17.11.2022 08:51
Werbemitteilung unseres Partners

Siemens – Bestnote

Siemens – Bestnote | Nachricht | finanzen.net
onemarkets Blog
Folgen
Das Schwergewicht Siemens glänzt im heutigen Handelsverlauf mit einem Rekordergebnis, der dazugehörige Chartverlauf spiegelt dies angesichts der jüngsten Verluste allerdings nicht unbedingt wider. Nichtsdestotrotz verdichten sich die Hinweise auf einen bevorstehenden Trendwechsel, weshalb bei Käufern jetzt nichts mehr schiefgehen sollte .
Werbung
Das Schwergewicht Siemens glänzt im heutigen Handelsverlauf mit einem Rekordergebnis, der dazugehörige Chartverlauf spiegelt dies angesichts der jüngsten Verluste allerdings nicht unbedingt wider. Nichtsdestotrotz verdichten sich die Hinweise auf einen bevorstehenden Trendwechsel, weshalb bei Käufern jetzt nichts mehr schiefgehen sollte.

Für das Geschäftsjahr 2021/2022 hat Siemens einen Rekordgewinn im operativen Geschäft erzielt und erhöhte sogleich die Dividende. Besonders das Industriegeschäft glänzte mit einem Anstieg um 17 Prozent bzw. 10,3 Mrd. Euro. Analysten hatten dem Technologiekonzern lediglich einen Umsatz von 9,9 Mrd. Euro zugetraut. Der gesamte Konzernumsatz wuchs nach Angaben der Chefetage um 8 Prozent auf 72 Mrd. Euro, obwohl der Nettogewinn durch eine milliardenschwere Abschreibung für die Tochter Siemens Energy vorgenommen werden musste. Die Dividende soll wie angekündigt um 0,25 Cents auf nun 4,25 Euro zulegen.

Ziehen Anleger jetzt mit?

Ein Blick auf den Chart zeigt zuletzt eine deutliche Erholung von den Jahrestiefs um 95,10 Euro auf 124,04 Euro auf. Zeitgleich konnte auch der Doppelboden in diesem Bereich erfolgreich abgeschlossen werden, sodass nun eine längere Erholungsbewegung durchaus möglich wäre. Allerdings bleibt das Aufwärtspotenzial durch zahlreiche Hürden aus Ende 2021 noch etwas begrenzt, trotzdem lässt sich aus technischer Sicht ein Anstieg an 134,80 und gegebenenfalls 138,08 Euro für die Siemens-Aktie durchaus ableiten. Tiefer als das Triggerniveau von grob 112,50 Euro sollte es nach Möglichkeit nicht mehr abwärtsgehen, dies wäre nämlich mit einem unmittelbaren Test des EMA 50 bei 110,20 Euro verbunden, darunter müssten nämlich Abschläge auf rund 102,00 Euro zwingend einkalkuliert werden. Für beide Fälle werden im Weiteren passende Scheine vorgestellt, einige mit einem kleineren, andere mit einem größeren Hebel.

  • Widerstände: 124,04; 124,86; 127,32; 130,00; 131,70; 135,56 Euro
    Unterstützungen: 118,66; 116,86; 114,12; 110,20; 108,14; 103,42 Euro

Siemens in Euro im Tageschart; 1 Kerze = 1 Tag (log. Kerzenchartdarstellung)

Betrachtungszeitraum: 21.10.2021 – 17.11.2022. Historische Betrachtungen stellen keine verlässlichen Indikatoren für zukünftige Entwicklungen dar. Quelle: tradingdesk.onemarkets.de/underlying/DE0007236101

Siemens in Euro im Wochenchart; 1 Kerze = 1 Woche (log. Kerzenchartdarstellung)

Betrachtungszeitraum: 14.11.2016 – 17.11.2022. Historische Betrachtungen stellen keine verlässlichen Indikatoren für zukünftige Entwicklungen dar. Quelle: tradingdesk.onemarkets.de/underlying/DE0007236101

Turbo Bull Open End Optionsschein auf Siemens für eine Spekulation auf einen Anstieg der Aktie

Basiswert WKN Verkaufspreis in EUR Basispreis in Euro Hebel Letzter Bewertungstag
Siemens HB5JLS 3,36 92,641781 4,36 Open End
Siemens HC1TPT 1,49 112,048357 9,72 Open End
Quelle: HypoVereinsbank onemarkets; Stand: 17.11.2022; 08:35 Uhr

Turbo Bear Open End Optionsschein auf Siemens für eine Spekulation auf einen Kursverlust der Aktie

Basiswert WKN Verkaufspreis in EUR Basispreis in Euro Hebel Letzter Bewertungstag
Siemens HB009F 3,22 158,375558 3,41 Open End
Siemens HB4VZX 1,56 141,671209 7,48 Open End
Quelle: HypoVereinsbank onemarkets; Stand: 17.11.2022; 08:38 Uhr

Weitere Produkte auf SIEMENS und andere Basiswerte finden Sie unter: www.onemarkets.de

Cashback Trading – wenn der Emittent meine Ordergebühren übernimmt!

Order wie gewohnt über Ihren Broker oder Ihre Bank aufgeben. Cashback über die Cashbuzz-Webseite aktivieren. Gutschrift von bis zu 50 Euro pro Trade (für Trades ab 1.000 Euro) bis zu maximal 1.000 Euro pro Monat bekommen. Weitere Infos unter: www.onemarkets.de/cashback

Bitte beachten Sie die wichtigen Hinweise und den Haftungsausschluss.

Diese Informationen stellen keine Anlageberatung, sondern eine Werbung dar. Das öffentliche Angebot erfolgt ausschließlich auf Grundlage eines Wertpapierprospekts, der von der Bundesanstalt für Finanzdienstleistungsaufsicht ("BaFin") gebilligt wurde. Die Billigung des Prospekts ist nicht als Empfehlung zu verstehen, diese Wertpapiere der UniCredit Bank AG zu erwerben. Allein maßgeblich sind der Prospekt einschließlich etwaiger Nachträge und die Endgültigen Bedingungen. Es wird empfohlen, diese Dokumente vor jeder Anlageentscheidung aufmerksam zu lesen, um die potenziellen Risiken und Chancen bei der Entscheidung für eine Anlage vollends zu verstehen. Sie sind im Begriff, ein Produkt zu erwerben, das nicht einfach ist und schwer zu verstehen sein kann.

Funktionsweisen der HVB Produkte

Der Beitrag Siemens – Bestnote erschien zuerst auf onemarkets Blog (HypoVereinsbank - UniCredit Bank AG).

Werbung

Heute im Fokus

Woche der Notenbanken: DAX im Minus -- Commerzbank erzielt 2022 Milliardengewinn -- VW-Chef will keinen Preiskampf mit Tesla -- DEUTZ, Daimler Truck, Philips, Stabilus, PNE, Ryanair, Tesla im Fokus

Renault reduziert Beteiligung an Nissan. Barclays setzt auf europäischen Bankensektor. Viertes Quartal 2022: Deutsches BIP entgegen den Erwartungen gesunken. JENOPTIK hat Millionenauftrag erhalten. RTL erleidet Rückschlag bei Fusionsplänen. Unilever bekommt zum 1. Juli einen neuen Chef. Toyota bleibt größter Autoverkäufer und hält VW auf Abstand.

Werbung
Werbung
Neue Funktionen als Erstes nutzen
Sie nutzen finanzen.net regelmäßig? Dann nutzen Sie jetzt neue Funktionen als Erstes!
Hier informieren!
Werbung
Börse Stuttgart Anlegerclub

Umfrage

Haben Sie vor, Ihre Investitionsquote am Kapitalmarkt in diesem Jahr zu erhöhen?

finanzen.net zero
finanzen.net zero

Oskar

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln