26.05.2021 06:41

Amazon-Chef Jeff Bezos: 16.000 US-Dollar für Falschparken

Teures Parken in Washington: Amazon-Chef Jeff Bezos: 16.000 US-Dollar für Falschparken | Nachricht | finanzen.net
Teures Parken in Washington
Folgen
Der Amazon-Gründer musste Strafzettel im Wert von 16.000 US-Dollar zahlen.
Werbung
Der Amazon-Gründer Jeff Bezos gilt mit einem geschätzten Vermögen von rund 125 Milliarden US-Dollar aktuell laut "Forbes" als der reichste Mann der Welt. Doch auch er muss Strafzettel fürs Falschparken zahlen. Während die Strafen jedoch für die meisten Falschparker den vierstelligen Bereich nicht erreichen, musste Bezos mehr als 16.000 US-Dollar für seine Knöllchen berappen, berichtet der Tech-Blog "The Verge".

Ein Museum als Zweitwohnsitz

Dass die 16.000 US-Dollar an Strafzahlungen dem Amazon-Gründer nicht sonderlich weh tun dürften, zeigt besonders ein Blick auf die Umstände der Strafzettel. Denn vor einigen Jahren hat Jeff Bezos in dem Luxusstadtteil Kolorama in Washington für 23 Millionen US-Dollar ein ehemaliges Museum erworben, mit der Absicht, die alte Stadtvilla in ein Wohnhaus umzubauen. Wie die "Washington Post" berichtete, will Bezos das Haus als seinen Zweitwohnsitz nutzen. Er wäre dann in guter Gesellschaft: In dem elitären Stadtteil leben unter anderem Barack Obama und Ivanka Trump. Nun gesellt sich auch der Amazon-Gründers zur prominenten Nachbarschaft hinzu. Mit seinen mehr als 2500 Quadratmetern, elf Schlafzimmern und 25 Badezimmern, wäre das Museum nach dem Umbau durch Bezos die größte Privatresidenz der US-Hauptstadt.

564 Strafzettel

Die Bauarbeiten für die neue Bleibe zogen sich von Oktober 2016 bis Oktober 2019 und kosteten Bezos "The Verge" zufolge rund 12 Millionen US-Dollar. Die Parkstrafen sind im Zuge der Renovierung von Bezos Villa entstanden, denn während der Renovierungszeit haben sowohl Bezos als auch die Bauarbeiter vor dem Anweisen geparkt - und sollen so 564 Strafzettel eingesammelt haben. Dies hatte der Digitalsender WUSA9 recherchiert, indem er sich die Strafzettel in den Straßen rund um Bezos' neues Eigenheim näher angesehen hat. Aufgrund der langen Umbauphase und einer hohen Anzahl an Arbeitern, ist es wahrscheinlich, dass ein Großteil der 564 Fälle des Falschparkens nicht auf die Kappe von Bezos selbst gingen. Die 16.000 US-Dollar sollen jedoch bereits vom Amazon-Chef beglichen worden sein.

Redaktion finanzen.net

Bildquellen: TOMMASO BODDI/AFP/Getty Images

Nachrichten zu Amazon

  • Relevant
    5
  • Alle
    5
  • vom Unternehmen
  • Peer Group
  • ?

Um Ihnen die Übersicht über die große Anzahl an Nachrichten, die jeden Tag für ein Unternehmen erscheinen, etwas zu erleichtern, haben wir den Nachrichtenfeed in folgende Kategorien aufgeteilt:

Relevant: Nachrichten von ausgesuchten Quellen, die sich im Speziellen mit diesem Unternehmen befassen

Alle: Alle Nachrichten, die dieses Unternehmen betreffen. Z.B. auch Marktberichte die außerdem auch andere Unternehmen betreffen

vom Unternehmen: Nachrichten und Adhoc-Meldungen, die vom Unternehmen selbst veröffentlicht werden

Peer Group: Nachrichten von Unternehmen, die zur Peer Group gehören

Analysen zu Amazon

  • Alle
  • Buy
  • Hold
  • Sell
  • ?
30.07.2021Amazon OverweightJP Morgan Chase & Co.
30.07.2021Amazon OutperformCredit Suisse Group
30.07.2021Amazon BuyJefferies & Company Inc.
27.07.2021Amazon OutperformCredit Suisse Group
24.06.2021Amazon buyUBS AG
30.07.2021Amazon OverweightJP Morgan Chase & Co.
30.07.2021Amazon OutperformCredit Suisse Group
30.07.2021Amazon BuyJefferies & Company Inc.
27.07.2021Amazon OutperformCredit Suisse Group
24.06.2021Amazon buyUBS AG
26.09.2018Amazon HoldMorningstar
30.07.2018Amazon neutralJMP Securities LLC
13.06.2018Amazon HoldMorningstar
02.05.2018Amazon HoldMorningstar
02.02.2018Amazon neutralJMP Securities LLC
11.04.2017Whole Foods Market SellStandpoint Research
23.03.2017Whole Foods Market SellUBS AG
14.08.2015Whole Foods Market SellPivotal Research Group
04.02.2009Amazon.com sellStanford Financial Group, Inc.
26.11.2008Amazon.com ErsteinschätzungStanford Financial Group, Inc.

Um die Übersicht zu verbessern, haben Sie die Möglichkeit, die Analysen für Amazon nach folgenden Kriterien zu filtern.

Alle: Alle Empfehlungen

Buy: Kaufempfehlungen wie z.B. "kaufen" oder "buy"

Hold: Halten-Empfehlungen wie z.B. "halten" oder "neutral"

Sell: Verkaufsempfehlungn wie z.B. "verkaufen" oder "reduce"
mehr Analysen
Werbung

Heute im Fokus

Dow letztlich schwächer -- DAX schließt leicht im Plus -- Vonovia plant neues Angebot für Deutsche Wohnen -- BioNTech-Rekordrally geht weiter -- Allianz, HSBC, Square im Fokus

Steuereffekt belastet Aareal Bank. Wettbewerbshüter melden Bedenken gegen Übernahmepläne von Facebook an. Deal soll "Zoombombing"-Klage mit Millionenzahlung beenden. NIO liefert mehr Fahrzeuge aus - Li Auto kann den Konkurrenten überraschend schlagen. Square übernimmt Afterpay für Milliardenbetrag. USA: Industriestimmung trübt sich überraschend ein. Barclays stuft TUI ab. Evonik übernimmt Biotech-Unternehmen Jenacell komplett.
Werbung
Werbung
Werbung
Börse Stuttgart Anlegerclub
Werbung

Umfrage

Gehen Sie davon aus, dass es im Laufe des Jahres 2021 mochmal einen Lockdown geben wird?

finanzen.net Brokerage
finanzen.net Zero

Oskar

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln