finanzen.net
24.07.2019 17:30
Bewerten
(1)

Schweizer Aktien: Zutritt über Zertifikate

Euro am Sonntag-Zerti-Tipps: Schweizer Aktien: Zutritt über Zertifikate | Nachricht | finanzen.net
Euro am Sonntag-Zerti-Tipps
Anleger können trotz des Streits mit der EU weiterhin Papiere ­kaufen und verkaufen, die sich auf eidgenössische Unternehmen beziehen.
€uro am Sonntag
von Gian Hessami, Euro am Sonntag

Der Handel mit Aktien von Schweizer Unternehmen ist an den Börsen der Europäischen Union derzeit nicht möglich. Hintergrund ist ein Streit zwischen der EU und der Schweiz.

Die EU-Kommission hat den Status der Schweiz als "äquivalenter Drittstaat" im Börsenhandel nicht verlängert. Sie erkennt die Schweizer Börsenregulierung also nicht mehr als gleichwertig mit der eigenen an. Im Gegenzug hat die Schweiz eine Verordnung erlassen, nach der Aktien beispielsweise von Nestlé oder Novartis in der EU nicht mehr gehandelt werden dürfen.

Letzteres wirkt sich hierzulande jedoch nicht auf Zertifikate auf Schweizer Aktien aus. "Strukturierte Wertpapiere wie Zertifikate und Optionsscheine, die sich auf Schweizer Aktien beziehen, sind von der aktuellen Handelsaussetzung in der EU nicht betroffen", konstatiert Henning Bergmann, Geschäftsführender Vorstand des Deutschen Derivate Verbands (DDV).

Dies liege daran, dass Zertifikate rechtlich als Inhaberschuldverschreibung begeben werden und damit nicht von der Schweizer Maßnahme umfasst sind. Diese beziehe sich nur auf Beteiligungspapiere wie beispielsweise Aktien von Gesellschaften mit Sitz in der Schweiz.

Börsenhandel läuft weiter


"Anleger können auch weiterhin in Schweizer Aktien investieren, indem sie sich für ein Bonus-, Discount-, Indexzertifikat oder Ähnliches entscheiden", bestätigt Holger Schleicher, Leiter des Derivatehandels an der Börse Stuttgart. Auch an der Frankfurter Börse bestehen für Zertifikate, die Schweizer Aktien als Basiswert haben, keinerlei Handelseinschränkungen.

Bleibt die Frage, wie die Emittenten es anstellen, ihr Geschäft mit den Zertifikaten, die sich auf Schweizer Aktien beziehen, abzusichern - Experten sprechen dabei von "hedgen". Emittenten sichern ihre Zahlungsverpflichtungen in der Regel an denjenigen Märkten ab, an denen der Basiswert gehandelt wird.

Da Banken auch momentan Zugang zur Schweizer Börse SIX haben, können die Emittenten die Derivate auf Schweizer Aktien weiterhin anbieten. Darüber hinaus haben Banken die Möglichkeit, Aktien außerbörslich zu handeln. Auf diese Weise können sie ihre Absicherungsgeschäfte unabhängig von den Bestimmungen der jeweiligen Börsenplätze vornehmen.

Grundsätzlich können auch Privatanleger noch Schweizer Aktien kaufen oder verkaufen. Wählen sie bei ihrer depotführenden Bank den Handelsplatz Zürich, können dafür allerdings hohe Kosten entstehen. Eine ­andere Möglichkeit des Handels mit Schweizer Aktien bieten ­außerbörsliche Plattformen, mit denen die Depotbanken kooperieren. Auch dies kann jedoch zusätzliche Kosten bedeuten, die Anleger vor einer Order prüfen sollten.








_________________________________

Bildquellen: Fedor Selivanov / Shutterstock.com, Vaclav Volrab / Shutterstock.com

Nachrichten zu Nestlé SA (Nestle)

  • Relevant
  • Alle
  • vom Unternehmen
  • Peer Group
  • ?

Um Ihnen die Übersicht über die große Anzahl an Nachrichten, die jeden Tag für ein Unternehmen erscheinen, etwas zu erleichtern, haben wir den Nachrichtenfeed in folgende Kategorien aufgeteilt:

Relevant: Nachrichten von ausgesuchten Quellen, die sich im Speziellen mit diesem Unternehmen befassen

Alle: Alle Nachrichten, die dieses Unternehmen betreffen. Z.B. auch Marktberichte die außerdem auch andere Unternehmen betreffen

vom Unternehmen: Nachrichten und Adhoc-Meldungen, die vom Unternehmen selbst veröffentlicht werden

Peer Group: Nachrichten von Unternehmen, die zur Peer Group gehören

Analysen zu Nestlé SA (Nestle)

  • Alle
  • Buy
  • Hold
  • Sell
  • ?
19.08.2019Nestlé buyUBS AG
09.08.2019Nestlé buyJefferies & Company Inc.
29.07.2019Nestlé HoldHSBC
29.07.2019Nestlé buyUBS AG
29.07.2019Nestlé buyJoh. Berenberg, Gossler & Co. KG (Berenberg Bank)
19.08.2019Nestlé buyUBS AG
09.08.2019Nestlé buyJefferies & Company Inc.
29.07.2019Nestlé buyUBS AG
29.07.2019Nestlé buyJoh. Berenberg, Gossler & Co. KG (Berenberg Bank)
29.07.2019Nestlé buyDeutsche Bank AG
29.07.2019Nestlé HoldHSBC
26.07.2019Nestlé market-performBernstein Research
18.07.2019Nestlé HoldHSBC
12.07.2019Nestlé Sector PerformRBC Capital Markets
28.06.2019Nestlé HoldHSBC
26.07.2019Nestlé UnderperformCredit Suisse Group
24.07.2019Nestlé UnderperformCredit Suisse Group
08.07.2019Nestlé UnderperformCredit Suisse Group
19.04.2019Nestlé UnderperformCredit Suisse Group
15.02.2019Nestlé UnderperformCredit Suisse Group

Um die Übersicht zu verbessern, haben Sie die Möglichkeit, die Analysen für Nestlé SA (Nestle) nach folgenden Kriterien zu filtern.

Alle: Alle Empfehlungen

Buy: Kaufempfehlungen wie z.B. "kaufen" oder "buy"

Hold: Halten-Empfehlungen wie z.B. "halten" oder "neutral"

Sell: Verkaufsempfehlungn wie z.B. "verkaufen" oder "reduce"
mehr Analysen

Heute im Fokus

Dow und DAX gehen schwächer aus dem Handel -- Trump weist Befürchtungen zurück: USA weit von Rezession entfernt -- Milliardendeal: Bayer verkauft Tiergesundheitsgeschäft -- Walt Disney im Fokus

Commerzbank prüft offenbar Filialstreichungen. Südkorea verhängt wegen Abgasmanipulation Geldbuße gegen Volkswagen. Vonovia und Co.: Urteil zur Mietpreisbremse belastet Immobilienwerte. Italienischer Regierungschef Conte kündigt Rücktritt an. BaFin prüft nach Gewinnwarnung möglichen Insiderhandel bei GRENKE.
Werbung
Werbung
Börse Stuttgart Anlegerclub

Die richtige Strategie für die Börsenkrise

Stecken Sie nicht den Sand in den Kopf, sondern kaufen Sie die richtigen Aktien. Erfahren Sie im aktuellen Anlegermagazin mehr über attraktive Qualitätsaktien und zyklische Aktien
Kostenfrei registrieren und lesen!

Umfrage

Die Marktturbulenzen nehmen zu. Investieren Sie nun vermehrt in "sichere Häfen"?

Online Brokerage über finanzen.net

finanzen.net Brokerage
Handeln Sie für nur 5 Euro Orderprovision* pro Trade aus der Informationswelt von finanzen.net!

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln
Kontakt - Impressum - Werben - Pressemehr anzeigen
Top News
Beliebte Suchen
DAX 30
Öl
Euro US-Dollar
Bitcoin
Goldpreis
Meistgesucht
MTU Aero Engines AG Em 2017A2G83P
XING (New Work)XNG888
Braas Monier Building Group S.A.BMSA01
Wirecard AG747206
Deutsche Bank AG514000
Daimler AG710000
BayerBAY001
CommerzbankCBK100
EVOTEC SE566480
NEL ASAA0B733
Microsoft Corp.870747
Amazon906866
Apple Inc.865985
BASFBASF11
Infineon AG623100