Ronaldo und Binance den Beginn einer "mehrjährigen Partnerschaft" an
• Im Rahmen dieser Partnerschaft sollen mehrere NFT-Kollektionen entstehen
• Die erste NFT-Kollektion aus der Partnerschaft soll noch 2022 herauskommen

"Wir freuen uns sehr, unsere exklusive, mehrjährige Partnerschaft mit der portugiesischen Fußballlegende Cristiano Ronaldo bekannt zu geben", schrieb die Krypto-Börse Binance in einer Pressemitteilung vom 23. Juni. Im Rahmen der Partnerschaft sollen eine Reihe von NFT-Kollektionen entstehen, die exklusiv für die bei der NFT-Plattform von Binance registrierten Nutzer aus bestimmten Ländern erhältlich sein werden.

Werbung
und andere Kryptos mit Hebel handeln (long und short)
und andere Kryptowährungen haben zuletzt deutlich korrigiert. Handeln Sie Kryptos wie Bitcoin oder Ethereum mit Hebel bei der Nr. 1 unter Deutschlands CFD-Anbietern und partizipieren Sie an steigenden wie fallenden Notierungen.
Plus500: Beachten Sie bitte die Hinweise5 zu dieser Werbung.

Ronaldo und Binance: "Dies ist erst der Anfang"

Die erste Kollektion soll noch 2022 veröffentlicht werden - ein genaues Datum wurde Stand Anfang Juli noch nicht bekannt gegeben. "Die Beziehung zu meinen Fans ist mir sehr wichtig, und deshalb wollte ich an der Idee teilhaben, über die NFT-Plattform noch nie dagewesene Erfahrungen und Zugänge zu ermöglichen. Ich weiß, dass die Fans die Kollektion genauso genießen werden wie ich", so Ronaldo in der Binance-Pressemitteilung. Auf Twitter kündigte er die Partnerschaft mit einer Videobotschaft an. Darin erklärte er: "Dies ist erst der Anfang."

Wer ein NFT aus der Kollektion besitzt, hat die Chance auf ein Treffen mit Ronaldo

Wer Teile einer NFT-Kollektion aus der Kooperation mit Ronaldo kauft, darf sich auf exklusive Vorteile freuen, so Binance-Gründer und -CEO Changpeng Zhao: "Wir freuen uns, seinen Fans die Möglichkeit zu geben, sich exklusiv mit Ronaldo zu treffen und ein Stück Sportgeschichte zu besitzen."

Im März wurde Ronaldo als erster Fußballer überhaupt in einer Kryptowährung für seine Karriereleistungen bezahlt: Wie Cointelegraph berichtet, wurde ihm vom Fußballclub Juventus Turin für jedes Tor seiner Karriere ein JUV (Juventus-Token) gutgeschrieben.

Redaktion finanzen.net

Ausgewählte Hebelprodukte auf Juventus Football Club S.p.A.
Mit Knock-outs können spekulative Anleger überproportional an Kursbewegungen partizipieren. Wählen Sie einfach den gewünschten Hebel und wir zeigen Ihnen passende Open-End Produkte auf Juventus Football Club S.p.A.
Long
Short
Hebel wählen:
5x
10x
Name
Hebel
KO
Emittent
Bildquellen: charnsitr / Shutterstock.com

Nachrichten zu Twitter

  • Relevant
    2
  • Alle
    +
  • vom Unternehmen
    1
  • Peer Group
  • ?

Um Ihnen die Übersicht über die große Anzahl an Nachrichten, die jeden Tag für ein Unternehmen erscheinen, etwas zu erleichtern, haben wir den Nachrichtenfeed in folgende Kategorien aufgeteilt:

Relevant: Nachrichten von ausgesuchten Quellen, die sich im Speziellen mit diesem Unternehmen befassen

Alle: Alle Nachrichten, die dieses Unternehmen betreffen. Z.B. auch Marktberichte die außerdem auch andere Unternehmen betreffen

vom Unternehmen: Nachrichten und Adhoc-Meldungen, die vom Unternehmen selbst veröffentlicht werden

Peer Group: Nachrichten von Unternehmen, die zur Peer Group gehören

Analysen zu Twitter

  • Alle
  • Buy
  • Hold
  • Sell
  • ?
11.07.2022Twitter HoldJefferies & Company Inc.
17.05.2022Twitter HoldJefferies & Company Inc.
14.04.2022Twitter HoldJefferies & Company Inc.
17.11.2021Twitter SellGoldman Sachs Group Inc.
13.09.2021Twitter SellGoldman Sachs Group Inc.
10.02.2021Twitter overweightJP Morgan Chase & Co.
16.12.2020Twitter overweightJP Morgan Chase & Co.
20.07.2020Twitter buyGoldman Sachs Group Inc.
01.05.2020Twitter buyGoldman Sachs Group Inc.
03.04.2020Twitter buyGoldman Sachs Group Inc.
11.07.2022Twitter HoldJefferies & Company Inc.
17.05.2022Twitter HoldJefferies & Company Inc.
14.04.2022Twitter HoldJefferies & Company Inc.
21.07.2020Twitter HoldDeutsche Bank AG
07.02.2020Twitter HoldJefferies & Company Inc.
17.11.2021Twitter SellGoldman Sachs Group Inc.
13.09.2021Twitter SellGoldman Sachs Group Inc.
26.10.2018Twitter UnderweightBarclays Capital
27.07.2018Twitter SellPivotal Research Group
11.07.2018Twitter ReduceNomura

Um die Übersicht zu verbessern, haben Sie die Möglichkeit, die Analysen für Twitter nach folgenden Kriterien zu filtern.

Alle: Alle Empfehlungen

Buy: Kaufempfehlungen wie z.B. "kaufen" oder "buy"

Hold: Halten-Empfehlungen wie z.B. "halten" oder "neutral"

Sell: Verkaufsempfehlungn wie z.B. "verkaufen" oder "reduce"
mehr Analysen
Werbung

Devisenkurse

NameKurs+/-%
Dollarkurs1,03240,0111
1,08
Japanischer Yen136,8630-1,1970
-0,87
Pfundkurs0,8430-0,0028
-0,33
Schweizer Franken0,9712-0,0034
-0,35
Russischer Rubel63,50181,7357
2,81
Bitcoin23206,8755503,9716
2,22
Chinesischer Yuan6,94190,0451
0,65

Heute im Fokus

Nach US-Inflationsdaten: DAX schließt deutlich höher -- E.ON mit Gewinnrückgang -- Plug Power vergrößert Verluste -- TUI, Heidelberger Druck, Tesla, Coinbase im Fokus

Ballard Power verfehlt Erwartungen. Kontron verkauft Teile seines IT-Service-Geschäfts. Ex-Opel-Chef Lohscheller soll Nikola führen. SAP einigt sich außergerichtlich mit Ex-Betriebsratschef. Talanx erwirtschaftet Gewinnplus. Morgan Stanley stuft EVOTEC ab. Brenntag mit Gewinnsprung.
Werbung
Werbung
Neue Funktionen als Erstes nutzen
Sie nutzen finanzen.net regelmäßig? Dann nutzen Sie jetzt neue Funktionen als Erstes!
Hier informieren!
Werbung
Börse Stuttgart Anlegerclub
Werbung

Umfrage

Worüber machen Sie sich derzeit die größeren Sorgen?

finanzen.net zero
finanzen.net zero

Oskar

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln