finanzen.net
04.12.2019 19:16
Bewerten
(4)

Apple, Tesla & Co: Diese Aktien haben die reichsten Menschen der Welt im Depot

Starke Diversifzierung: Apple, Tesla & Co: Diese Aktien haben die reichsten Menschen der Welt im Depot | Nachricht | finanzen.net
Starke Diversifzierung
Die fünf reichsten Menschen der Welt haben alle eins gemeinsam: Ihr Vermögen hängt insbesondere an der Kursentwicklung der Unternehmensaktien, die sie im Depot haben. Doch an welchen Konzernen sind Jeff Bezos & Co. eigentlich beteiligt?
• Die fünf reichsten Menschen der Welt haben ihr Vermögen diversifiziert
• Vermögen direkt an Aktienkursentwicklung der größten Beteiligungen gekoppelt
• Kein eindeutiger Trend feststellbar

Die reichsten Menschen der Welt sind häufig an durchaus namhaften Unternehmen beteiligt. Und das mit Erfolg: Wie aus der Studie "Billionaires Insights Report" von der Schweizer Großbank UBS und PwC hervorgeht, performen Unternehmen, über die Superreiche die Kontrolle haben, mehr als doppelt so gut, wie eine durchschnittliche Anlage. Ein Grund, sich anzuschauen, wo die Reichsten der Reichen ihr Geld investiert haben.

Jeff Bezos: Vorliebe für Startups und Techkonzerne

Mit einem geschätzten Vermögen von 111 Milliarden US-Dollar ist Jeff Bezos, dem unter anderem die Washington Post und der Raumfahrtkonzern Blue Origin gehören, der reichste Mann der Welt. Und das, obwohl er einen großen Teil seines Vermögens bei der Scheidung an seine inzwischen Ex-Frau MacKenzie Bezos abgeben musste. In seinem Besitz verblieben aber rund zwölf Prozent des Aktienkapitals von Amazon - damit beläuft sich der Wert der Amazon-Aktien, über die Bezos verfügt, auf rund 106 Milliarden US-Dollar. Ein großer Teil seines Vermögens ist also von der Aktienkursentwicklung seines eigenen Unternehmens abhängig.

Doch Jeff Bezos besitzt neben dem Internetriesen noch weitere Unternehmensbeteiligungen in diversen Investments. Auf einer eigenen Website, BezosExpeditions.com, gibt der Milliardär Einblick in seine wichtigsten Investitionen - und diese beinhalten einige durchaus prominente Namen. Anteile hält Bezos unter anderem an dem Börsenaspiranten Airbnb. Aber auch börsennotierte Unternehmen gehören ins Portfolio des Amazon-Chefs: So hat der 55-Jährige unter anderem auch in den Fahrdienstleister Uber investiert, der an der Börse bislang allerdings eine eher unterdurchschnittliche Performance gezeigt hat. Ein weiterer Aktienfavorit von Bezos ist Twitter: Der Amazon-Chef hält über Bezos Exeditions Anteile an dem Kurznachrichtendienst, und auch an Workday, einem Unternehmen, das Personaldienstleistungen in der Cloud anbietet, ist er beteiligt.

Bill Gates: Großaktionär bei seinem Freund Warren Buffett

Der mit einem Vermögen von 107 Milliarden US-Dollar aktuell zweitreichste Mensch der Welt, Bill Gates, ist insbesondere als Gründer des Windows-Herstellers Microsoft bekannt geworden. Inzwischen hält er persönlich mit rund einem Prozent aber nur noch einen sehr kleinen Anteil an dem Technologiekonzern. Die übrigen Aktien aus seinem Besitz sind verkauft oder in seine gemeinnützige Stiftung "Bill and Melinda Gates Foundation" überführt worden.

Den größten Anteil im Portfolio von Bill Gates‘ Stiftung nimmt aktuell aber die Beteiligung am Investmentvehikel Berkshire Hathaway ein. An der Beteiligungsgesellschaft, die von seinem Freund, dem Starinvestor Warren Buffett, geleitet wird, hält Gates Aktien im Milliardenwert. Immer wieder reduziert die Stiftung ihre Berkshire-Beteiligung und verringert damit die Dominanz im Gates-Depot etwas.

Neben Microsoft und Berkshire besitzt Bill Gates auch Anteile am Baumaschinenkonzern Caterpillar sowie an Waste Management und der Canadian National Railway Company.

Warren Buffett ist Apple-Fan

Wohl am besten bekannt ist das Portfolio von Starinvestor Warren Buffett. Der 89-Jährige steht Berkshire Hathaway vor und hat in der Vergangenheit mit seiner Investmentgesellschaft häufig ein glückliches Händchen bewiesen. Das ist auch bei der Top-Position in seinem Depot, Apple, der Fall. Buffett ist zwar erst spät auf den Apple-Zug aufgesprungen, seitdem er 2016 aber die ersten Anteile an Apple kaufte, hat er seine Beteiligung kontinuierlich ausgebaut. Die Apple-Aktie dankte es ihm mit einem deutlichen Kursplus - seit dem Einstieg des Starinvestors hat der Anteilsschein einen massiven Kurssprung hingelegt und ist nun 2,6 Mal so viel wert wie zum Einstiegszeitpunkt.

Weitere Anteile hält Buffetts Holding an Wells Fargo, der Bank of America und Coca Cola. Auch American Express, U.S. Bancorp und JPMorgan gehören ins Buffett-Portfolio - genau wie Moody’s und Delta Air Lines.

Bernard Arnault - Der Luxuskönig

Mit einem geschätzten Vermögen von 103 Milliarden US-Dollar ist der französische Milliardär Bernard Arnault Jeff Bezos dicht auf den Fersen und könnte bereits in Kürze die Position des reichsten Menschen der Welt für sich beanspruchen. Dabei profitiert Arnault vorrangig von der Performance des von ihm geleiteten Unternehmens LVMH. Die Holdinggesellschaft vereint rund 70 internationale Luxusmarken unter ihrem Dach, darunter Louis Vuitton, Christian Dior, Sephora, Moët et Chandon und Hennessy. In Kürze kommt noch der US-Luxuskonzern Tiffany dazu, dessen Übernahme LVMH kürzlich bekannt gab.

Seit 30 Jahren steht Arnault an der Spitze von LVMH und hält 47 Prozent der Anteile an dem Luxusunternehmen.

Neben LVMH-Aktien besitzt Arnault zusätzlich drei französische Zeitungen und hat sich als Kunstmäzen einen Namen gemacht, nachdem er ein Kunstmuseum in Paris eröffnet hatte.

Carlos Slim Helu - Aus Mexiko in den Rest der Welt

Mit einem geschätzten Vermögen von 60 Milliarden US-Dollar gehört auch der mexikanische Unternehmer Carlos Slim Helu zu den Superreichen der Welt. Der 79-Jährige ist insbesondere in der Telekommunikationsbranche stark engagiert, hat sein Vermögen inzwischen aber stark diversifiziert. Als Vorsitzender und CEO der Telekommunikationsriesen Telmex und América Móvil hat er Aktien der beiden Unternehmen in seinem Depot, die er über seine Investmentgruppe Grupo Carso hält. Über das Konglomerat ist der Selfmade-Milliardär noch an einer Vielzahl weiterer mexikanischer Unternehmen beteiligt, dabei hat Carlos Slim Helu seine Investments breit gestreut. So hält die Gruppe unter anderem Anteile an Kommunikations- und Bauunternehmen, ist darüber hinaus aber auch im Immobiliensektor, an Fluggesellschaften und Technologieunternehmen beteiligt. Auch Einzelhändler und Restaurants gehören zum Portfolio der Grupo Carso.

Nur wenige der Slim-Beteiligungen sind börsennotiert, allerdings hält sein Konglomerat unter anderem auch Aktien des zwischenzeitlich insolventen US-amerikanischen Einzelhändlers Sears, nachdem er die kompletten mexikanische Geschäfte des Unternehmens gekauft hatte.

Redaktion finanzen.net

Bildquellen: Drew Angerer/Getty Images, Chesnot/Getty Images

Nachrichten zu Apple Inc.

  • Relevant
    1
  • Alle
    1
  • vom Unternehmen
  • Peer Group
  • ?

Um Ihnen die Übersicht über die große Anzahl an Nachrichten, die jeden Tag für ein Unternehmen erscheinen, etwas zu erleichtern, haben wir den Nachrichtenfeed in folgende Kategorien aufgeteilt:

Relevant: Nachrichten von ausgesuchten Quellen, die sich im Speziellen mit diesem Unternehmen befassen

Alle: Alle Nachrichten, die dieses Unternehmen betreffen. Z.B. auch Marktberichte die außerdem auch andere Unternehmen betreffen

vom Unternehmen: Nachrichten und Adhoc-Meldungen, die vom Unternehmen selbst veröffentlicht werden

Peer Group: Nachrichten von Unternehmen, die zur Peer Group gehören

Analysen zu Apple Inc.

  • Alle
  • Buy
  • Hold
  • Sell
  • ?
01.12.2019Apple overweightJP Morgan Chase & Co.
19.11.2019Apple NeutralCredit Suisse Group
19.11.2019Apple buyUBS AG
15.11.2019Apple overweightJP Morgan Chase & Co.
13.11.2019Apple OutperformRBC Capital Markets
01.12.2019Apple overweightJP Morgan Chase & Co.
19.11.2019Apple buyUBS AG
15.11.2019Apple overweightJP Morgan Chase & Co.
13.11.2019Apple OutperformRBC Capital Markets
31.10.2019Apple buyUBS AG
19.11.2019Apple NeutralCredit Suisse Group
06.11.2019Apple NeutralGoldman Sachs Group Inc.
31.10.2019Apple NeutralGoldman Sachs Group Inc.
31.10.2019Apple NeutralCredit Suisse Group
28.10.2019Apple NeutralGoldman Sachs Group Inc.
26.09.2019Apple ReduceHSBC
20.05.2019Apple ReduceHSBC
10.04.2019Apple ReduceHSBC
26.10.2016Apple overweightMorgan Stanley
26.07.2016Apple SellBGC Partners

Um die Übersicht zu verbessern, haben Sie die Möglichkeit, die Analysen für Apple Inc. nach folgenden Kriterien zu filtern.

Alle: Alle Empfehlungen

Buy: Kaufempfehlungen wie z.B. "kaufen" oder "buy"

Hold: Halten-Empfehlungen wie z.B. "halten" oder "neutral"

Sell: Verkaufsempfehlungn wie z.B. "verkaufen" oder "reduce"
mehr Analysen

Private Krankenversicherung Tarifvergleich

Heute im Fokus

DAX geht höher ins Wochenende -- US-Börsen im Plus -- OPEC+ einigt sich auf weitere Förderkürzung -- OSRAM-Übernahme: ams erreicht Mindestannahmeschwelle -- Commerzbank, Aramco, Swiss Re im Fokus

Fondsskandal könnte für Goldman Sachs glimpflich ausgehen. USA: Arbeitslosenquote sinkt überraschend. thyssenkrupp macht Elevator-Belegschaft vor Verkauf Zugeständnisse. BMW verkauft im November dank China und USA mehr Premiumautos. Uber: Fast 6.000 sexuelle Übergriffe während Fahrten in den USA.
Werbung
Werbung
Börse Stuttgart Anlegerclub

Die richtige Strategie für die Börsenkrise

Stecken Sie nicht den Sand in den Kopf, sondern kaufen Sie die richtigen Aktien. Erfahren Sie im aktuellen Anlegermagazin mehr über attraktive Qualitätsaktien und zyklische Aktien
Kostenfrei registrieren und lesen!

Umfrage

Was wünschen Sie sich von der Großen Koalition?

Online Brokerage über finanzen.net

finanzen.net Brokerage
Handeln Sie für nur 5 Euro Orderprovision* pro Trade aus der Informationswelt von finanzen.net!

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln
Kontakt - Impressum - Werben - Pressemehr anzeigen
Top News
Beliebte Suchen
DAX 30
Öl
Euro US-Dollar
Bitcoin
Goldpreis
Meistgesucht
Microsoft Corp.870747
Deutsche Bank AG514000
Wirecard AG747206
Daimler AG710000
Apple Inc.865985
Scout24 AGA12DM8
Amazon906866
Allianz840400
TeslaA1CX3T
OSRAM AGLED400
NEL ASAA0B733
BMW AG519000
Infineon AG623100
BayerBAY001
BASFBASF11