24.02.2022 20:08
Werbemitteilung unseres Partners

Bitcoin & Co. auf dem Weg zum Mainstream? Chancen und Risiken für Privatanleger

Live-Mitschnitt: Bitcoin & Co. auf dem Weg zum Mainstream? Chancen und Risiken für Privatanleger | Nachricht | finanzen.net
Live-Mitschnitt
Folgen
Nach deutlichen Rückschlägen zum Beginn von 2022 sind viele Kryptowährungen nun wieder im Aufwind. Insbesondere der Bitcoin ist erneut in aller Munde. Im Online-Seminar erklärte Ihnen ein Krypto-Experte, ob Bitcoin das neue Gold ist und wie Anleger die neue Assetklasse für das eigene Portfolio nutzen können.
Werbung

Institutionelle Investoren wie Elon Musk haben bereits in den Bitcoin investiert. Für den Aufwärtstrend der bekanntesten Kryptowährung war das im Jahr 2021 ein wichtiger Faktor. Vor allem auf Kleinanleger konnte das gestiegene Vertrauen professioneller Investoren in den Kryptomarkt abfärben.

Haben Sie selbst schon einmal überlegt, in den Kryptomarkt einzusteigen? Oder sind Sie bereits in Krypto investiert und möchten tiefere Einblicke in den Kryptomarkt erhalten? Im Online-Seminar gab Chief Customer Experience Officer der Börse Stuttgart, Richard Dittrich, exklusive Einblicke in die Zukunftsszenarien unterschiedlicher Kryptowährungen.

Haben Sie das Online-Seminar verpasst? Das ist überhaupt kein Problem, Sie können sich hier die Aufzeichnung anschauen!

Der Jahresbeginn von 2022 war für einige Kryptowährungen recht turbulent. Sowohl die Angst vor steigenden Zinsen als auch vor dem Ende der lockeren Geldpolitik hat dem Kryptomarkt in den vergangenen Wochen übel mitgespielt. Wer mit den volatilen Kursbewegungen am Kryptomarkt weniger vertraut ist, gerät angesichts dieser Schwankungen möglicherweise in Panik. Hat man sich jedoch bereits intensiver mit der jungen Assetklasse befasst, weiß man, dass solche Phasen regelmäßig vorkommen können. Im Online-Seminar erklärte Krypto-Profi Richard Dittrich, wie die Entwicklung der neuen Assetklasse voranschreitet, wie Sie als Anleger davon profitieren können, welche Einstiegshürden es gibt und welche Risiken es dabei zu beachten gilt.

Logo Hier klicken und YouTube-Kanal abonnieren!

Ihr Experte im Online-Seminar

Ihr Experte in Online-Seminar Richard "Richy" Dittrich ist gelernter Bankfachwirtarbeitet und arbeitet bereits seit dem Jahr 2001 an der Börse Stuttgart und war dort maßgeblich am Auf- und Ausbau der Kundenbetreuung beteiligt - schließlich haben die Belange von Privatanlegern für die Börse Stuttgart oberste Priorität. Auch in seiner aktuellen Position als Chief Customer Experience Officer vertritt Richard Dittrich an der Börse Stuttgart die Interessen der Anleger in allen Belangen. Deren Fragen widmet er sich zudem auf Social Media und in seinem erfolgreichen YouTube-Format "Frag Richy" auf dem Kanal der Börse Stuttgart.

Bildquellen: Jaruwan Jaiyangyuen / Shutterstock.com
Werbung

Heute im Fokus

Nach Fed-Protokoll: Wall Street leichter -- DAX beendet Handel tiefrot -- Uniper erleidet deutlichen Verlust -- GM ruft Autos in den USA zurück -- HelloFresh, Siemens Energy, VW, BMW im Fokus

Rheinmetall und General Motors kooperieren bei LKW-Projekt der US Army. Amazon-Beschäftigte dringen auf weitere Gewerkschaft. Credit Suisse stuft Apple von 'Neutral' auf 'Outperform' hoch. Sanofi stellt klinisches Entwicklungsprogramm für das Brustkrebsmittel Amcenestrant ein. BVB denkt wegen der langen Winterpause über Auslandsreise nach - Diskussion um Ronaldo. Bei RTL-Deutschland muss Co-Chef Stephan Schäfer gehen.
Werbung
Werbung
Neue Funktionen als Erstes nutzen
Sie nutzen finanzen.net regelmäßig? Dann nutzen Sie jetzt neue Funktionen als Erstes!
Hier informieren!
Werbung
Börse Stuttgart Anlegerclub
Werbung

Umfrage

Sollten die Corona-Regeln bei steigenden Infektionszahlen im Herbst wieder verschärft werden?

finanzen.net zero
finanzen.net zero

Oskar

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln