Trading Idee

Trading Idee: DAX nach Kursrutsch mit Erholung

19.04.24 13:57 Uhr

Werbemitteilung unseres Partners
finanzen.net GmbH ist für die Inhalte dieses Artikels nicht verantwortlich

Trading Idee: DAX nach Kursrutsch mit Erholung | finanzen.net

Der DAX ist in der Nacht zum Freitag deutlich unter Druck geraten und außerbörslich bis 17.503 Punkte gefallen. Hintergrund war der israelische Gegenangriff auf den Iran. In der Folge konnte sich der DAX wieder deutlich erholen, wobei die Erholung aktuell noch weiterläuft. Zudem zeigt sich der DAX bisher mit einer bullischen Tageskerze mit einem langen unteren Schatten.

Werte in diesem Artikel
Indizes

18.693,4 PKT 2,1 PKT 0,01%

Am Vortag hieß es in der DAX-Analyse: "Übergeordnet steht weiterhin der Nahost-Konflikt im Fokus. Noch kann sich der DAX über dem 50er-EMA halten, aber es ist eher mit einem Kursrückgang unter den 50er-EMA zu rechnen. Entweder direkt oder nach einer vorherigen Erholung bis zum 10er-EMA und dann erneut fallenden Kursen. Unter dem 50er-EMA würde sich die Lage für den DAX weiter eintrüben und es wäre dann mit einem weiteren Kursrückgang bis zur oberen Begrenzung der Ichimoku-Wolke bei 17.620 Punkten zu rechnen. (...)". Der übergeordnete Abwärtstrend ist aktuell weiterhin intakt, daher dürfte die aktuelle Erholung wohl zunächst im Bereich des 50er-EMA um 17.750 bis 17.800 Punkte auslaufen. In der Folge ist dann mit einem Rücklauf bis in den Bereich von 17.550/17.500 Punkte zu rechnen. Und dann kommt es darauf an, ob der DAX dann wieder ansteigen und die Erholung weiter fortsetzen kann oder ob der DAX weiter nachgibt und den übergeordneten Abwärtstrend fortsetzt. Aktuell bieten sich nach der laufenden Erholung kurzfristig Short-Chancen im DAX an.

In eigener Sache
NEU: Trading-Idee sofort per E-Mail erhalten!

Erhalten Sie die Trading-Idee künftig sofort bei Erscheinen in Ihr Postfach! Jetzt kostenlos anmelden und keine Trading-Chance mehr verpassen!

Trading Idee: DAX

Fazit:

Trader könnten eine Short-Position auf den DAX im Bereich von 17.720/17.750 Punkten mit einem Open End Turbo Put (HS5GCY) der HSBC erwägen. Das Kursziel liegt im Bereich von 17.500 Punkten (Kursziel Put: 11,32 Euro) zu sehen. Der Stopp eng um 18.100 Punkte (Stopp Put: 5,32 Euro).

Trading Idee: DAX
BasiswertDAX (ISIN: DE0008469008)
ProduktgattungTurbo Put
EmittentHSBC
ISIN/WKN HebelproduktDE000HS5GCY2 / HS5GCY
LaufzeitOpen End
Kurs K.-o.-Put (Datum)8,85/8,87€ (19.04.2024, 13:55 Uhr)
Basispreis variabel18.650,00 Punkte
Knock-out-Schwelle18.650,00 Punkte
Hebel19,73
Abstand zum Knock-out5,17%
Stop-Loss Put5,32€
Ziel Put11,32€ (+25,22%)
Werbung

Hier finden Sie weitere Trading Ideen.

Disclaimer:

Die Trading Idee ist ein Service der finanzen.net GmbH in Kooperation mit dem Dienstleister FSG Financial Services Group. Für die Produktauswahl und den Inhalt des Artikels ist allein der genannte Dienstleister verantwortlich.
Der Dienstleister versichert, dass Analysen unter Beachtung journalistischer Sorgfaltspflichten, insbesondere der Pflicht zur wahrheitsgemäßen Berichterstattung sowie der erforderlichen Sachkenntnis, Sorgfalt und Gewissenhaftigkeit abgefasst werden. Wir weisen Sie darauf hin, dass finanzen.net aktuell oder in den letzten zwölf Monaten eine entgeltliche Werbungskooperation mit Emittenten von Zertifikaten eingegangen ist. Weiterhin empfehlen wir Interessenten vor einem möglichen Investment in die in diesem Artikel genannten Wertpapiere den jeweils relevanten und rechtlich ausschließlich maßgeblichen Wertpapierprospekt (Basisprospekt, die dazugehörigen Endgültigen Bedingungen sowie etwaig Nachträge dazu auf der Seite des jeweiligen Emittenten zu lesen, um sich möglichst umfassend zu informieren. Insbesondere gilt dies für die Risiken eines möglichen Investments in die genannten Wertpapiere.

Bildquellen: Maksim Kabakou / Shutterstock.com, Julian Mezger für Finanzen Verlag

Mehr zum Thema DAX 40