finanzen.net
06.04.2020 19:25

Online-Seminar: So können Sie Daytrading in Zeiten hoher Volatilität für sich nutzen!

Live-Mitschnitt: Online-Seminar: So können Sie Daytrading in Zeiten hoher Volatilität für sich nutzen! | Nachricht | finanzen.net
Live-Mitschnitt
Folgen
Eine erhöhte Volatilität ist in schwierigen Börsenzeiten, wie sie aktuell durch die Coronakrise ausgelöst wurden, normal und bei Daytradern in der Regel willkommen. Gleichzeitig steht sie für ein erhöhtes Marktrisiko. Im finanzen.net-Webinar am Montag erfuhren Sie, warum beide Sichtweisen richtig sind, wie Sie sie im Handel umsetzen und erhielten Einblicke in die Trading-Strategien eines Profis.
Werbung

Gerade in bewegten Börsenzeiten, wie wir sie aktuell durch die Coronakrise erleben, beschäftigt viele Anleger eine hohe Volatilität, also eine hohe Schwankungsbreite der Kurse. Je höher sie ist, desto höher ist auch das Risiko beim Handeln des Basiswertes. Doch wie genau können Sie als Trader von turbulenten Marktphasen profitieren?

Trotz des erhöhten Risikos ist die Volatilität bei vielen Händlern willkommen. Sie bietet ihnen ein breites Spektrum an Handelschancen, denn bei manchen Handelsarten können Sie als Anleger von Kurssteigerungen und -senkungen profitieren. Im finanzen.net-Webinar erklärte Ihnen Trading-Profi David Iusow, wie Sie von einer starken Volatilität profitieren können und gab Ihnen tiefe Einblicke in seine eigene Trading-Strategie.

Haben Sie das Webinar verpasst? Das ist überhaupt kein Problem, Sie können sich hier den Mitschnitt des Webinars anschauen!

Ihr Experte

Ihr Experte im Online-Seminar David Iusow ist als Marktanalyst beim Unternehmen DailyFX Deutschland angestellt, welches zum weltweit größten CFD- und Forexbroker, IG, gehört. Er absolvierte ein Studium der Finanzwissenschaften und durchlief in seiner beruflichen Laufbahn mehrere Stationen in den SegmentenTrading und Analyse. Aktuell spezialisiert er sich im kurzfristigen Bereich auf das Daytrading von Indizes. Im mittelfristigen Bereich deckt er, unter anderem, Forex-Märkte ab. Seine regelmäßigen Analysen und Trading-Ideen finden Sie auf der Webseite www.dailyfx.com".



Tipp: Verpassen Sie kein Webinar mehr!
Möchten Sie per E-Mail über weitere Webinare auf finanzen.net informiert werden? Dann melden Sie sich hier für unseren kostenlosen Webinar-Newsletter an!

Bildquellen: Billion Photos / Shutterstock.com
Werbung

Heute im Fokus

DAX geht über 12.800 Punkten ins Wochenende -- US-Börsen schließen markant im Plus -- Milliarden-Konjunkturpaket deutlich größer? -- Lufthansa fliegt aus DAX -- Apple, Slack, Deutsche Wohnen im Fokus

Razzia bei Wirecard - Verdacht auf Marktmanipulation. Siemens: Anleihen bringen Milliarden. Hapag-Lloyd hält trotz Unsicherheiten an Gewinnprognose fest. Attacke von MediaSet gegen ProSiebenSat.1-Management. TUIfly will Flotte wegen Corona-Krise halbieren. HUGO BOSS bestätigt Gespräche für Chefposten. Dermapharm-Aktie nach Commerzbank-Abstufung unter Druck. Volkswagen löst Softwareproblem beim Golf 8.
Werbung
Werbung
Werbung
Börse Stuttgart Anlegerclub

Die richtige Strategie für die Börsenkrise

Stecken Sie nicht den Sand in den Kopf, sondern kaufen Sie die richtigen Aktien. Erfahren Sie im aktuellen Anlegermagazin mehr über attraktive Qualitätsaktien und zyklische Aktien
Kostenfrei registrieren und lesen!

Umfrage

Welche Bedeutung messen Sie ethischen und ökologischen Aspekten in Ihrer Geldanlage bei?

Online Brokerage über finanzen.net

finanzen.net Brokerage
Handeln Sie für nur 5 Euro Orderprovision* pro Trade aus der Informationswelt von finanzen.net!

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln
Kontakt - Impressum - Werben - Pressemehr anzeigen
Top News
Beliebte Suchen
DAX 30
Öl
Euro US-Dollar
Bitcoin
Goldpreis
Meistgesucht
Deutsche Bank AG514000
Wirecard AG747206
Scout24 AGA12DM8
Lufthansa AG823212
NEL ASAA0B733
Daimler AG710000
Airbus SE (ex EADS)938914
TUITUAG00
Carnival Corp & plc paired120100
CommerzbankCBK100
Allianz840400
BASFBASF11
Shell (Royal Dutch Shell) (A)A0D94M
BayerBAY001
ITM Power plcA0B57L