01.05.2020 08:00

Pfandbriefe: Sicherheit im Hintergrund - Das Konstrukt macht's

Euro am Sonntag-Fondsspecial: Pfandbriefe: Sicherheit im Hintergrund - Das Konstrukt macht's | Nachricht | finanzen.net
Euro am Sonntag-Fondsspecial
Folgen

Bis zu 1% p.a. Festzins jetzt risikofrei sichern. 15 € Amazon-Gutschein bis 31.01. zusätzlich! -W-

Mit Hypotheken gedeckte Anleihen bieten Stabilität. Das zeigte die Entwicklung der Pfandbriefe vor allem auch in den vergangenen Wochen.
Werbung
€uro am Sonntag
von Thomas Strohm, Euro am Sonntag

Während andere Bankanleihen kräftig unter Druck geraten sind, haben sich die Kurse von Pfandbriefen relativ stabil gehalten. Zwar sind auch bei den international als Covered Bonds bezeichneten Papieren die Risikoaufschläge gestiegen, die Investoren gegenüber sicheren Staatsanleihen verlangen. Aber längst nicht so stark wie bei normalen Bonds oder gar bei nachrangigen Papieren von Banken.

Dies liegt an der besonderen Konstruktion von Pfandbriefen, die mit Hypotheken oder Forderungen gegenüber der öffentlichen Hand besichert sind. Auf diese könnten bei einer Bankpleite nur die Inhaber der Covered Bonds zugreifen. Investoren geben sich deshalb bei den Papieren mit geringeren Renditen zufrieden. Und Banken können sich mit den gedeckten Anleihen auch in turbulenten Zeiten noch zu vergleichsweise günstigen Konditionen am Kapitalmarkt refinanzieren.

Unterschiedliche Entwicklung


Besonders dänische, österreichische und deutsche Pfandbriefe hielten sich gut. Höhere Risikoaufschläge forderten Investoren bei Bonds von Banken aus Kanada, Italien, Australien, den Niederlanden und Frankreich. Anfang März lag der Anteil der Euro-Covered-Bonds, die zu Kursen gehandelt wurden, die eine negative Rendite auf Endfälligkeit bedeuteten, bei 95 Prozent, Anfang April waren es laut LBBW noch 58 Prozent.

Neue Covered Bonds emittierten in den vergangenen Wochen vor allem französische Banken wie Crédit Agricole und kanadische Häuser wie CIBC. Dass es 2020 infolge der Corona-Krise einen deutlichen Rückgang bei Neuemissionen geben wird, halten die Analysten der DZ Bank für unwahrscheinlich. Gestützt wird der Markt nicht zuletzt durch die Anleihekäufe der EZB.

Anleger können mit dem Nordea European Covered Bond (ISIN: LU 007 631 545 5) breit gestreut investieren. Der Fonds brachte in den vergangenen fünf Jahren bei geringen Schwankungen im Schnitt eine Rendite von zwei Prozent pro Jahr.






_______________________

Bildquellen: rvlsoft / Shutterstock.com, StockThings / Shutterstock.com

Nachrichten zu CORONA CORP

  • Relevant
    +
  • Alle
    +
  • vom Unternehmen
  • Peer Group
  • ?

Um Ihnen die Übersicht über die große Anzahl an Nachrichten, die jeden Tag für ein Unternehmen erscheinen, etwas zu erleichtern, haben wir den Nachrichtenfeed in folgende Kategorien aufgeteilt:

Relevant: Nachrichten von ausgesuchten Quellen, die sich im Speziellen mit diesem Unternehmen befassen

Alle: Alle Nachrichten, die dieses Unternehmen betreffen. Z.B. auch Marktberichte die außerdem auch andere Unternehmen betreffen

vom Unternehmen: Nachrichten und Adhoc-Meldungen, die vom Unternehmen selbst veröffentlicht werden

Peer Group: Nachrichten von Unternehmen, die zur Peer Group gehören

Analysen zu CORONA CORP

  • Alle
  • Buy
  • Hold
  • Sell
  • ?
Keine Analysen gefunden.
mehr Analysen
Werbung

Fondsfinder

Suchen

Heute im Fokus

DAX geht leichter ins Wochenende -- US-Börsen gehen ohne starke Ausbrüche aus dem Handel -- VW mit deutlichem Gewinnrückgang -- TUI-Belegschaft schrumpft wohl um ein Drittel -- IBM, Intel im Fokus

Investor: Russischer Stromkonzern sollte Uniper-Tochter übernehmen. Schlumberger verdient trotz Umsatzrückgang mehr. BMW schafft CO2-Flottenziel der EU für 2020 locker. Porsche SE erwartet höheren Gewinn für 2020. Investoren verklagen anscheinend Bayer wegen Glyphosat in Deutschland. Vivendi kauft Anteil an spanischem Medienkonglomerat Prisa. ifo: China überholt Deutschland - Weltgrößter Leistungsbilanzüberschuss.
Werbung
Werbung
Werbung
Börse Stuttgart Anlegerclub
Werbung

Umfrage

Wo sehen Sie den DAX Ende 2020?

Online Brokerage über finanzen.net

finanzen.net Brokerage
Handeln Sie für nur 5 Euro Orderprovision* pro Trade aus der Informationswelt von finanzen.net!

Oskar

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln