30.11.2020 16:00
Werbemitteilung unseres Partners

Neues Wahrzeichen des Stadtquartiers Mediaspree in Berlin: Landmark-Projekt "Spreeturm" von Eike Becker_Architekten fertiggestellt

Werbung: Neues Wahrzeichen des Stadtquartiers Mediaspree in Berlin: Landmark-Projekt "Spreeturm" von Eike Becker_Architekten fertiggestellt | Nachricht | finanzen.net
Werbung
Folgen
Der neue Orientierungspunkt im Stadtquartier Mediaspree, der von Eike Becker_Architekten entworfene Spreeturm wurde nach drei Jahren Bauzeit fertiggestellt und ist das neue Wahrzeichen des gesamten Areals an der Spree.
Werbung
Der neue Orientierungspunkt im Stadtquartier Mediaspree, der von Eike Becker_Architekten entworfene Spreeturm wurde nach drei Jahren Bauzeit fertiggestellt und ist das neue Wahrzeichen des gesamten Areals an der Spree. Der Turm mit einer Höhe von rund 70 Metern bietet auf 20 Geschossen moderne und innovative Mietflächen für prominente Nutzer, darunter Big Player wie HubSpot und McMakler.
Hier finden Sie weitere News und den allgemeinen Bereich Alter­native Investments.

Sie möchten regelmäßig spannende Informationen rund um das Thema Alter­native Investments erhalten? Melden Sie sich hier für den Newsletter an:
Zum Newsletter


Das neue Stadtquartier Mediaspree in Friedrichshain, zwischen Ostbahnhof, Mercedes-Benz Arena und Oberbaumbrücke gelegen, zählt zu den sich rasant entwickelnden Quartieren in der Bundeshauptstadt. Eike Becker: "Auf dem ehemaligen Grenzstreifen zwischen Ost- und West-Berlin gelegen, steht das Quartier für den Umbruch und Wandel dieser Stadt. Wir sind froh, mit dem Spreeturm unseren Teil zur Neugestaltung dieses Ortes beizutragen. Für uns ist es immer etwas ganz Besonderes, die Architektur unserer Stadt Berlin mitzugestalten." Für die Entwicklung des Projekts war die DWI verantwortlich. Im Jahr 2019 wurde das Gebäude von N A S Invest erworben.
Bildquellen: AIF
Werbung

Fondsfinder

Suchen

Heute im Fokus

DAX geht im Minus ins Wochenende -- Wall Street schließt in Rot -- Citigroup-Gewinn sinkt nicht so stark wie befürchtet -- Bitcoin, BioNTech, BMW, JPMorgan, Wells Fargo, SAP, Daimler im Fokus

WhatsApp schiebt Einführung der neuen Datenschutzregeln nach Kritik auf. KKR verkauft fast alle Aktienanteile an ProSiebenSat.1. Apples Appstore entfernt Wimkin-Plattform wegen Aufrufen zur Gewalt. General Electric verklagt Siemens Energy. Amazon macht Alexa-Technik für fremde Sprachassistenten verfügbar. Hyundai baut Brennstoffzellen-Fabrik in China. Marktmanipulations-Prozess gegen Ex-VW-Chef Winterkorn eingestellt.
Werbung
Werbung
Werbung
Börse Stuttgart Anlegerclub

Umfrage

Die Demokraten planen ein Amtsenthebungsverfahren gegen Donald Trump. Macht dies Ihrer Meinung nach noch Sinn?

Online Brokerage über finanzen.net

finanzen.net Brokerage
Handeln Sie für nur 5 Euro Orderprovision* pro Trade aus der Informationswelt von finanzen.net!

Oskar

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln