06.03.2020 13:55

Keine Reiserücktrittsversicherung? - Dann Reise abtreten oder weiterverkaufen

Stornierungsgebühren meiden: Keine Reiserücktrittsversicherung? - Dann Reise abtreten oder weiterverkaufen | Nachricht | finanzen.net
Stornierungsgebühren meiden
Folgen
Wer eine Reise nicht antreten kann und keine Reiserücktrittsversicherung abgeschlossen hat, steht häufig vor hohen Stornierungsgebühren. Doch es bestehen alternative Methoden eine Reise abzutreten, wodurch die zu tragenden Kosten minimiert werden können.
Werbung

Alternativen zur Reisestornierung

Wenn die geplante und schon gebuchte Reise aus beispielsweise gesundheitlichen Gründen nicht stattfinden kann, dann ist das häufig doppelt ärgerlich. Zum einen platzt der ersehnte Urlaub, zum anderen werden in den meisten Fällen Stornierungsgebühren fällig, sofern im Vorfeld keine Reiserücktrittsversicherung abgeschlossen wurde.

Verbrauchern stehen jedoch Alternativen zum kostenaufwendigen Reiserücktritt zur Verfügung. In gewissen Fällen besteht die Möglichkeit, die gebuchte Flug- oder Pauschalreise an eine weitere Person abzutreten. Aber auch das Weiterverkaufen der Reise stellt eine Option dar.

Damit dies eine legitime Method verkörpert, müssen jedoch die nötigen Rahmenbedingungen bestehen.

Reise durch Namensänderung an einen Dritten übertragen

Reiseveranstaltern und Fluggesellschaften steht es hierbei offen, ob sie die Option einer Reiseübertragung einräumen. Diese ist also nur dann möglich, wenn das Buchungssystem eine Namensänderung des eingetragenen Reisenden zulässt. Der Verbraucher kann beim Veranstalter persönlich beziehungsweise in den Allgemeinen Geschäftsbedingungen des Vertrages eruieren, inwiefern solch eine Anpassung ermöglicht wird.

Sollte eine Namensänderung gestattet werden, muss der Verbraucher auch hier mit einer Gebühr von circa 30 Euro rechnen, wenn die Buchungsänderung frühzeitig durchgeführt wird.

Bei easyJet steigen die Kosten beispielsweise auf 68 Euro, wenn die Namensänderung innerhalb von 60 Tagen bis zum Reisebeginn vorgenommen wird. So heißt es in den Geschäftsbedingungen des Veranstalters, "je früher Sie die Änderungen an Ihrer Buchung vornehmen, desto geringer werden die Kosten und Gebühren ausfallen."

Da nicht alle Reiseveranstalter oder Fluggesellschaften die Namensänderung per se gestatten, kann ein Telefonat mit dem Kundendienst in manchen Fällen doch noch die gewünschte Buchungsanpassung erwirken.

Die Reise weiterverkaufen

Eine weitere Methode von einer Reise abzutreten, ohne allzu hohe Kosten tragen zu müssen, stellt der Weiterverkauf der gebuchten Reise dar. Das Recht auf den Weiterverkauf ist im Paragraphen 651e des Bürgerlichen Gesetzbuches eindeutig geklärt.

"Der Reisende kann innerhalb einer angemessenen Frist vor Reisebeginn auf einem dauerhaften Datenträger erklären, dass statt seiner ein Dritter in die Rechte und Pflichten aus dem Pauschalreisevertrag eintritt", heißt es im ersten Absatz des Paragraphen. Die hierbei genannte angemessene Frist wird mit sieben Tagen definiert.

Die Reise lässt sich somit entweder privat oder über kommerzielle Internetportale weiterverkaufen. Findet man einen Käufer im Bekanntenkreis, kann man sich im Kollektiv an den Reiseveranstalter wenden und die Übertragung, in der Regel ohne weitere Gebühren, durchführen.

Wird die Reise über ein Internetportal vermittelt, ist der Arbeitsaufwand zwar geringer, dafür werden jedoch Gebühren fällig, die sich zumeist prozentual an den Stornierungsgebühren orientieren.

Sofern der neue Vertragspartner die gängigen Reiseerfordernisse erfüllt, hat der Veranstalter den Ersatzreisenden zu akzeptieren.

Henry Ely / Redaktion finanzen.net

Bildquellen: Africa Studio / Shutterstock.com, haveseen / Shutterstock.com

Nachrichten zu easyJet plc

  • Relevant
  • Alle
  • vom Unternehmen
  • Peer Group
  • ?

Um Ihnen die Übersicht über die große Anzahl an Nachrichten, die jeden Tag für ein Unternehmen erscheinen, etwas zu erleichtern, haben wir den Nachrichtenfeed in folgende Kategorien aufgeteilt:

Relevant: Nachrichten von ausgesuchten Quellen, die sich im Speziellen mit diesem Unternehmen befassen

Alle: Alle Nachrichten, die dieses Unternehmen betreffen. Z.B. auch Marktberichte die außerdem auch andere Unternehmen betreffen

vom Unternehmen: Nachrichten und Adhoc-Meldungen, die vom Unternehmen selbst veröffentlicht werden

Peer Group: Nachrichten von Unternehmen, die zur Peer Group gehören

Analysen zu easyJet plc

  • Alle
  • Buy
  • Hold
  • Sell
  • ?
06.04.2021easyJet OutperformCredit Suisse Group
30.03.2021easyJet HoldJoh. Berenberg, Gossler & Co. KG (Berenberg Bank)
24.03.2021easyJet OutperformCredit Suisse Group
22.03.2021easyJet OutperformBernstein Research
16.03.2021easyJet NeutralJP Morgan Chase & Co.
06.04.2021easyJet OutperformCredit Suisse Group
24.03.2021easyJet OutperformCredit Suisse Group
22.03.2021easyJet OutperformBernstein Research
03.03.2021easyJet OutperformCredit Suisse Group
25.02.2021easyJet buyDeutsche Bank AG
30.03.2021easyJet HoldJoh. Berenberg, Gossler & Co. KG (Berenberg Bank)
16.03.2021easyJet NeutralJP Morgan Chase & Co.
09.02.2021easyJet NeutralGoldman Sachs Group Inc.
03.02.2021easyJet NeutralJP Morgan Chase & Co.
28.01.2021easyJet NeutralGoldman Sachs Group Inc.
17.11.2020easyJet SellGoldman Sachs Group Inc.
08.10.2020easyJet SellGoldman Sachs Group Inc.
30.09.2020easyJet SellGoldman Sachs Group Inc.
13.08.2020easyJet ReduceKepler Cheuvreux
25.06.2020easyJet SellGoldman Sachs Group Inc.

Um die Übersicht zu verbessern, haben Sie die Möglichkeit, die Analysen für easyJet plc nach folgenden Kriterien zu filtern.

Alle: Alle Empfehlungen

Buy: Kaufempfehlungen wie z.B. "kaufen" oder "buy"

Hold: Halten-Empfehlungen wie z.B. "halten" oder "neutral"

Sell: Verkaufsempfehlungn wie z.B. "verkaufen" oder "reduce"
mehr Analysen
Werbung

Heute im Fokus

Dow schließt nach Rekord höher -- DAX geht mit Gewinnen ins Wochenende -- Boeing warnt erneut vor Problemen mit 737 MAX -- Post hebt Prognose an -- BioNTech, PUMA-Aktie, Airbus, TUI, Tesla im Fokus

Mitarbeiter stimmen gegen erste US-Gewerkschaft bei Amazon. Auch Thrombose-Fälle bei Impfstoff von Johnson & Johnson. Google zieht Berufung gegen Urteil zu Bund-Gesundheitsportal zurück. SÜSS MicroTec will 2021 weiter zulegen. Banco Santander reorganisiert die Berichtssegmente. Delivery Hero investiert Millionenbetrag in spanische Glovo.
Werbung
Werbung
Werbung
Börse Stuttgart Anlegerclub
Werbung

Umfrage

Wie weit kann die DAX-Rally den Leitindex bis Ende 2021 tragen?

Online Brokerage über finanzen.net

finanzen.net Brokerage
Handeln Sie für nur 5 Euro Orderprovision* pro Trade aus der Informationswelt von finanzen.net!

Oskar

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln